Connect with us

Hi, what are you looking for?

Finanzen

Zweistelliger Millionenbetrag für Sunfire

Mehrere Privatinvestoren (,sunfire Entrepreneurs‘ Club‘) und Inven Capital beteiligen sich an sunfire. Das Investment stärkt die Marktposition in Mittel- und Osteuropa.

Pressefoto / Cleantech Media - OST

Die sunfire GmbH, Entwickler und Produzent von reversiblen Hochtemperatur-Elektrolyseuren (RSOC) und Hochtemperatur-Brennstoffzellen (SOFC), hat eine weitere Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen und sich die finanzielle Ausstattung für die künftige Marktentwicklung sowie die Produktindustrialisierung gesichert. Angeführt wird die Kapitalrunde im zweistelligen Millionenbereich von mehreren Privatinvestoren, die das Unternehmen im ,sunfire Entrepreneurs‘ Club‘ bündelt, sowie von Inven Capital, einer Beteiligungsgesellschaft des tschechischen Energieversorgers ČEZ. Außerdem beteiligen sich auch die bestehenden Gesellschafter Total Energy Ventures und Electranova Capital, unabhängig geführt von Idinvest Partners und finanziert von der EDF Group, sowie die Gründer Carl Berninghausen (CEO), Christian von Olshausen (CTO) und Nils Aldag (CFO) an der Kapitalerhöhung. KfW bleibt als starker Partner erhalten.  

 „Mit den neuen Gesellschaftern stärken wir gezielt die internationale Vernetzung, insbesondere in den Märkten Mittel- und Osteuropas. Wir freuen uns sehr, hierzu mit Inven Capital den idealen strategischen Partner gefunden zu haben“, so Nils Aldag. Im Juli hatte sich der tschechische Kapitalgeber bereits am deutschen Stromspeicher-Spezialisten Sonnenbatterie GmbH beteiligt.

 „sunfire und die Technologien stimmen exakt mit unserem New Energy-Investmentfokus überein“, so Daniel Beneš, CEO des Energieversorgers ČEZ. Inven Capital ist mit dem Ziel gegründet worden, Quelle und Inkubator für innovative Produkte und Dienstleistungen im Energiesektor zu sein, die eines Tages Millionen ČEZ-Kunden angeboten werden können.

„Das frische Kapital erlaubt uns, rasch und konsequent weiter zu wachsen“, so Carl Berninghausen, CEO von sunfire. „Wir intensivieren die Marktentwicklung und beschleunigen die Industrialisierung unserer Produkte, die bedeutende Eckpfeiler des dezentralen Energiesystems der Zukunft werden können.“ Dazu sind weitere Schritte zum Ausbau der Kundenorientierung vorgesehen.

sunfire erreicht mehrere Meilensteine seit 2014 und wurde bereits mit dem Energy Awards 2015 ausgezeichnet

sunfire agiert im Markt sehr erfolgreich als enger Partner von globalen Konzernen wie The Boeing Company, Vaillant oder AUDI. Gemeinsam werden Märkte auf Basis kundenspezifischer Systemlösungen erschlossen und entwickelt. Seit der letzten Kapitalrunde im Februar 2014 ist das Dresdner Cleantech-Unternehmen auf mehr als 80 Mitarbeiter gewachsen und konnte bedeutende Meilensteine erreichen:

– Erfolgreiche Entwicklung sowie Weiterentwicklung der Reversiblen Hochtemperatur-Elektrolyse (RSOC) mit The Boeing Company (Februar 2014 / seit November 2014)

– Erfolgreicher Einsatz und Weiterentwicklung der SOFC für Brennstoffzellen-Heizgeräte von Vaillant im Rahmen nationaler und internationaler Feldtests (seit 2014)

– Einweihung und Inbetriebnahme der Power-to-Liquids-Demonstrationsanlage und Betankung des Dienstwagens von Bundesforschungsministerin Johanna Wanka mit synthetischem Diesel (November 2014 / April 2015)

– Lieferung einer Hochtemperatur-Brennstoffzelle (SOFC) mit einer Leistung von 50 Kilowatt an ThyssenKrupp Marine Systems im Rahmen des Leuchtturmprojekts e4ships (August 2015)

– Auszeichnung bei den Energy Awards 2015 in der Kategorie „Industrie“ (Oktober 2015)                                                                                      

Über sunfire: Die im Jahr 2010 gegründete sunfire GmbH entwickelt und produziert Hochtemperatur-Elektrolyseure (SOEC) und Hochtemperatur-Brennstoffzellen (SOFC).  Hochtemperatur-Brennstoffzellen von sunfire ermöglichen, besonders effizient Strom und Wärme nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung zu produzieren. Dezentrale Kraft-Wärme-Kopplung im kleinen Leistungsbereich gilt als Energiekonzept der Zukunft, denn Strom und Wärme werden bedarfsgerecht genau dort erzeugt, wo sie gebraucht werden. Die Hochtemperatur-Elektrolyse spaltet Wasserdampf in Wasserstoff und Sauerstoff. Sie ist besonders effizient und wird mit erneuerbarem Strom betrieben. Der erzeugte Wasserstoff kann im Power-to-Liquids Prozess von sunfire effizient in Kraftstoffe gewandelt oder im Bereich H2-Mobilität oder der Industrie direkt verwendet werden. 

Die Dresdner sunfire GmbH hat am 23. März 2015 erstmals synthetischen Diesel-Kraftstoff aus Wasser und CO2 produziert und damit die Funktion der Power-to-Liquids-Demonstrationsanlage bewiesen. Die ersten fünf Liter des synthetischen, glasklaren und umweltfreundlichen Diesel-Kraftstoffs, destilliert aus der ersten Produktion des sunfire Blue Crude, fanden in Berlin einen prominenten Abnehmer: Bundesforschungsministerin Johanna Wanka tankte den Kraftstoff mit ihrem Dienstwagen Audi A8.

Quelle: Presse /  sunfire

 

Cleantech Media

Anzeige

Allgemein

Dr. Stefan Donath: „IMPULS hat die Amateurmusik aus dem Corona-Tief geholt und gestärkt“ Die Pandemie hat bei vielen Laienchören und -orchestern zu gravierendem Mitgliederschwund...

Kunst & CO

Branislav Nikolić Lust auf eine besondere Ausstellung? Die Matthias Küper Galerie Stuttgart zeigt vom 26.11. bis 9.12. Malereien und Skulpturen des serbischen Künstlers Branislav...

Auto & Bike & CO

  2023er News direkt von Yamaha Als Technologietreiber und Trendsetter im Motorrad-Segment setzt Yamaha jedes Jahr neue Maßstäbe in Sachen Design, Performance und Komfort:...

Kunst & CO

Tarzan kommt zurück nach Stuttgat... November 2023 geht es mit dem Erfolgsmusical in Stuttgart weiter.

Kunst & CO

Kreative Malkurse in Stuttgart Entdecke deine Kreativität mit ArtNight, deinem Anbieter für kreative Malkurse in Stuttgart. Ausgewählte Künstler*innen führen dich ein in die Kunst...

Kunst & CO

25 Jahre TANZ DER VAMPIRE Bereits seit einem Vierteljahrhundert begeistert TANZ DER VAMPIRE – eine Originalproduktion der Vereinigten Bühnen Wien – Fans auf der...

Weitere Beiträge

Unternehmen

Eveon sorgt als erster Anbieter der Branche für ein vollständig automatisiertes, transparentes und digitalisiertes Kauferlebnis im intransparenten Markt für See- und Lagercontainer

Gesundheit

Gastronomie in Stuttgart liegt, wie überall sonst ebenfalls, brach. Die Umsätze sind nicht wirklich vorhanden. Was tun, ist hier die Frage.

Charity

Charity Creative Award: Gewinner des Kreativwettbewerbs von CEWE-PRINT.de stehen fest. Die 30 schönsten Motive des Wettbewerbs zugunsten der Deutschen Sporthilfe zum Motto „Siegesmomente“ wurden...

Business Golfer

Dinosaurier des Kaltkapitalismus, Profitgier-Arena, Realmonopoly oder das unsoziale Gewissen unserer Marktwirtschaft - diese und andere Etiketten bekommen Unternehmen im Rechtskleid einer (börsennotierten) Aktiengesellschaft immer...

Interviews

Nachhaltige Mode wird in diesem Jahr über 80 Prozent häufiger gesucht als noch im Vorjahr. Das hat soeben die Mode-Suchmaschine Lyst analysiert.

Auto & Bike & CO

Prominente Trendsetter aus dem Designbereich diskutieren das unmittelbare und sich stetig wandelnde Zusammenspiel zwischen Technologie und Lebensräumen

IT & Telekommunikation

Dieses kabellose Bluetooth Headset von Cellularline mit In-Ear-Kapsel zur Geräuschisolierung und ultrastabilem Innenbügel, mit innovativer True Wireless Stereo-Technologie erlaubt das komplett schnurlose Verbinden der...

IT & Telekommunikation

Power für unterwegs: die Celluarline FreePower Slim 10.000 ist ein starker Partner damit einem unterwegs nicht die Akkuleististung ausgehet.

Anzeige