Connect with us

Hi, what are you looking for?

Regio Wirtschaft

Mercedes-Benz – 50 Millionen Fahrzeuge aus globalem Produktionsnetzwerk

 Jubiläum und Premiere bei Mercedes-Benz: Mit der ersten neuen Mercedes-Maybach S-Klasse aus der Factory 56 ist der 50-millionste Pkw von Mercedes-Benz im globalen Produktionsnetzwerk vom Band gerollt.

(c)Daimer | Jörg Burzer, Mitglied des Vorstands der Mercedes-Benz AG, Produktion und Supply Chain, mit der ersten neuen Mercedes-Maybach S-Klasse aus der Factory 56, die als der 50 millionste Pkw von Mercedes-Benz im globalen Produktionsnetzwerk vom Band gerollt ist.

Produktionsjubiläum bei Mercedes-Benz

Jubiläum und Premiere bei Mercedes-Benz: Mit der ersten neuen Mercedes-Maybach S-Klasse aus der Factory 56 ist der 50-millionste Pkw von Mercedes-Benz im globalen Produktionsnetzwerk vom Band gerollt.

 

„Mercedes-Benz steht seit jeher für Luxus. Daher bin ich besonders stolz auf dieses außergewöhnliche Produktionsjubiläum: 50 Millionen produzierte Fahrzeuge sind ein bedeutender Meilenstein unserer Unternehmensgeschichte und eine herausragende Teamleistung. Ich danke den Kolleginnen und Kollegen in den Werken auf der ganzen Welt für ihren Einsatz und ihr Engagement. Ihre Kompetenz und ihre Begeisterung bei der Produktion unserer Sterne lässt Tag für Tag weltweit Kundenwünsche wahr werden“, sagt Jörg Burzer, Mitglied des Vorstands der Mercedes-Benz AG, Produktion und Supply Chain.

 

In den vergangenen 75 Jahren wurden insgesamt 50 Millionen Fahrzeuge der Marken Mercedes-Benz und smart in höchster Präzision und Qualität gefertigt. Das Fundament hierfür bildet das globale Produktionsnetzwerk mit Pkw-Werken auf der ganzen Welt – flexibel, digital, effizient und nachhaltig.

Werksvernetzung

Durch das digitale Ökosystem MO360 sind alle Werke weltweit miteinander vernetzt  Die enge, digitalgestützte Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den verschiedenen Werken ist dabei essentiell.

Flexible Strukturen

Durch maximal flexible Strukturen und Prozesse ist das globale Produktionsnetzwerk optimal aufgestellt. Die Fähigkeit, zu atmen und bei Bedarf Produktionskapazitäten je nach Marktnachfrage zwischen den einzelnen Werken zu verschieben, ist ein entscheidender Vorteil. Fahrzeuge unterschiedlicher Antriebsarten laufen schon heute vom selben Band. Dabei werden die Produktionsmethoden und -prozesse kontinuierlich weiterentwickelt und digitalisiert. Innerhalb des Produktionsnetzwerks können dadurch Synergien geschaffen, Kosten gesenkt und schließlich die Effizienz sowie die Produktivität gesteigert werden.

Serienproduktion

Aktuell fokussiert sich das globale Produktionsnetzwerk auf die Umsetzung der Mercedes-EQ Elektrooffensive. Insgesamt werden bis 2022 sechs neue vollelektrische Modelle in die laufende Serienproduktion integriert. Dadurch trägt das globale Produktionsnetzwerk von Mercedes-Benz maßgeblich zu den ambitionierten Nachhaltigkeitszielen des Konzerns bei. Die Batterien für die Mercedes-EQ Elektrofahrzeuge liefert ein globaler Batterie-Produktionsverbund mit Fabriken auf drei Kontinenten. Die lokale Batteriefertigung ist ein zentraler Erfolgsfaktor für die Elektro-Offensive von Mercedes-Benz (mehr Informationen finden Sie hier: https://media.mercedes-benz.com/article/a648e76b-f26e-46ef-987f-4b7bd67c3caa). Darüber hinaus werden ab 2022 alle eigenen Werke der Mercedes-Benz AG weltweit CO2-neutral produzieren (weitere Informationen: https://media.mercedes-benz.com/article/c11e72b6-44b6-46c2-8733-a53bdf6eed1f).

Produktionsstart der Mercedes-Maybach S-Klasse

Bei dem 50 millionsten Fahrzeug handelt es sich um die erste neue Mercedes-Maybach S-Klasse, die im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen vom Band gerollt ist. Die Luxus-Limousine wird gemeinsam mit der S-Klasse Limousine und der Langversion sowie künftig auch dem EQS in der Factory 56 gefertigt. Die Hightech-Produktion im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen wurde im September 2020 eröffnet. Sie ist die modernste Automobilproduktion von Mercedes-Benz.

Mehr Informationen zur Factory 56 unter…

Anzeige

Gesundheit

Wer kennt sie nicht, die Sehnenscheidenentzündung oder den Tennisarm. Darüber hinaus kennen Golfspieler den Golfarm… er hat auch mir schon so einige Golfrunden vermiest....

Charity

Die Olgäle-Stiftung durfte sich über eine Spende von 1.899 € freuen Kickers-Geschäftsführer Matthias Becher und die Kickers-Spieler Tobias Trautner und David Braig besuchten kürzlich...

Allgemein

Corona-Schnelltest auf dem Partyboot...

Unternehmen

Aufsichtsrat der AUDI AG ernennt neuen Vorstand für Finanz und Recht

Unternehmen

Weltweit erstes börsennotiertes Netzwerk für EV-Ladeinfrastruktur

Aktuell

Jörg Stein ist seit Anfang März neuer Geschäftsführer des Internationalen Diakonatszentrums (IDZ) in Rottenburg und tritt damit die Nachfolge des im November verstorbenen Stefan...

Weitere Beiträge

Regio Wirtschaft

Aufgrund der sich zuspitzenden COVID-19-Pandemie hat Daimler entschieden, den Großteil seiner Produktion sowie die Arbeit in ausgewählten Verwaltungsbereichen in Europa für zunächst zwei Wochen...

Auto & Bike & CO

Mercedes-Benz hat im Februar weltweit 152.690 Fahrzeuge ausgeliefert (-6,7%). In Deutschland wurde mit 23.119 verkauften Pkw von Mercedes-Benz der beste Februar-Absatz der vergangenen zehn...

Event

Unternehmen verdoppelt jeden gespendeten Cent - Über 5,7 Millionen Euro für ProCent Förderfonds -Weltweit bislang 1.019 soziale Projekte realisiert

Interviews

Faszinierende Feuershow beim 5. Winterzauber auf Monrepos: Vorweihnachtliches Flair und ein Rahmenprogramm, das sich sehen lassen kann, begeistert Besucher – Spenden für die „Herzenssache“.

Charity

Nach einem erfolgreichen Jubiläumsjahr 2016 erweitert das Mercedes-Benz Museum 2017 seinen Kulturkalender gemeinsam mit dem Stuttgarter Konzertverantalter Chimperator Live um das neue Format "Mercedes-Benz...

Charity

Das Mercedes-Benz Kundencenter Sindelfingen präsentiert sich nach der umfangreichen Neugestaltung seinen Kunden und Besuchern aus dem In- und Ausland noch attraktiver, multimedialer und kundenfreundlicher.

Aktuell

Investition von € 1,1 Milliarden in das Wachstum des europäischen Flottenmanagements • Zusammenführung von Daimler Fleet Management und Athlon stärkt Wettbewerbsposition als Full-Service Dienstleister...

Life & Balance

Der Daimler Konzern honoriert das erfolgreiche Geschäftsjahr 2015. Beschäftigte erhalten mit bis zu 5.650 Euro höchste Ergebnisbeteiligung der Firmengeschichte, die Auszahlung erfolgt mit April-Entgelt...

Anzeige
Send this to a friend