Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

ARAG inspiriert zu mehr Aktivität nach dem Arbeitsleben

Unterhält man sich mit Ruheständlern, die seit einiger Zeit aus dem Arbeitsleben ausgetreten sind, hört man oft ähnliche Geschichten. Es fehlen die gewohnten Strukturen, man weiß nicht mehr, was man mit seiner Zeit anfangen soll. Man fühlt sich verloren. Mit dem Projekt „Helden im Ruhestand“ hat sich eine Gruppe junger Menschen nun genauer mit diesem Problem beschäftigt.

ARAG

So begann das Projekt

Hinter dem Projekt „Helden im Ruhestand“ steht zuallererst eine Gruppe junger Menschen mit hohen Qualifikationen und verschiedenen Ausbildungsschwerpunkten. Die beiden Freundinnen Lisa und Verena überlegten gemeinsam mit anderen Freunden, wie sie etwas im sozialen Bereich machen und der Gesellschaft etwas zurückgeben könnten. Dabei machten sie sich den Umstand zunutze, dass ihre Freunde aus unterschiedlichsten Fachrichtungen wie BWL, Medizin, Psychologie und Jura stammten. Gemeinsam schlossen sich die Freunde für ein Wochenende in einer Jugendherberge ein und bauten ihre Idee aus.

Dabei kamen sie darauf, ältere Menschen stärker in gesellschaftliche Strukturen und Prozesse einzubinden. Man wollte das Wissen, das sie sich im Laufe ihres langen Berufslebens erarbeitet haben, nutzbar machen und an andere junge Menschen weitergeben. Zu diesem Zweck kam man auf die Idee, ehrenamtliche Projekte zu initiieren.

So funktioniert „Helden im Ruhestand“

Der Kern des Konzepts ist dabei eine Beratung für den aktiven Ruhestand. Man will älteren Menschen Perspektiven aufzeigen, mit denen sie ihr Leben nach dem Ruhestand aktiver und abwechslungsreicher gestalten können. Zu diesem Zweck gehen die jungen Menschen in die Unternehmen und führen Seminare für Menschen durch, die kurz vor dem Ruhestand stehen. Sie führen Workshops durch und bringen die älteren Menschen mit Partnernetzwerken zusammen.

Eine Idee mit Potenzial

Wenn die jungen Menschen mit ihren Ideen durch Unternehmen und deren Personalabteilungen gehen, profitieren Unternehmen und ältere Arbeitnehmer gleichermaßen. Die Unternehmen werden für ihr soziales Engagement positiver wahrgenommen. Die älteren Menschen bekommen die Möglichkeit geboten, ihr Leben sinnvoll zu gestalten. Hier gewinnen alle.

Um eine passgenaue Vermittlung zu gewährleisten, geben die Projektmitarbeiter Fragebögen an die älteren Leute. So können persönliche Profile mit den jeweiligen Interessen und Fähigkeiten erstellt werden.

Die erfolgreiche Vermittlung von Ruheständlern an ehrenamtliche Stellen

Zunächst waren die Projektgründer sich alles andere als sicher, ob es mit „Helden im Ruhestand“ denn überhaupt klappen würde. So testeten sie zuerst die Reaktionen auf der Straße. Hier gab es die erste Überraschung. Nahezu alle Befragte zeigten sich von der Idee begeistert. Später nahmen die Projektmitarbeiter sogar am renommierten Wettbewerb „GründerGarage“ teil. Obwohl sie hier ebenfalls nur Feedback einholen wollen, schafften sie es sogar gleich, den Wettbewerb zu gewinnen.

Da bleibt uns nichts anderes, als den Projektmitarbeitern und den Ruheständlern alles Gute zu wünschen.

Gratulation zu einer durchweg gelungenen Idee!

 

Anzeige

News

Wer auf der Suche nach einem gefragten, krisenfesten Beruf mit gutem Einkommen ist und für hilfebedürftige Menschen da sein möchte, findet eine sinnstiftende Beschäftigung...

Life & Balance

Vertical Farming – eine besonders platzsparende und effiziente Art, Pflanzen anzubauen – entwickelt sich immer mehr zum Megatrendder Ernährung. Und Miele ist mit seiner...

News

Viele KMU drohen, den Sprung in die nächste Generation nicht zu schaffen. Immer häufiger scheitert der Verkauf an den aktuell steigenden Risiken der Firmenbewertungen....

Reisen

Den Deutschen zieht es bei derartigen Frühlingstemperaturen natürlich derzeit primär nach draußen. Kein Wunder, so streckte sich die kalte Jahreszeit dieses Mal gleich bis...

Caroline Jenke Caroline Jenke

Interviews

Jüngste Umfragen von PwC sagen, dass 92 Prozent der Startups aus dem Marktumfeld von FinTechs und InsurTech mit erhöhtem Aufwand für Compliance-Maßnahmen rechnen. Gehen...

News

Datensicherung wird in der heutigen Zeit ein immer elementarer Bestandteil des Arbeitens. Grund dafür ist die digitale Verwurzelung eines Jeden, sofern man sich dem...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Wer auf der Suche nach einem gefragten, krisenfesten Beruf mit gutem Einkommen ist und für hilfebedürftige Menschen da sein möchte, findet eine sinnstiftende Beschäftigung...

Life & Balance

Vertical Farming – eine besonders platzsparende und effiziente Art, Pflanzen anzubauen – entwickelt sich immer mehr zum Megatrendder Ernährung. Und Miele ist mit seiner...

News

Viele KMU drohen, den Sprung in die nächste Generation nicht zu schaffen. Immer häufiger scheitert der Verkauf an den aktuell steigenden Risiken der Firmenbewertungen....

Reisen

Den Deutschen zieht es bei derartigen Frühlingstemperaturen natürlich derzeit primär nach draußen. Kein Wunder, so streckte sich die kalte Jahreszeit dieses Mal gleich bis...

Interviews

Jüngste Umfragen von PwC sagen, dass 92 Prozent der Startups aus dem Marktumfeld von FinTechs und InsurTech mit erhöhtem Aufwand für Compliance-Maßnahmen rechnen. Gehen...

News

Datensicherung wird in der heutigen Zeit ein immer elementarer Bestandteil des Arbeitens. Grund dafür ist die digitale Verwurzelung eines Jeden, sofern man sich dem...

News

Mit dem „Smart Manufacturing“ kommen neue Herausforderungen auf Industrie und produzierendes Gewerbe zu. Dabei gewinnen auch Cloud-Lösungen immer mehr an Bedeutung – diese ziehen...

News

Technologie, Finanzwissen, Kommunikation - das sind die drei Säulen, auf denen das neue Online-Programm "Mein Geschäft. Meine Zukunft." von Visa in Kooperation mit OMR...

Anzeige