Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Kommt die nächst große Immobilienblase?

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hält die Lage auf dem deutschen Immobilienmarkt für gefährlich. Steigende Preise und niedrige Zinsen könnten abermals zum Entstehen einer Blase führen. Bereits zu Anfang des Monats hatte die Bundesbank gewarnt, dass Immobilien in Ballungsräumen derzeit stark überteuert seien.

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hält die Lage auf dem deutschen Immobilienmarkt für gefährlich. Steigende Preise und niedrige Zinsen könnten abermals zum Entstehen einer Blase führen. Bereits zu Anfang des Monats hatte die Bundesbank gewarnt, dass Immobilien in Ballungsräumen derzeit stark überteuert seien.

Finanzministerium beunruhigt

Wolfgang Schäuble erklärte am Donnerstag in Berlin, dass sich Anzeichen für eine „gefährliche“ Preisentwicklung auf dem Immobilienmarkt mehren. Im Gespräch mit US-Finanzminister Jacob Lew hob er hervor, wie ernst er die Warnungen der Bundesbank nehme. Zwar hätte die Zinssenkung der Bundesbank etwas Zeit gebracht, doch sei sie keine langfristige Alternative zu strukturellen Reformen. Auf Dauer sei das derzeitige „Maß an Liquidität“ zu groß, das Zinsniveau zu niedrig.

Bundesbank warnt vor zu hohen Immobilienpreisen

Anfang Juni veröffentlichte die Bundesbank ihren Monatsbericht. Darin gab sie an, dass Immobilien in deutschen Ballungszentren derzeit viel zu hoch seien. Die Zahl der neugebauten Wohnungen sei im Jahr 2013 zwar gestiegen, doch reiche das noch nicht zu einer Entspannung der Lage aus. Die Gefahr einer Blase sieht die Bank allerdings nicht gegeben. Die Preise entsprechen dem inneren Wert der Immobilien.

Ähnlich äußerte sich der Ausschuss für Finanzstabilität am Mittwoch in seinem Jahresbericht vor dem Bundestag. Er setzt sich aus Vertretern des Finanzministeriums, der Finanzaufsicht Bafin und der Bundesbank zusammen. Eine Immobilienblase drohe nicht unmittelbar. Es gebe weder eine steigende Preisspirale noch eine größere Verschuldung noch gelockerte Kreditbedingungen. Die seit Jahren anhaltende Preisdynamik in Ballungsräumen sei hoch geblieben, aber nicht eskaliert. Auch habe es bei Wohnungsbaukrediten an Privathaushalte und bei Immobilienkredite an Unternehmen nur ein moderates Wachstum gegeben.

 

Christian Weis

Anzeige

News

Jedes Unternehmen möchte seinen Kunden bestmögliche Qualität liefern, um die Zufriedenheit zu steigern und Kunden an sich zu binden. Um dieses Ziel zu erreichen,...

Wirtschaft

Der Friedewalder IT- und SAP-Experte Oliver Meinecke wurde als neues Mitglied in die Expertengemeinschaft „Best99 Premium Experts“ aufgenommen. Die Expertengemeinschaft setzt als einzige im...

News

Die Wirtschaft befindet sich in einem nie dagewesenen Umbruch: In fast allen Branchen verändern sich Märkte und Rahmenbedingungen, brechen Kunden weg oder verändern sich...

Finanzen

Bei Ethereum handelt es sich um eine dezentralisierte Software-Plattform, die auf dem Open-Source-Prinzip der freien Software beruht und die Blockchain als technologische Basis nutzt....

Fachwissen

Digitale Schaufenster sind ein Beitrag zur Bewerbung der eigenen Produkte direkt am Point of Sale (PoS). Mit digitaler Beschilderung lässt sich die Kundschaft auf...

E-Commerce

Schon vor Beginn der weltweiten Corona Pandemie begannen größere Warenhäuser, einen Service mit dem klingenden Namen `Click and Collect´ anzubieten. Dabei kann die Kundschaft...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Die Hamburger Jungheinrich AG beteiligt sich am Münchener Robotik-Start-up Magazino. In Dingolfing bei München haben gestern Vertreter beider Unternehmen die entsprechenden Verträge dazu unterzeichnet....

Finanzierung

Die Europäische Zentralbank (EZB) verfolgt seit Jahren eine Niedrigzinspolitik. Das Ziel hierbei besteht darin, die Euro-Zone zu stabilisieren und den hochverschuldeten EU-Ländern die Möglichkeit...

Finanzierung

Auch im Jahr 2020 bleiben die Bankzinsen auf niedrigem Niveau. Als besonders günstig erweisen sich dabei speziell auf die Berufsgruppe der Beamten zugeschnittene Kreditverträge....

HR-Themen

Zahlreiche Experten erwarten für 2020 nur noch ein verhaltenes Wirtschaftswachstum oder sogar eine leichte Rezession. Aber die Arbeitnehmer in Deutschland sind weiterhin zuversichtlich, wie...

Startups

Contractbook, die Plattform für ganzheitliches Vertragsmanagement, hat 3,5 Mio. € von einem Konsortium unter der Führung von Gradient Ventures, Googles AI Fund, dem Nordic...

News

In den afrikanischen Schwellenländern kommt dem Wirtschaftsfaktor Tourismus und Gastronomie besondere Bedeutung zu. Allein es fehlt an fachlich geschultem Personal. Hier setzt die Friedrich...

Finanzierung

Viele Menschen nehmen heute einen Kredit auf. In Zeiten der niedrigen Zinsen und besten Konditionen kann dieses Vorgehen durchaus Sinn ergeben. Allerdings ist nicht...

News

Erfreulicherweise befindet sich lt. repräsentativen wirtschaftlichen Erhebungen das Weser-Ems-Gebiet auf einem guten Wachstumskurs. Die derzeitige wirtschaftliche Lage wird von den Unternehmen als gut bis...

Anzeige
Send this to a friend