Connect with us

Hi, what are you looking for?

Startups

Berliner Software-Startup bekommt drei Millionen von Vattenfall

Der schwedische Energiekonzern Vattenfall fördert das junge Berliner Unternehmen Solytic mit einem Millionen-Betrag. Zu den Schwerpunkten des Startups gehört eine Analyse-und Monitoring-Software, mit der Solaranlagen überwacht werden.

FotolEdhar / Fotolia.com

Investition in Betrieb und Wartung

In der aktuellen Finanzierungsrunde erhielt das Berliner Startup 3 Millionen Euro. Wie es in einer aktuellen Erklärung mitteilte, soll das neue Geld vor allem investiert werden, um die Produktentwicklung zu beschleunigen und den Markteintritt abzuschließen. Auch wolle man die Analyse- und Überwachungssoftware weiterentwickeln. Mit der Technik soll Betreibern der Betrieb und die Wartung einfacher gemacht werden. Außerdem identifiziert sie Störungen an Solarkraftwerken. Hierbei verlasse man sich unter anderem auf die Analyse großer Datenmengen, so Vertreter des Unternehmens.

Die zwei Gründer Alwin Nagel und Johannes Burgard erklärten weiterhin, dass sie überzeugt davon sind, dass man die spezifischen Funktionalitäten von Solytic nutzen könne, um die Datenanalyse deutlich präziser zu machen. Hierzu gehören unter anderem die genaue geografische Lage der Anlagen, verbesserte Einstrahlungswerte und aktuelle Wetterdaten.

Investition in einen Wachstumsmarkt

Hinter dem Erfolg von Solytic steckt der deutsch-britische Unternehmensentwickler Factor10, der das Unternehmen zusammen mit Vattenfall im Jahr 2017 gegründet hat. Und diese Investition könnte sich in Zukunft auszahlen. Wie eine aktuelle Studie von Bloomberg New Energey Finance voraussagt, werden die installierten Solarkapazitäten weltweit bis 2040 um das 14-fache steigen. Bei Solytic zeigt man sich zuversichtlich, dass damit auch professionelle Lösungen für die Überwachung der Anlagen immer gefragter werden.

Studien zufolge erbringen fast 25 Prozent aller Photovoltaik-Anlagen unterdurchschnittliche Leistungen. Mit der neuen Software will man diese identifizieren, um so die Rendite steigern und die Betriebskosten senken zu können.

Auch andere Anbieter sind auf dem Markt für digitale Monitoring-Software für die Analyse von Grünstrom-Anlagen aktiv. Hierzu gehört unter anderem das Rostocker Technologie-Unternehmen Powerdoo.

 

Anzeige

News

Jedes Unternehmen möchte seinen Kunden bestmögliche Qualität liefern, um die Zufriedenheit zu steigern und Kunden an sich zu binden. Um dieses Ziel zu erreichen,...

Wirtschaft

Der Friedewalder IT- und SAP-Experte Oliver Meinecke wurde als neues Mitglied in die Expertengemeinschaft „Best99 Premium Experts“ aufgenommen. Die Expertengemeinschaft setzt als einzige im...

News

Die Wirtschaft befindet sich in einem nie dagewesenen Umbruch: In fast allen Branchen verändern sich Märkte und Rahmenbedingungen, brechen Kunden weg oder verändern sich...

Finanzen

Bei Ethereum handelt es sich um eine dezentralisierte Software-Plattform, die auf dem Open-Source-Prinzip der freien Software beruht und die Blockchain als technologische Basis nutzt....

Fachwissen

Digitale Schaufenster sind ein Beitrag zur Bewerbung der eigenen Produkte direkt am Point of Sale (PoS). Mit digitaler Beschilderung lässt sich die Kundschaft auf...

E-Commerce

Schon vor Beginn der weltweiten Corona Pandemie begannen größere Warenhäuser, einen Service mit dem klingenden Namen `Click and Collect´ anzubieten. Dabei kann die Kundschaft...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Wirtschaft

Der Friedewalder IT- und SAP-Experte Oliver Meinecke wurde als neues Mitglied in die Expertengemeinschaft „Best99 Premium Experts“ aufgenommen. Die Expertengemeinschaft setzt als einzige im...

News

Die Wirtschaft befindet sich in einem nie dagewesenen Umbruch: In fast allen Branchen verändern sich Märkte und Rahmenbedingungen, brechen Kunden weg oder verändern sich...

Fachwissen

Digitale Schaufenster sind ein Beitrag zur Bewerbung der eigenen Produkte direkt am Point of Sale (PoS). Mit digitaler Beschilderung lässt sich die Kundschaft auf...

Finanzierung

Wer sich heute selbstständig macht, sollte dabei auch immer überlegen, ein eigenes Geschäftskonto zu nutzen. Die Vorteile liegen dabei klar auf der Hand, denn...

Interviews

Im Gespräch mit business-on.de spricht LEVETO-Geschäftsführer Stefan Zillgen über die Entwicklung seines Unternehmens, Lead-Management und den modularen Aufbau der LEVETO-Software, die das Kundenmanagement auf...

Fachwissen

Die Digitalisierung hat einen hohen Level erreicht und schreitet unaufhaltsam voran. In nahezu allen wichtigen Bereichen unseres Lebens erreicht uns der digitale Fortschritt. Wer...

Finanzen

Der digitale Finanzbericht (DiFin) ist eine Möglichkeit der elektronischen Übermittlung von Bilanzen oder Einnahmen-Überschuss-Rechnungen (EÜR) durch ein einheitliches Format. Das Ziel ist es, dass...

Finanzen

Mit NFTs (Non-fungible Token) gibt es eine eine besondere Form nicht-austauschbarer Krypto-Tokens. NFTs dienen einer einzigartigen Repräsentation eines Werts. Damit sind sie anders positioniert...

Anzeige
Send this to a friend