Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Daimler und Rolls-Royce übernehmen Mehrheit an Tognum

Die Daimler AG und Rolls-Royce Holding plc. sind hoch erfreut über den Abschluss ihrer erfolgreichen Offerte für die Tognum AG, in deren Rahmen sich beide Unternehmen 94,17 Prozent der Aktien gesichert haben. In das Angebot des Joint Ventures Engine Holding GmbH haben die Tognum-Aktionäre zuletzt weitere Aktien entsprechend einem Anteil von 35,82 Prozent des Grundkapitals eingebracht.

Tognum AG

Im endgültigen Annahmevolumen von insgesamt 94,17 Prozent sind zudem zwei Millionen Tognum-Aktien (rund 1,52 Prozent des Aktienkapitals) enthalten, die während der Angebotsfrist über das Joint Venture an der Börse erworben wurden. Die hohe Annahmequote versetzt beide Unternehmen vorzeitig in eine hervorragende Position, um die gemeinsamen Geschäftsziele umzusetzen.

Bodo Uebber, Finanzvorstand der Daimler AG: „Wir sind hoch erfreut über die erzielte Annahmequote. Sie unterstreicht ganz klar den Erfolg unseres Ansatzes, alle Beteiligten auf Seiten Tognums – inklusive der Aktionäre und Beschäftigten – einzubeziehen. Jetzt werden wir uns darauf konzentrieren, das Geschäft gemeinsam weiterzuentwickeln. Wir sehen großes Potenzial in diesem Markt, der weltweit ein Geschäftsvolumen von mehr als 30 Mrd. Euro aufweist. Es ist ganz klar unser gemeinsames Bestreben, dieses Joint Venture zum Erfolg zu führen.“

Andrew Shilston, Finance Director von Rolls-Royce: „Durch die Kombination der jeweiligen Stärken, Technologien und Marktzugänge von Daimler, Rolls-Royce und Tognum entsteht ein führender Anbieter von Komplettsystemen im Industriemotoren-Bereich. Das Gemeinschaftsunternehmen wird rund um den Globus über eine breite Aufstellung hinsichtlich Produkten, Dienstleistungen und Lösungsangeboten verfügen.“

Vorstand und Aufsichtsrat der Tognum AG unterstützen die Offerte vollumfänglich und haben ihre Aktien in das Übernahmeangebot eingebracht. Daimler und Rolls-Royce beabsichtigen, die bestehenden Produktionsstandorte beizubehalten und sind überzeugt, dass die Wachstumsstrategie Arbeitsplätze sichern sowie neue Chancen schaffen wird.

Das Verfahren zur Einreichung und Freigabe aller Zulassungsdokumente läuft derzeit entsprechend den in der Angebotsunterlage aufgeführten Bedingungen. Die finale Bar-Abwicklung der Offerte wird vollzogen, wenn alle relevanten regulatorischen Freigaben erfolgt sind. Dies wird für das dritte Quartal 2011 erwartet.

 

lifepr

Anzeige

Auto & Bike & CO

Natürlich ließ Aaron Troschke seinen ungewöhnlichen und kuriosen Arbeitseinsatz von Kamerateams begleiten. Zu sehen ist das Ganze auf seinem YouTube-Kanal „Hey Aaron!!!“.

Auto & Bike & CO

„Porsche Drive Abo“ erleichtert Einstieg in die E-Mobilität   Für alle Porsche-Enthusiasten, die einen elektrischen Sportwagen fahren wollen, ohne sich längerfristig zu binden, baut...

Auto & Bike & CO

Einfache, transparente und komfortable Payment-Möglichkeiten entsprechen Verbraucherverhalten I Integration weiterer Bezahlverfahren soll Option bleiben

Restaurant & Co.

Öffnungsperspektive für die Gastronomie: Zertifikat von TÜV Rheinland dokumentiert Einhaltung hoher Standards / Standard auch für Veranstaltungsbranche / Information unter www.tuv.li/infektionsschutz

Auto & Bike & CO

Das hochspannende, emotionale Gran Turismo Coupé Audi e-tron GT gibt es in zwei Ausführungen. Sowohl als Audi RS e-tron GT und den etwas preiswerteren...

Gesundheit

Wer kennt sie nicht, die Sehnenscheidenentzündung oder den Tennisarm. Darüber hinaus kennen Golfspieler den Golfarm… er hat auch mir schon so einige Golfrunden vermiest....

Weitere Beiträge

Anzeige
Send this to a friend