Connect with us

Hi, what are you looking for?

BOC

Führungswechsel im Mercedes-Benz Werk Hamburg

Werner Schalow geht nach über 35 Dienstjahren in den Ruhestand. • 35-jährige Laufbahn bei der Daimler AG endet am 30. April 2014 • Wolfgang Lenz, bisher Leiter Mercedes-Benz Cars Engineering & Manufacturing in Peking, übernimmt die Leitung des Mercedes-Benz Werkes Hamburg

Daimler

Werner Schalow (61), Leiter Mercedes-Benz Werk Hamburg, wird nach sieben Jahren Verantwortung für das Werk und über 35 Jahren bei der Daimler AG zum 1. Mai 2014 in den Ruhestand gehen. Wolfgang Lenz (54), bisher Leiter MBC Engineering & Manufacturing in Peking, wird ab Mai 2014 als Nachfolger von Schalow die Leitung des Standortes übernehmen.

„Ich danke Werner Schalow herzlich für sein außerordentliches Engagement und seine Verdienste als Leiter des Mercedes-Benz Werks Hamburg und wünsche ihm alles Gute für seinen nächsten Lebensabschnitt“, sagt Peter Schabert, Leiter Produktion Powertrain Mercedes-Benz Cars und Leiter Mercedes-Benz Werk Untertürkheim. „Gleichzeitig freue ich mich sehr, dass wir mit Wolfgang Lenz einen erfahrenen Kollegen gewinnen konnten, der die Erfolgsstory des Mercedes-Benz Werks Hamburg weiterführen wird.“

Vier Produktfelder und Leichtbaukompetenzzentrum
Werner Schalow übernahm 2007 die Leitung für das Mercedes-Benz Werk in Hamburg, nachdem er dort bereits seit 2002 die Entwicklung und Produktion der Achsen und Achskomponenten verantwortete. Schalow hat als Leiter des Standortes zahlreiche Neuerungen und Investitionen realisiert. Ein besonderer Schwerpunkt seines Engagements lag dabei auf der Neupositionierung des Werkes und der Fokussierung auf die heutigen vier Produktfelder am Standort: Achsen und Achskomponenten, Lenksäulen, Abgastechnik und Leichtbautechnologie. Unter Schalows Leitung wurde die Herstellung von Kunststoff-Metall-Verbundteilen entwickelt und zur Serienreife gebracht. Dieses Produktionsverfahren, in dem Metall und Kunststoff in nur einem Prozessschritt zu sogenannten Polymermetallhybrid-Bauteilen miteinander verbunden werden, ist weltweit einzigartig und macht den Hamburger Standort zum Leichtbaukompetenzzentrum im Powertrain-Produktionsverbund von Mercedes-Benz Cars.

35 Dienstjahre im Daimler-Konzern
Der diplomierte Maschinenbauingenieur Schalow, Jahrgang 1953, begann seine Karriere im Jahr 1979 bei der damaligen Daimler-Benz AG und übernahm nach verschiedenen Aufgaben im Mercedes-Benz Werk Hamburg 1993 die Leitung der Werks- und Gebäudeplanung. Später verantwortete er als Leiter des Produktleistungszentrums Fahrwerk die Entwicklung und Produktion von Achsen und Achskomponenten.

Wolfgang Lenz tritt Nachfolge an
Wolfgang Lenz, ab Mai 2014 Nachfolger von Werner Schalow, verantwortete bisher die lokale Fahrzeugproduktion von Mercedes-Benz Pkw bei BBAC (Beijing Benz Automotive Co., Ltd ), einem Joint Venture von Daimler und dem chinesischen Partner BAIC, in Peking. Lenz, Jahrgang 1960, begann 1983 seine Laufbahn als Maschinenbauingenieur im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen. Nach verschiedenen Stationen in Sindelfingen, unter anderem in der Produktionsvorplanung der damaligen S-Klasse-Generation, übernahm Lenz die Leitung des Rohbaus der ersten Generation der A-Klasse im Mercedes-Benz Werk Rastatt. Im Jahr 2000 verantwortete Lenz den Bereich Qualitätsmanagement ebenfalls in Rastatt, bevor er in gleicher Funktion für Mercedes-Benz Vans an den Standort Düsseldorf wechselte. Seit 2011 leitete er den Bereich MBC Engineering & Manufacturing in Peking.

Über das Mercedes-Benz Werk Hamburg
Im Powertrain-Produktionsnetzwerk von Mercedes-Benz Cars entwickelt und produziert das Werk Hamburg Achsen und Achskomponenten, Lenksäulen sowie Komponenten der Abgastechnologie und Leichtbaustrukturteile. Zukunftsweisende Technologien wie moderne Schweißverfahren sowie die Kombination aus Innenhochdruckumformung und Kunststoff-Spritzguss werden am Standort für die Serienfertigung weiterentwickelt. Die dabei angewandte Polymermetallhybrid-Technologie wurde im Werk entwickelt und zur Serienreife gebracht und ist bis heute weltweit einzigartig. Für dieses Produktionsverfahren und für die herausragende Innovationsleistung wurde das Werk Hamburg 2013 von einer Fachjury im Rahmen der 15. SPE Automotive Awards (Society of Plastics Engineers Inc.) doppelt ausgezeichnet. Derzeit sind am Standort rund 2.600 Mitarbeiter beschäftigt.

 

Anzeige

Verlosung

LAVÀ BELLE, das Trendgetränk 2023 Firmenevents, Feiern und Incentives LAVÀ BELLE – feinster Lavendellikör aus Frankreich. Fantastisch für Mixgetränke, vegan – und nun der...

Allgemein

Was haben das schwäbische Dörfchen Nufringen im Großraum Stuttgart und der beschauliche Weiler Gempen in der Nähe von Basel gemein? Man würde es nicht...

Kunst & CO

Lang hat es gedauert bis zum zweiten Teil von Avatar Avatar – the way of water The way of water ist genau wie schon...

Auto & Bike & CO

Hamburg Harley Days® Der Termin für die 20. Hamburg Harley® Days steht nun fest – gleichzeitig feiert Harley-Davidson® sein 120. Firmenjubiläum Vom 19. bis...

Verlosung

Noch ein exklusives Weihnachtsgeschenk?? TasteTwelve – der Restaurantführer mit Einladung Möchtest Du in Deiner Stadt Stuttgart eine kleine kulinarische Reise antreten? Dann verschenke doch...

Allgemein

Dr. Stefan Donath: „IMPULS hat die Amateurmusik aus dem Corona-Tief geholt und gestärkt“ Die Pandemie hat bei vielen Laienchören und -orchestern zu gravierendem Mitgliederschwund...

Weitere Beiträge

Auto & Bike & CO

Hamburg Harley Days® Der Termin für die 20. Hamburg Harley® Days steht nun fest – gleichzeitig feiert Harley-Davidson® sein 120. Firmenjubiläum Vom 19. bis...

Regio Wirtschaft

„Max Achtzig“ wird Beifahrer in Actros, eActros, Atego und Co.: Mercedes-Benz Lkw unterstützt die Initiative „Hellwach mit 80 km/h“ Comic-Figur Max Achtzig der Initiative...

Regio Wirtschaft

Reichweitenstarke Elektromobilität Landesspitze Baden-Württemberg setzt auf reichweitenstarken EQS 580 4MATIC Technologie, Design, Funktionalität und Konnektivität in einer vollelektrischen Luxuslimousine: Das zeichnet den neuen Dienstwagen...

Regio Wirtschaft

Nächster Meilenstein bei Vertrieb der Zukunft Mercedes-Benz und FEAC erzielen Einigung und schaffen Grundlage für Einführung des Agenturmodells in Europa Stringente Umsetzung der Strategie...

Regio Wirtschaft

 Jubiläum und Premiere bei Mercedes-Benz: Mit der ersten neuen Mercedes-Maybach S-Klasse aus der Factory 56 ist der 50-millionste Pkw von Mercedes-Benz im globalen Produktionsnetzwerk...

Unternehmen

Eveon sorgt als erster Anbieter der Branche für ein vollständig automatisiertes, transparentes und digitalisiertes Kauferlebnis im intransparenten Markt für See- und Lagercontainer

Travel Dreams

Sommer, Sonne – und endlich können Urlauber wieder an die norddeutschen Küsten reisen und ihre Freizeit abwechslunsreich verbringen. Das Reisemagazin „LAND & MEER 2020“...

Travel Dreams

Für viele Tourismus- und Freizeitunternehmen in Hamburg ist der Neustart nach der Lockerung der Corona-Maßnahmen schwierig. Der Tourismusverband Hamburg plädiert dafür, Anreize für Hamburgerinnen...

Anzeige