Connect with us

Hi, what are you looking for?

Blog

Handwerk fordert bessere Ausstattung und mehr Fachlehrkräfte

„Auf die Ausbildung kommt es an“ – so der wegweisende Titel eines vom Baden-Württembergischen Handwerkstag (BWHT) im Rahmen seines Zukunftsprojekts Handwerk 2025 heute (06.11.) in Stuttgart veranstalteten bildungspolitischen Symposiums mit Landeskultusministerin Susanne Eisenmann. Aus Sicht des Handwerks sei vor allem entscheidend, dass die allgemeinbildenden Schulen für bessere Ausbildungsgrundlagen sorgen.

<a href="http://www.handwerk.de/" target="_blank" rel="nofollow noopener noreferrer">Baden-W�rttembergischer Handwerkstag e.V</a>

Die Ergebnisse des Strategieprojektes Handwerk 2025 haben deutlich gemacht: Zentraler Wettbewerbsfaktor eines erfolgreichen Handwerksbetriebes sind kompetente Beschäftigte. Hierfür braucht es eine duale Ausbildung, die bereits heute auf die Arbeitswelt von übermorgen vorbereitet. „Für die industrielle Ausbildung gibt es bereits 16 Lernfabriken 4.0, für das Handwerk geht mit der Friedrich-Ebert-Schule in Esslingen gerade mal die erste an den Start“, bemängelt Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold. Um auch den Handwerksnachwuchs besser auf die Anforderungen der Digitalisierung vorzubereiten, müsse hier dringend nachgelegt werden.

Handlungsbedarf gebe es aber auch bei der Ausstattung der Berufsschulen sowie beim Unterrichtsausfall, der unverändert bei hohen 5,6 Prozent verharrt. „Hier führt kein Weg an der Einstellung von mehr Fachlehrkräften vorbei“, so Reichhold.

Ferner gelte es, das neue Schulfach „Wirtschaft, Berufs- und Studienorientierung“ mit Leben zu füllen. Reichhold: „Aus unserer Sicht ist das Fach ein wesentlicher Ansatz zur Gewinnung qualifizierter Auszubildender. Allerdings muss ihm entsprechende Priorität eingeräumt werden – was auch beinhaltet, Lehrer entsprechend zu qualifizieren“. Hier habe das Handwerk jüngst mit seinem Wirtschaftssimulationsspiel „MeisterPOWER“ ein neues Angebot geschaffen.

Einen weiteren Baustein sieht Reichhold darin, die guten Anschlussperspektiven an eine Handwerksausbildung bereits während der Berufsorientierung besser herauszustellen. Auch wäre die Einführung einer Meisterprämie ein Signal, dass es die Landesregierung mit der Gleichstellung von beruflicher und akademischer Ausbildung ernst meine.

 

Anzeige

Kunst & CO

Tatsächlich ist wieder Vorsicht angesagt in Stuttgart: Vampire tanzen wieder! Seit gestern Abend sind die Pforten von Stage Entertainment wieder geöffnet. Tanz der Vampire...

Auto & Bike & CO

Redaktionstipp für Motorradfahrer:  MOTORRAD FAHREN – gut und sicher, das Standardwerk für Motorradsicherheit Druckfrisch beim Institut für Zweiradsicherheit (ifz) eingetroffen ist die neue Auflage...

Auto & Bike & CO

Bei meinen Recherchen zum Thema Motorrad Sicherheit bin ich auf eine sehr interessante Organisation gestoßen. Zu dem Thema habe ich sogar eine sehr frische...

Auto & Bike & CO

Wichtig: Graue und rosa Lappen verlieren ab 2021 ihre Gültigkeit Wann musst Du also Deinen Führerschein umtauschen Die Pflicht zum Führerschein-Umtausch kommt. Ab 2022...

Immobilien

Wie Vermieter passende Mieter für Gewerbe, Gastro und Büro finden Für Vermieter und Vermieterinnen von Immobilien ist die Mietersuche immer ein schmaler Grat. Auf...

Vorsorge

Gutes Benehmen zahlt sich aus Sieben Knigge-Tipps für Hotelaufenthalte in Zeiten von Corona Diese Hygiene Regeln hast Du ja sicher  immer beherzigt: Hände waschen,...

Weitere Beiträge

Auto & Bike & CO

Rüsten Sie Ihr Fahrzeug vor dem ersten Frost für den Winter. Achten Sie vor allem auf die Beleuchtung, Bremsen und Bereifung. Die richtige Vorbereitung...

Regio Wirtschaft

632 junge Handwerker sind Meister und gleichzeitig Bachelor

Fachwissen

Im Rahmen der Zukunftsinitiative „Handwerk 2025“, die vom Baden-Württembergischen Handwerkstag (BWHT) und dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau getragen wird, wurde jetzt die...

Aktuell

Neue Wirtschaftshilfen sind angekündigt... müssen jedoch auch sehr schnell greifen. Die Lage spitzt sich immer weiter zu.

Aktuell

Aufgrund der sich zuspitzenden Lage und der stark steigenden Zunahme von Corona-Infektionen in Baden-Württemberg hat die Landesregierung eine Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen beschlossen.

Blog

Donnernde Motoren, 1.200 PS Karossen zwischen Sand und Palmen – das ist kein Märchen aus Tausendundeine Nacht, sondern Alltag beim „geilsten Praktikum der Welt“...

Aktuell

Digitalisierung – die einen wittern bei diesem Wort eine gewaltige Goldader. Andere plagt eher Bauchweh, und sie befürchten großes Chaos statt unternehmerischem Schlaraffenland. Wie...

Motorsport

Als erster Volumenhersteller bietet Kia in der Kompaktklasse einen fünftürigen Shooting Brake an: Neues Topmodell der Ceed-Familie mit dynamisch-elegantem Design, 150 kW (204 PS)...

Anzeige
Send this to a friend