Connect with us

Hi, what are you looking for?

Allgemein

Isländische Fluggesellschaft PLAY geht an die Börse

Die isländische Fluggesellschaft PLAY geht an die Börse

Am 9. Juli um 09:30 Uhr begann der Aktienhandel von PLAY an der Nasdaq First North Growth Market Island. Der Start an der Börse folgt auf PLAYs äußerst erfolgreiches Aktienangebot, bei dem die Nachfrage das Achtfache des Angebots betrug. Passend zum generell unkonventionellen Ansatz von PLAY, wurde die Börsenglocke an Bord einer Airbus A321neo auf 12.000 Fuß Höhe geläutet.

Der Start des Börsenhandels ist ein weiterer Meilenstein für die junge Fluggesellschaft aus Island. In den vergangenen Wochen empfing PLAY ihr zweites Flugzeug, eine weitere Airbus A321neo, welche ab sofort mit der unverkennbaren, leuchtend roten Lackierung Ziele in Europa ansteuert. Zudem nahm PLAY erfolgreich Flüge zu verschiedenen Zielen, darunter auch Berlin, auf.

Die Fluggesellschaft hat einen eher unkonventionellen Ansatz, dies zeigt beispielsweise auch die Tatsache, dass PLAY geschlechtsneutrale Uniformen eingeführt hat und die Crew keine Vorgaben hinsichtlich Frisur, Make-Up, Tattoos oder Nagellack hat. Passend dazu wurde auch der Start des Börsenhandels entsprechend gefeiert: Nirgendwo anders als an Bord einer Airbus A321neo in 12.000 Fuß Höhe, über Islands Gletschern und Lavafeldern, wurde die Börsenglocke geläutet.

„Nach einem erfolgreichen Börsengang, unserem Erstflug und nun dem Handel unserer Aktien, werden uns allen bei PLAY diese letzten Wochen noch lange in Erinnerung bleiben. Unsere Mitarbeiter haben wahrlich Wunder vollbracht und sind gut darauf vorbereitet das Potenzial, was dieser Börsengang mit sich bringt, nun voll auszuschöpfen. Ich denke, dass wir nun endlich mit dem Wiederaufbau der isländischen Luftfahrt- und Tourismusbranche beginnen können“, sagt Birgir Jónsson, CEO von PLAY.

PLAY verbindet Europa mit Island
Passend zur Öffnung Islands für den internationalen Tourismus, verbindet PLAY Reykjavik mit verschiedenen Destinationen in Europa. Dazu gehört seit dem 2. Juli 2021 als erstes Ziel in Deutschland Berlin, was vier Mal pro Woche angeflogen wird. Weitere Ziele von PLAY diesen Sommer sind London, Paris, Kopenhagen, Barcelona, Alicante und Teneriffa. Im Winter wird PLAY zudem Flüge nach Salzburg aufnehmen.

Island ist seit dem 1. Juli 2021 wieder für den Tourismus geöffnet. Vollständig geimpfte Reisende können ohne Quarantäne in das Land einreisen. Dafür benötigen sie ein gültiges Impfzertifikat bei der Einreise. Auch sofern man bereits an COVID-19 erkrankt war, ist die Einreise ohne Quarantäne möglich – ebenfalls mit einem gültigen Zertifikat. Reisende, die noch nicht vollständig geimpft sind, müssen beim Check In ein negatives COVID-19 Testergebnis auf Basis eines PCR-Tests, der nicht älter als 72 Stunden ist, vorlegen. Bei der Einreise in Island erfolgt ein weiterer COVID-Test, anschließend ist man verpflichtet sich fünf Tage in Quarantäne zu begeben. Am Ende der Quarantäne ist ein weiterer COVID-19 Test angesetzt. Vor der Reise nach Island muss man sich online zur Einreise anmelden.

Über PLAY
PLAY ist eine isländische Low-Cost-Airline, die im November 2019 von erfahrenen Experten aus der Luftverkehrsbranche gegründet wurde. Die Fluggesellschaft bietet müheloses Reisen, Sicherheit und erschwingliche Preise. PLAY setzt moderne Flugzeuge aus der Airbus A320-Familie ein und bedient Ziele in ganz Europa. Dazu gehören Metropolen wie Berlin, Paris oder London, jedoch auch Sonnendestinationen wie Teneriffa. Die Flotte von PLAY besteht im Sommer 2021 aus drei Flugzeugen vom Typ Airbus A321neu. 2022 plant PLAY Ziele in Nordamerika ins Streckennetz aufzunehmen und so kostengünstige Langstreckenreisen anzubieten. Weitere Informationen sind unter www.flyplay.com verfügbar.

Anzeige

Auto & Bike & CO

Manipulationsversuche nehmen deutlich zu Den Führerschein für das Auto oder das Motorrad zu erlangen, markiert für viele junge Menschen noch immer die Grenze zum...

Regio Wirtschaft

„Max Achtzig“ wird Beifahrer in Actros, eActros, Atego und Co.: Mercedes-Benz Lkw unterstützt die Initiative „Hellwach mit 80 km/h“ Comic-Figur Max Achtzig der Initiative...

Interviews

Peter Klebba: Mundstückhalter für eine gepflegte Shisha-Kultur entwickelt Peter Klebba schätzt einen gemütlichen Shisha-Abend mit Familie und Freunden. Was dem Unternehmer aus dem Hamburger...

Allgemein

Amateurmusikensembles können 13 Millionen Euro IMPULS-Fördergelder abrufen Laienchöre und -orchester in ländlichen Räumen, die nach den erheblichen Corona-Einschränkungen wieder durchstarten und in diesem Jahr...

Auto & Bike & CO

2022: Im Jahr seiner 14. Internationalen Motorradkonferenz tritt das Institut für Zweiradsicherheit (ifz) dem Connected Motorcycle Consortium (CMC) bei. Das ifz blickt auf eine...

Allgemein

2021 gab es Neuerungen für Radfahrer und Fußgänger Verkehrsteilnehmer sollten damit vertraut sein April 2020 wure vom Bundesverkehrsministerium die neue Straßenverkehrsordnung herausgegeben. Neuerungen für...

Weitere Beiträge

Regio B2C

Das gibt es in Deutschland tatsächlich: Internet und Telefon weg da ISDN Abschaltung und kein Mobilfunk verfügbar ist! Ein Gesetzlich garantiertes Recht auf einen...

Charity

Junger Mittelstand vom BVMW hat "Fahrt" aufgenommen, deshalb gibt es in loser Folge künftig zusätzlich Infos dazu. Diese sind für junge Unternehmer, StartUP ?s...

Auto & Bike & CO

Das Stuttgarter Start-Up Unternehmen eNerd.me ist ein individuelles Online Nachhilfe Portal für Schüler und Studenten.

Auto & Bike & CO

Nach einiger Vorfreude auf die Reise ins "Golf Paradies" ging es am Samstag dann endlich los... die Golf Presse Reise in die Dominikanische Republik...

Tipp der Redaktion

Die youmex group hat sich strategisch neu aufgestellt. Die Bereiche Kapitalmarktberatung und Unternehmensfinanzierung sowie Projektfinanzierung für Immobilien, Energie und Infrastruktur werden synergetisch ergänzt durch...

Aktuell

Die Förderung leistungsstarker Studierender und Doktoranden durch Stipendien kommt der Gesellschaft langfristig zugute. Das zeigt eine unabhängige wissenschaftliche Studie im Auftrag der Stiftung der...

Aktuell

Online-Ideenwettbewerb „Jeder will alt werden, keiner will alt wohnen!“ geht in die Schlussphase: Teilnahme noch bis zum 2. Juli möglich / Beste Einreichungen werden...

Charity

Wo sich junge, unverheiratete Doppelverdiener-Paare Wohneigentum leisten können, ohne große Risiken einzugehen

Anzeige