Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Spendenbereitschaft und -verhalten in Deutschland

Für die meisten gemeinnützigen Vereine sind Spenden die Stütze, die sie am Leben erhält. Schätzungen zufolge nehmen allein in Deutschland rund 600.000 Vereine und private Stiftungen Spenden entgegen. Dabei geht es – im Gegensatz zu internationalen Hilfsprojekten – meist weniger um Katastrophenhilfe oder die Sicherung der schieren Existenz als vielmehr um spezifische Aufgaben mit lokalem Bezug.

djd/Aktion Deutschland Hilft e.V.

So unterstützen deutsche Spendenorganisation beispielsweise arme Kinder oder mittellose Menschen, die in Not geraten sind. Aber wie spendenwillig sind die Deutschen eigentlich – und welche Projekte und Organisationen werden finanziell besonders unterstützt?

Seriöse Spendenorganisationen erkennen

Spenden werden von den meisten Spendenorganisationen nach bestem Wissen und Gewissen eingesetzt. Wie aber erkennt man schwarze Schafe? Zum einen gibt es natürlich einige Warnhinweise, die man als Spender ernst nehmen sollte. Wird man mit extrem dramatischen Worten und Bildern konfrontiert, moralisch unter Druck gesetzt und erhält auf inhaltliche Nachfragen keine Antwort, sollte man vorsichtig sein. Darüber hinaus hat das deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen ein Spendensiegel eingeführt, das die Seriosität der Organisation bestätigt und als Entscheidungshilfe dienen soll.

Zahlen, Daten und Fakten zur deutschen Spenderlandschaft

Gerade für kleine und mittelgroße Vereine wird es immer schwerer, Spenden zu sammeln. Denn die Zahl der Spender ist seit Jahren rückläufig, wie eine aktuelle GfK-Analyse im Auftrag des Deutschen Spendenrats ergab. So sank die Zahl der Spender 2012 um rund 500.000 Personen und setzt damit den Negativtrend weiter fort. Diejenigen, die spenden, tun dies jedoch regelmäßig und immer häufiger. Interessant ist dabei, dass sich die Spendenbereitschaft der Deutschen immer stärker auf inländische Projekte konzentriert, wobei fast drei Viertel aller Spenden in humanitäre Projekte fließen. Die restlichen Prozente verteilen sich mit jeweils sieben Prozent auf die Kultur- und Denkmalpflege und den Tierschutz sowie Umweltschutzorganisationen mit etwa vier Prozent. Im internationalen Vergleich liegt Deutschland mit einem Anteil an privaten Spenden von 0,4% des verfügbaren Einkommens zwar leicht vor Österreich, jedoch deutlich hinter spendenfreudigen Ländern wie den Niederlanden, der Schweiz oder den USA.

Geld- oder Sachspenden?

Geldspenden sind bei den meisten Spendenorganisationen lieber gesehen als Sachspenden, da sich diese schnell, flexibel und nach dem aktuellen Bedarf einsetzen lassen. Sachspenden hingegen müssen zunächst irgendwo gelagert und von dort aus an ihren Bestimmungsort transportiert werden, was meist weitere Kosten verursacht. Sinnvoll sind Sachspenden daher in der Regel nur dann, wenn eine Organisation gezielt darum wirbt, weil sie gewisse Produkte für einen speziellen Zweck benötigt.

Kinderpatenschaft als besondere Form der Spende

Eine besondere Form, zu spenden, ist die Übernahme einer Kinderpatenschaft. Diese sind in der Praxis recht unterschiedlich ausgestaltet: So organisieren einige Organisationen einen mehr oder weniger direkten Kontakt zu dem Kind, während andere eher symbolische Patenschaften vermitteln. Dabei bekommt der Spender zwar ein bestimmtes Kind „zugewiesen“, kann aber keinen Kontakt zu ihm aufnehmen. Dies hat für die Organisation den Vorteil, dass kaum Verwaltungskosten anfallen, ist für den Spender jedoch meist unbefriedigender als eine intensive Form der Patenschaft, bei der sogar Besuche möglich sind.

Konkrete Tipps zum Spenden

Private Spender sollten ihre Spenden nicht auf mehrere Einzelorganisationen verteilen. Jeder Spendenbeitrag ruft nämlich Verwaltungskosten hervor, sodass mehrere Kleinspenden unter dem Strich mehr Aufwand verursachen als ein hoher Einzelbetrag. Wer jedoch nicht in der Lage ist, eine größere Summe auf einmal aufzubringen und lieber mehrere kleine Summen über das Jahr verteilt spenden möchte, sollte dies zumindest einer einzigen Spendenorganisation zuwenden und dieser im besten Fall eine Einzugsermächtigung erteilen. So fällt das Geld nicht dem Verwaltungsapparat zum Opfer und kommt zu einem Großteil auch wirklich da an, wo es benötigt wird.

 

Anzeige

IT & Telekommunikation

Fachkräfte fehlen überall, besonders in der IT wird die Lücke immer größer. Dort sind laut IT-Fachverband Bitkom 96.000 Stellen im Jahr 2021 unbesetzt geblieben....

News

Trotz Corona und der angespannten wirtschaftlichen Lage aufgrund steigender Inflation und niedriger Zinsniveaus haben die Börsen im Jahr 2021 einen regelrechten Anleger-Boom erlebt. Es...

IT & Telekommunikation

Fortnite und Roblox gelten als mögliche Vorläufer, Microsoft plant eines für die Wirtschaft zu entwickeln und Facebook hat sich bei seiner Umbenennung in Meta...

News

Die Coronapandemie hat es gezeigt: Um am Wachstum des E-Commerce-Marktes zu partizipieren, ist eine hohe Flexibilität in der Logistik notwendig. Nur so können E-Tailer...

News

Der Einzelhandel stirbt und schuld ist das Internet. Wirklich? Ganz so einfach ist es nicht. Denn der stationäre Handel verspielt seine Vorteile ungeniert. Nur...

Life & Balance

Das beste CBD Öl des Jahres und damit unangefochtener Testsieger 2022(?): Ein Titel, der nicht einfach zu erlangen ist. Denn die Qualitätsanforderungen an Cannabidiol...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Ist ein Kind unterwegs, ist bei den Eltern die Freude groß. Das kleine, neue Leben wird mit Spannung erwartet, Kinderwagen, Kleidung und Spielzeug werden...

Unternehmen

Mit einem deutlichen Umsatzplus von fast 20 Prozent und damit dem höchsten Zuwachs in den letzten zehn Jahren hat Alnatura das Geschäftsjahr 2019/2020 zum...

Aktien & Fonds

Banken müssen immer mehr darum fürchten, dass branchenfremde Anbieter ihnen die Kundschaft abwerben. Der Grund: Die Vernachlässigung der Digitalisierung.

HR-Themen

In Deutschland fehlen Arbeitnehmer aufgrund von Krankheit im Schnitt 18,5 Arbeitstage (2019).

News

COVID-19 hat den Menschen weltweit vor Augen geführt, wie wichtig Wissenschaft für ihr tägliches Leben ist. Das Vertrauen in Wissenschaft und Wissenschaftler ist im...

News

Deutschland ist in der Europäischen Union mit rund 221.500 Industrie-Robotern die am stärksten automatisierte Volkswirtschaft - der Bestand stieg um 3 % (2019). Damit...

Messen

Nach den letzten Monaten, in denen aufgrund von Covid-19 große Veranstaltungen wie Messen verschoben oder abgesagt wurden, beginnt nun in einigen Bundesländern bereits die...

News

Neue Technologien und Netzwerke wirken von allen Seiten auf die Wirtschaft ein. Digitalisierungstechnologien, Big Data und Künstliche Intelligenz (KI) bieten unzählige Möglichkeiten der Kombinatorik,...

Anzeige
Send this to a friend