Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Wie viel Verantwortung trägt der Mittelstand?

Die compamedia-Stiftung ist gegründet und startet eine Umfrage zum Status quo der Unternehmensverantwortung im Mittelstand. Thema: Wie verantwortlich handelt der Mittelstand? Was bedeuten Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung für mittelständische Geschäftsführer?

compamedia GmbH

Die „compamedia-Stiftung zur Förderung ethischen Handelns in der Wirtschaft“ will das Bewusstsein für diese Themen im Mittelstand schärfen. Eine Umfrage unter 2.000 Geschäftsführern in Deutschland, Österreich und der Schweiz soll den aktuellen Stand zeigen.  

Die „compamedia-Stiftung zur Förderung ethischen Handelns in der Wirtschaft“ möchte das Bewusstsein für verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln stärken. „Unser Ziel ist es, ethisches Wirtschaften nicht nur salonfähig, sondern selbstverständlich zu machen. Wir wollen den Mittelstand dabei unterstützen, Unternehmensverantwortung systematisch in die Firmenstrategie zu integrieren“, erklärt Silke Masurat, Treuhänderin der compamedia-Stiftung. Die These der Stiftung: Der Mittelstand handelt in vielen Bereichen nachhaltig, allerdings mangelt es häufig noch an Systematik und Konsequenz.

Mittels einer Umfrage unter 2.000 Mittelstandsunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz will die Stiftung herausfinden, was Unternehmensverantwortung derzeit heißt. Geschäftsführer können über den Link www.compamedia-stiftung.de/umfrage an der Umfrage teilnehmen. Die Ergebnisse werden Mitte August veröffentlicht. 

Die Untersuchung bildet den Startschuss für das Projekt „Ethics in Business“, das von der compamedia-Stiftung gefördert wird. Die Wirtschaftsinitiative unterstützt mittelständische Unternehmen, die ihr eigenes wirtschaftliches Handeln fair, verantwortlich und nachhaltig ausführen möchten. Im Rahmen des Projekts können sich ab Herbst 2011 Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum einer Untersuchung des „Instituts für Wirtschaftsethik“ der Universität St. Gallen stellen. Dieses analysiert, in welcher Form die Firmen unternehmerische Verantwortung übernehmen, vergleicht die Ergebnisse mit denen anderer und gibt Hilfestellungen, wie die Mittelständler ihre Nachhaltigkeitsstrategie weiter verbessern können. 

„Mit ‚Ethics in Business’ wenden wir uns an Unternehmer, die sich mehr Fairness in der Wirtschaft und mehr unternehmerische Verantwortung wünschen – von anderen und von sich selbst. Wir suchen Mittelständler, die Flagge zeigen möchten für ein transparentes, ethisches und verantwortungsbewusstes Wirtschaften“, erklärt Silke Masurat.

compamedia-Stiftung zur Förderung ethischen Handelns in der Wirtschaft

Die compamedia-Stiftung zur Förderung ethischen Handelns in der Wirtschaft möchte unternehmerisches Handeln ethischer und gesellschaftlich verantwortungsvoller, also auch nachhaltiger gestalten. Zweck der Stiftung ist die ideelle und finanzielle Förderung der Wissenschaft und der Forschung sowie der Erziehung, Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe. 

compamedia GmbH – Mentor der besten Mittelständler

Die compamedia GmbH ist Trägerin der compamedia-Stiftung und organisiert Benchmarkingprojekte für den Mittelstand. Mit ihren bundesweiten Unternehmensvergleichen TOP 100, TOP JOB, TOP CONSULTANT und ETHICS IN BUSINESS prämiert und begleitet sie Unternehmen, die in den Bereichen Innovation, Personalmanagement, Beratung und Wertemanagement Hervorragendes leisten.

Das Projekt ETHICS IN BUSINESS

ETHICS IN BUSINESS (EIB) ist eine Wirtschaftsinitiative der compamedia GmbH und wird gefördert von der compamedia-Stiftung zur Förderung ethischen Handelns in der Wirtschaft. Die Initiative unterstützt mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Raum, die ihr eigenes Wirtschaftshandeln fair, verantwortungsvoll und nachhaltig ausführen möchten und damit die Wirtschaftswelt insgesamt rägen und umgestalten wollen. Die wissenschaftliche Leitung hat das „Institut für Wirtschaftsethik“ der Universität St. Gallen inne. Mentor des Projekts ist Ulrich Wickert.

 

Anzeige

Auto & Bike & CO

Manipulationsversuche nehmen deutlich zu Den Führerschein für das Auto oder das Motorrad zu erlangen, markiert für viele junge Menschen noch immer die Grenze zum...

Regio Wirtschaft

„Max Achtzig“ wird Beifahrer in Actros, eActros, Atego und Co.: Mercedes-Benz Lkw unterstützt die Initiative „Hellwach mit 80 km/h“ Comic-Figur Max Achtzig der Initiative...

Interviews

Peter Klebba: Mundstückhalter für eine gepflegte Shisha-Kultur entwickelt Peter Klebba schätzt einen gemütlichen Shisha-Abend mit Familie und Freunden. Was dem Unternehmer aus dem Hamburger...

Allgemein

Amateurmusikensembles können 13 Millionen Euro IMPULS-Fördergelder abrufen Laienchöre und -orchester in ländlichen Räumen, die nach den erheblichen Corona-Einschränkungen wieder durchstarten und in diesem Jahr...

Auto & Bike & CO

2022: Im Jahr seiner 14. Internationalen Motorradkonferenz tritt das Institut für Zweiradsicherheit (ifz) dem Connected Motorcycle Consortium (CMC) bei. Das ifz blickt auf eine...

Allgemein

2021 gab es Neuerungen für Radfahrer und Fußgänger Verkehrsteilnehmer sollten damit vertraut sein April 2020 wure vom Bundesverkehrsministerium die neue Straßenverkehrsordnung herausgegeben. Neuerungen für...

Weitere Beiträge

Sticky Post

Save the date: an jedem 2. Dienstag im Monat treffen sich die Barmer und der Mittelstand zum Austausch. Gerade in Krisenzeiten ist es unabdingbar,...

Region Stuttgart

Die künftige Mobilität ist umweltfreundlich, vernetzt und automatisiert. Voraussetzung dafür ist die Entwicklung bahnbrechender Technologien – von neuen Dienstleistungen über völlig neue Antriebe und...

Regio Wirtschaft

Zusammen für den Erfolg der Künstlichen Intelligenz im Land: Die Regionen Stuttgart, Karlsruhe und Neckar-Alb reichen gemeinsame Bewerbung für „Innovationspark KI Baden-Württemberg“ ein

Allgemein

Umfrage: Mittelstand lässt sich nicht unterkriegen Bundesregierung muss jetzt Weichen für Investition und Wachstum stellen – Keine Steuererhöhungen! Der deutsche Mittelstand lässt sich trotz...

Gesundheit

Um den Status quo beim Trainings- und Übungsbetrieb der Sportvereine sowie beim Unterricht an Musik-, Kunst- und Jugendkunstschulen in Baden-Württemberg zu erhalten und Rechtssicherheit...

Startups

Die Zukunftssicherheit von industriellen Produktionen wird immer mehr davon beeinflusst, wie sie auch kurzfristig auf Markt- und Kundenanforderungen reagieren können und eine effiziente Produktion...

Allgemein

Von der Kosmetikerin zur erfolgreichen Unternehmerin - Marina Friess hat es geschafft. Dafür hat die Feminess-Gründerin hart gearbeitet sowie tiefe Täler durchschritten. Sie hat...

Auto & Bike & CO

Zum vierten Mal in Folge wurde Bahia Principe Hotels & Resorts, der führende Anbieter von All-Inclusive-Resorts in der Karibik und Spanien, für sein Engagement...

Anzeige