Connect with us

Hi, what are you looking for?

Sport Speziell

Zurück in die Zukunft – VfB Stuttgart

Als Unterstützung für den VfB Stuttgart auf dem Weg zurück in die erste Bundesliga, hat der Nürtinger VfB-Fan Andreas Waldner eine eigene Kampagne ins Leben gerufen. Sie startet mit der Erinnerung an das Siegtor seines Vaters Erwin Waldner, vor genau 63 Jahren gegen den 1. FC Köln im Endspiel des DFB-Pokals.

Anna-Lisa Lange

Er ist VfB-Fan, Vereinsmitglied und Sohn von Erwin Waldner, der einer der ganz großen VfB-Spieler der 50 und 60er Jahre war. Zur Erinnerung an seinen 2015 verstorbenen Vater und an erfolgreiche Jahre des schwäbischen Traditionsvereins, hat nun sein Sohn Andreas eine Kampagne für den Endspurt der Saison 2016/17 ins Leben gerufen, an deren Ende der Wiederaufstieg in die erste Liga stehen soll. 

Auftakt der Kampagne ist eine Reise in die Vergangenheit. Gemeinsam mit seiner Mutter Lisbeth, 81, und Ingrid Barufka, 76, der Witwe des damaligen Teamkollegen Karl Barufka, fuhr Andreas Waldner ins Südweststadion nach Ludwigshafen. „Dort schoss mein Vater am 17. April 1954 als gerade mal 21-jähriger Stürmer in der Verlängerung das entscheidende Tor zum 1:0 im DFB-Pokalendspiel gegen den favorisierten 1. FC Köln“, erinnert sich Andreas Waldner. 60.000 Zuschauer verfolgten damals den überraschenden Sieg der Stuttgarter, die durch den Waldners gezielten Schuss ins linke Eck erstmals den DFB-Pokal gewannen.

Der 54jährige Nürtinger, seine Mutter und Ingrid Barufka trugen für die Rückkehr in die Vergangenheit die aktuellen roten Trikots des VfB. „Die Stuttgarter sind zwar die Weißen, aber die Farbe Rot symbolisiert für mich Kraft, Wille, Erfolg, sie transportiert Emotionen und traditionelle Werte“, begründet Waldner die Trikot-Wahl. Den heutigen Platzwart des Südweststadions Günter Bolz steckte er kurzerhand in ein älteres weißes Trikot, das einst Ex-Präsident Erwin Staudt seinem Vater zum Geburtstag schenkte. Bolz, der selbst schon häufiger VfB-Spiele live in Stuttgart verfolgte, machte den Spaß mit. Er sieht sich auf dem gemeinsamen Foto als Bindeglied zwischen der Vergangenheit und den hoffentlich wieder besseren Zeiten des Vereins.

Auf bessere Zeiten hofft auch Andreas Waldner, der noch weitere Fotomotive sowie eine Veranstaltung mit VfB-Präsident Wolfgang Dietrich Ende April in Nürtingen folgen lassen will. „Ich spiele selbst auch sehr gerne Fußball, sitze nun auch im Mitgliederausschuss des VfB und möchte alles dafür tun, dass der Verein zukünftig sportlich wie wirtschaftlich auf sicheren Beinen steht.“

Deshalb spricht sich Andreas Waldner auch ganz klar für die Ausgliederungswünsche des Vereins aus. Denn er weiß: „Wird dieses Ziel nicht erreicht, ist der VfB Stuttgart auf lange Sicht wirtschaftlich auf oberstem Niveau nicht konkurrenzfähig.“ 

 

Patricia Leßnerkraus Freie Journalistin

Advertisement

Startups

Junge IT-Experten, Entwicklern und Kommunikationsspezialisten, haben sich ein Ziel gesetzt: Deutschlands erste Familien-und Freundes App am Markt zu etablieren. Diese verbindet die Gegenwart, Zukunft...

Auto & Bike & CO

Alle Technologieoptionen für mehr Klimaschutz im Verkehr nutzen! Zum Auftakt des 18. Fachkongresses für erneuerbare Mobilität „Kraftstoffe der Zukunft 2021“ am 18. Januar 2021,...

Gesundheit

Schlechte Hygiene kann negative Auswirkungen auf Unternehmen haben On-Site-Service von Rentokil Initial verringert das Risiko von Arbeitsausfällen und Imageverlusten Niedrige Hygienestandards in Waschräumen bergen...

Allgemein

Die schrittweise Eröffnung der Dubai Parks and Resorts nach der Corona-Pause geht in die nächste Phase. Freuen dürfen sich vor allem Anhänger der indischen...

Be4Fit

Wie effektiv ist funktionelles Training? Und was hat die Herzfrequenz mit dem Erreichen meiner Fitness-Ziele zu tun? Diese und mehr Fragen beantworten die Trainer*innen...

Personal

Konstantin Hähndel verstärkt Investment-Geschäft bei Accumulata Real Estate. Der Kapitalmarktexperte verantwortet die Bereiche Produktentwicklung und Kundenansprache. Er bringt mehr als zehn Jahre Erfahrung in...

Weitere Beiträge

Personal

SPORT IN DER NATUR: Die European Outdoor Film Tour gibt es seit rund 20 Jahren. Die diesjährige E.O.F.T. Tour gastiert am Samstag (16. November)...

Blog

Die Stuttgarter Kickers gehen in die neue Saison ohne den bisherigen sportlichen Leiter...

Auto & Bike & CO

Die Liebe zum Fußball kennt keine Grenzen. Selbst im südafrikanischen Kapstadt gibt es eine kleine, aber feine Gruppe von VfB-Anhänger, die dem Verein die...

Business Golfer

ROCKY hat sein Ziel fest im Blick, er glaubt an sich. Der VfB Stuttgart steigt unter dem Motto furchtlos und treu in den Ring....

Personal

Am 9. Oktober wählt die Mitgliederversammlung des abgestiegenen Traditionsvereins VfB Stuttgart einen neuen Präsidenten. Der Leonberger Unternehmer Wolfgang Dietrich ist der einzige Kandidat, der...

Auto & Bike & CO

Die SportRegion Stuttgart informiert, zusätzlich zu den lokalen Terminen, im Vorfeld der Olympischen Sommerspiele 2016 (die in wenigen Tagen in Rio de Janeiro statt­finden...

Event

Auch in dieser Woche wollen wir Sie wieder über die Tätigkeit der SportRegion Stuttgart informieren und auf Veranstaltungen in der Region Stuttgart hinweisen.

News

Bei Fußballspielen in Baden-Württemberg ist in der vergangenen Spielzeit die Zahl der Straftaten stark zurückgegangen. Außerdem sei die Arbeitsbelastung der Polizei um neun Prozent...

Advertisement
Send this to a friend