Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Sparkasse präsentiert neue Kampagne „Geld für später“

Mit zwei neuen Clips zeigt die Sparkasse, dass es jetzt auch trotz niedriger Zinsen möglich ist, für das Alter vorzusorgen. Dabei steht nicht nur die finanzielle Absicherung, sondern vor allem auch ein Mehr an Freiheit und Lebensqualität im Vordergrund.

Sparkasse

Sparen bedeutet Lebensstandard

Es gibt viele Gründe, warum man früh anfangen sollte zu sparen. Man kann sich im Alter Dinge leisten, die über das monatliche Gehalt hinausgeht, ist freier, unabhängiger und kann seinen Lebensabend vielfältiger gestalten. Das ist vor allem vor dem Hintergrund der niedrigen gesetzlichen Rente notwendig, die in der Regel nicht ausreichen wird, um im Alter gut zu leben. Allerdings hat das Thema aufgrund der niedrigen Zinsen in der jüngeren Vergangenheit mehr und mehr an Bedeutung verloren. Anstatt zu sparen, geben immer mehr Menschen ihr Geld im Hier und Jetzt aus. Dabei wäre es gerade jetzt wichtig, mehr zurückzulegen.

Wie wichtig das ist, zeigt die Sparkasse mit ihrer Empfehlung, den Selbstcheck zu machen. Sparern wird empfohlen, alle Kosten aufzuschreiben, die monatlich anfallen, und sie im Anschluss mit dem Rentenbescheid abzugleichen. Anhand der Differenz zwischen der erwarteten Rente und den Bedürfnissen des Alltags kann man dann schnell ableiten, wie viel man zusätzlich sparen muss.

Viele verschiedene Ansichten zum Sparen

Auf einer von der Sparkasse durchgeführten Umfrage hat sich deutlich gezeigt, dass die Ansichten zum Sparen sehr verschieden sind. Da gibt es auf der einen Seite den fleißigen Sparer, der jeden Monat einen festen Betrag auf sein Konto zurücklegt, auf der anderen Seite wieder den Lebemann, der das Geld mit vollen Händen ausgibt und ganz im Augenblick lebt. Auch die Ziele des Sparens sind ganz unterschiedlich. Während die Einen das Geld eher für die Ausbildung ihrer Kinder zurücklegen, sparen es die anderen für einen Urlaub, eine eigene Wohnung oder einen schönen Urlaub. Weitere Unterschiede gibt es beim Umgang mit Bargeld. So haben beispielsweise viele Menschen nur noch ihre Girocard einstecken, während andere immer wenigstens 50 Euro dabei haben.

Bei einem Thema sind sich allerdings alle Beteiligten einig. In Hinblick auf die Altersvorsorge ist Sparen wichtig.

Wofür brauchen Sie im Alter Geld?

Die Sparkasse listet in ihrer neuen Kampagne einmal übersichtlich auf, wofür man im Alter Geld braucht. Es ist nämlich keinesfalls so, dass alle Ausgaben sinken, nur weil man beispielsweise weniger mit dem Auto unterwegs ist, nicht mehr in die Rentenkasse einzahlen und die Ausbildung der Kinder finanzieren muss. Dennoch geht man davon aus, dass man in absehbarer Zukunft zwischen 80 – 85 % des bisher verdienten Einkommens zum Bestreiten des Lebensunterhalts braucht. Das hängt zum Einen damit zusammen, dass Rentner heute unternehmungslustiger sind als früher, andererseits aber auch damit, dass weitere Kostenstellen hinzukommen. Hierzu zählen vor allem Gesundheitskosten, die gestiegenen Energiekosten für den längeren Aufenthalt zuhause, Kosten für Umzüge und neue Hobbies. Für all diese Dinge sollte man im Alter ausreichend Geld zurücklegen.

 

Anzeige

News

„Auf Kuba geboren, in Berlin aufgewachsen – was bleibt mir da anderes übrig, als lateinamerikanischen Genuss-Sinn mit deutscher Gründlichkeit zu verbinden?“, lacht der Zigarrenexperte,...

E-Commerce

Onlinemarketing ist eine Disziplin, die von Daten lebt. Social Media Marketing als Disziplin wäre undenkbar ohne die verfügbare Masse und Tiefe an Userdaten, mit...

Vorsorge

Was genau ist eigentlich eine Berufshaftpflichtversicherung und wer sollte oder muss eine abschließen?

Finanzen

Die Niedrigzinsphase wird noch auf absehbare Zeit andauern. In der Konsequenz interessieren sich aufmerksame Verbraucher vermehrt für Angebote in Geldanlagen, die renditestarke Alternativen darstellen...

Unternehmen

Aufgrund der Coronakrise kam es zu einem rapiden Einbruch der weltweiten Märkte, wodurch auch die Angst der Menschen stieg. Das angelegte Geld schmolz dahin...

Aktien & Fonds

Aktien sind noch eine der wenigen Anlageformen, die eine hohe Rendite versprechen. Doch um überhaupt Aktien kaufen und verkaufen zu können, braucht man einen...

Weitere Beiträge

News

Ist ein Kind unterwegs, ist bei den Eltern die Freude groß. Das kleine, neue Leben wird mit Spannung erwartet, Kinderwagen, Kleidung und Spielzeug werden...

Finanzen

Was in Amerika und anderen Ländern schon seit längerem gang und gäbe ist, setzt sich in Deutschland auch verstärkt durch. Nicht zuletzt wegen der...

Finanzierung

Komfort-Leasing, Bestzins-Finanzierung, Super-Barpreis - heute bieten Autohändler für jeden Geldbeutel die passende Möglichkeit, das Fahrzeug zu finanzieren. Aber wofür entscheiden sich die Autokäufer in...

Aktien & Fonds

Banken müssen immer mehr darum fürchten, dass branchenfremde Anbieter ihnen die Kundschaft abwerben. Der Grund: Die Vernachlässigung der Digitalisierung.

Wirtschaft

Viele Menschen wissen gar nicht, wie viel Wissen eigentlich in ihnen steckt. Im besten Fall verdienen sie mit diesem Wissen ihren Lebensunterhalt; im schlechtesten...

Finanzierung

Die Europäische Zentralbank (EZB) verfolgt seit Jahren eine Niedrigzinspolitik. Das Ziel hierbei besteht darin, die Euro-Zone zu stabilisieren und den hochverschuldeten EU-Ländern die Möglichkeit...

Finanzen

Am Ende des Geldes ist bei Ihnen häufig noch einiges an Monat übrig? Oder Sie möchten einfach mehr von Ihren Einnahmen sparen als bisher?...

Unternehmen

Dropshipping ist zwar im Trend, hat jedoch gefährliche Nachteile. Kris Stelljes erklärt, wie du durch sein Dropsourcing® Academy Coaching erfolgreich wirst.

Anzeige
Send this to a friend