Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Neues zur Elektromobilität von Gemeindetag, Städtetag und der Landesagentur e-mobil BW

„Elektromobilität ist ein wichtiger Baustein für eine zukunftsfähige kommunale Entwicklung. Mit unserer neuen Publikation (…) möchten wir den verantwortlichen Akteuren in den Kommunen im Land einen anschaulichen Einstieg in das Thema nachhaltige Mobilität geben“, so Franz Loogen, Geschäftsführer der Landesagentur für Elektromobilität.

Landesagentur f�r Elektromobilit�t und Brennstoffzellentechnologie Baden-W�rttemberg

„Elektromobilität ist ein wichtiger Baustein für eine zukunftsfähige kommunale Entwicklung. Mit unserer neuen Publikation „Neue Wege für Kommunen“, möchten wir den verantwortlichen Akteuren in den Kommunen im Land einen anschaulichen Einstieg in das Thema nachhaltige Mobilität geben und mit Beispielen aus der Praxis zeigen, wie Elektromobilität vor Ort für die Bürgerinnen und Bürger umgesetzt werden kann“, sagt Franz Loogen, Geschäftsführer der Landesagentur für Elektromobilität und Brennstoffzellentechnologie Baden-Württemberg, e-mobil BW

Es gebe bereits viele Beispiele in Baden-Württemberg, wo Städte und Gemeinden aufgebrochen sind auf dem Weg in die Elektromobilität und die neue Technologie als wichtigen Teil zukunftsorientierter Kommunalentwicklung begreifen. Die wissenschaftliche Zusammenstellung möglicher Handlungsfelder in einem Baukasten-Konzept, die vom Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung e. V. und der Arbeitsgruppe Humangeographie Tübingen erarbeitet wurde, schafft eine gute Grundlage, um weitere Diskussionen anzuregen und das Thema in der Breite weiterzuentwickeln. Dabei werden der Gemeindetag und der Städtetag Baden-Württemberg wichtige Partner sein. 

„Die Elektromobilität muss raus aus den Forschungslaboren und rein in die Praxis“, sagt Franz Loogen. Neue Mobilitätskonzepte könnten nur dann erfolgreich sein, wenn neben den Anstrengungen, mit denen technologische Entwicklungen vorangetrieben werden, auch mit der praktischen Umsetzung begonnen werde. Gemeindetagspräsident Roger Kehle, der im Beirat der e-mobil BW die Interessen der Städte und Gemeinden vertritt, ergänzt: „Elektromobilität muss für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort erleb- und im wahrsten Sinne des Wortes erfahrbar gemacht werden, um Akzeptanz für neue Technologien zu schaffen und Begeisterung zu wecken.“ Städte und Gemeinden seien prädestiniert, als Katalysatoren und Treiber für nachhaltige Mobilität zu wirken, da sie im direkten Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern stehen.

Die Förderung der nachhaltigen Mobilität durch integrierte Konzepte für den öffentlichen und individuellen Verkehr hat für Städtetagspräsidentin Barbara Bosch einen hohen Stellenwert. Das damit eng verknüpfte Innovations- und Zukunftsthema Elektromobilität ist für sie ein wichtiger Baustein für die Weiterentwicklung der dezentralen Infrastruktur und damit in guten Händen bei den Städten, deren Stadtwerken und für Kooperationen – auch unter dem Blickwinkel der Vermeidung von Luft- und Lärmbelastung.

Die wichtigsten Inhalte der Publikation „Neue Wege für Kommunen – Elektromobilität als Baustein zukunftsfähiger kommunaler Entwicklung in Baden-Württemberg“:

Die Umsetzung der Elektromobilität beginnt dort, wo Mobilität stattfindet und ihre Wirkung entfaltet – in den Kommunen. Gegliedert nach sechs Themenfeldern werden in einem „Baukasten Elektromobilität“ Handlungsoptionen, Konzepte und Ideen für Kommunen und die dortigen Akteure aufgezeigt, die sie bei der Initiierung oder beim Ausbau der Einführung der Elektromobilität unterstützen. Ziel ist es dabei, den Städten und Gemeinden Baden-Württembergs ein flexibles Instrumentarium und Nachschlagewerk – oder ganz einfach Anregungen für die Implementierung der Elektromobilität – an die Hand zu geben. Anhand praktischer Beispiele wird aufgezeigt, wie Elektromobilität als integraler Bestandteil einer nachhaltigen Kommunalentwicklung genutzt werden kann. Die nachfolgende Grafik zeigt, an welchen Stellen Elektromobilität genutzt werden kann, um für die Bürgerinnen und Bürger in den Kommunen eine bessere Umwelt- und Lebensqualität zu erreichen sowie gleichzeitig Wirtschaftskraft, Tourismus und nachhaltige Mobilität zu fördern.

 

Anzeige

Auto & Bike & CO

Manipulationsversuche nehmen deutlich zu Den Führerschein für das Auto oder das Motorrad zu erlangen, markiert für viele junge Menschen noch immer die Grenze zum...

Regio Wirtschaft

„Max Achtzig“ wird Beifahrer in Actros, eActros, Atego und Co.: Mercedes-Benz Lkw unterstützt die Initiative „Hellwach mit 80 km/h“ Comic-Figur Max Achtzig der Initiative...

Interviews

Peter Klebba: Mundstückhalter für eine gepflegte Shisha-Kultur entwickelt Peter Klebba schätzt einen gemütlichen Shisha-Abend mit Familie und Freunden. Was dem Unternehmer aus dem Hamburger...

Allgemein

Amateurmusikensembles können 13 Millionen Euro IMPULS-Fördergelder abrufen Laienchöre und -orchester in ländlichen Räumen, die nach den erheblichen Corona-Einschränkungen wieder durchstarten und in diesem Jahr...

Auto & Bike & CO

2022: Im Jahr seiner 14. Internationalen Motorradkonferenz tritt das Institut für Zweiradsicherheit (ifz) dem Connected Motorcycle Consortium (CMC) bei. Das ifz blickt auf eine...

Allgemein

2021 gab es Neuerungen für Radfahrer und Fußgänger Verkehrsteilnehmer sollten damit vertraut sein April 2020 wure vom Bundesverkehrsministerium die neue Straßenverkehrsordnung herausgegeben. Neuerungen für...

Weitere Beiträge

Region Stuttgart

Die künftige Mobilität ist umweltfreundlich, vernetzt und automatisiert. Voraussetzung dafür ist die Entwicklung bahnbrechender Technologien – von neuen Dienstleistungen über völlig neue Antriebe und...

Auto & Bike & CO

Nach der Corona Zwangspause gehts nun wieder weiter. Seit Anfang 2020 gibt es ja auch den neuen Führerschein B196. Dieser ermöglicht das fahren von...

Regio Wirtschaft

Jeder vierte Deutsche begrüßt Ausbau der Carsharing-Angebote - Forsa-Studie zu Mobilitäts- und Umweltherausforderungen in der Stadt

Charity

Baden-Württemberg und norwegische Provinz Akershus planen engere Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Wasserstofftechnologie

Powerfrauen

Automatisierte Fahrzeuge, Elektroantrieb, Vernetzung von Verkehr und Mobilitätsangeboten – das Verkehrssystem steht vor umwälzenden Veränderungen. Daraus ergeben sich für den ÖPNV große Chancen. Ein...

Event

- Kauf wird HERE als unabhängiges Unternehmen für Kunden aller Branchen sichern und stärken - Echtzeit-Karten und ortsbezogene Dienste werden Basis für die Mobilität...

Aktuell

Kultusminister Andreas Stoch: „Das Land unterstützt die Kommunen bei der Instandhaltung und Modernisierung ihrer Sportstätten. Dies ist ein wichtiger Beitrag für die Gesundheit und...

Aktuell

Elektroautos erleichtern Neulingen den Start im Straßenverkehr. • Initiative der Daimler AG und der ACADEMY Holding AG bereitet Fahranfänger auf elektromobile Zukunft vor. •...

Anzeige