Connect with us

Hi, what are you looking for?

Tipp der Redaktion

Jobware Trend-Report 2019: Weshalb die Jobsuche vor dem Burnout schützen kann

63% der Angestellten pendeln mit dem Auto zum Arbeitsplatz. Das analysiert der neueste Trendreport.

Pressegrafik / "obs/Jobware GmbH"

Kaum 6 Uhr morgens und fast jeder zweite Arbeitnehmer steht im Stau. Auch heute machen sich wieder Millionen Menschen auf den Weg zur Arbeit. Die meisten müssen sich in öffentliche Verkehrsmittel drängen oder im Stau stehen. Dies belegt eine im Auftrag der Jobbörse Jobware durchgeführte Forsa-Umfrage deutlich: 63% der Arbeitnehmer nutzen das Auto für den Arbeitsweg, 12% die Bahn und 2% den Bus. Der Anteil derjenigen, die zu Fuß (5%) oder mit einem Fahrrad oder Pedelec (11%) den Arbeitsplatz erreichen können, ist gering.

Dies ist nicht nur ein Problem für die Verkehrsnetzwerke, sondern auch bedenklich für die Gesundheit vieler Arbeitnehmer. Das Pendeln macht krank. Dies führt letztlich dazu, dass Arbeitnehmer unzufrieden mit ihrer Work-Life-Balance sind und fördert die Entstehung von Berufskrankheiten wie Burnout. Schuld ist häufig die exponierte Lage des Arbeitsplatzes. So würden 67% der Angestellten sofort auf das Rad umsatteln, wenn der Wohnort näher am Arbeitsort liegen würde.

Tausende Nutzer von Jobware haben bereits verstanden, dass ein Job in ihrer Nähe die Work-Life-Balance stark verbessern kann. Finden auch Sie mit Hilfe von Jobware ihren Traumjob in der Nähe und tragen Sie damit aktiv zu Ihrer Gesundheit bei: www.jobware.de

Die Jobbörse Jobware untersucht regelmäßig den Bewerbermarkt, um frühzeitig ungenutzte Potenziale identifizieren zu können. Der Trend-Report 2019 wurde im Auftrag durch die forsa marplan Markt- und Mediaforschung erstellt. Hierzu wurden über 1.000 Erwerbstätige im Alter von 18 bis 60 Jahren im Rahmen einer repräsentativen Zufallsauswahl befragt.

 

Anzeige

Auto & Bike & CO

Premiere für den Polestar 3 Am 12. Oktober 2022 in Kopenhagen, Dänemark, wird Polestar (Nasdaq: PSNY) seinen ersten SUV, den Polestar 3, vorstellen.  ...

Umwelt

Audi Pilotprojekt: Physikalisches Recycling macht gemischte Kunststoffabfälle wiederverwertbar Die Vision: hochwertiges Granulat für den Serieneinsatz im Automobilbau schaffen Audi treibt die nachhaltige Produktentwicklung voran...

Allgemein

BARMER als erste große Krankenkasse klimaneutral   Die BARMER verstärkt ihr Engagement beim Klima- und Umweltschutz. Sie ist mit ihren 8,7 Millionen Versicherten die...

Marktplatz Metzingen

Holy AG inkl. Tochtergesellschaft Outletcity Metzingen GmbH gemeinsam Outletcity AG Bislang traten die Holy AG und ihre Tochtergesellschaft Outletcity Metzingen GmbH getrennt voneinander am...

Lifestyle

Nachhaltige Alternativen zu Fleisch aus der Tierhaltung: Menschen in Deutschland kaufen mehr pflanzenbasierte Produkte und sind offen für kultiviertes Fleisch 41% der Menschen in...

Auto & Bike & CO

Mit elektrischer Kraft voraus: Polestar liefert künftig im Gewerbeobjekt der Schwaiger Group aus Vermietungserfolg in neuem Redevelopmentprojekt der Schwaiger Group am Stahlgruberring 53: Die...

Weitere Beiträge

Unternehmen

Weltweit erstes börsennotiertes Netzwerk für EV-Ladeinfrastruktur

Be4Fit

Momentan sind die Möglichkeiten Sport zu treiben eingeschränkt. Durch die Schließung von Fitnessstudios, dem Verbot von Mannschafts- und Teamsportarten sowie den momentanen Witterungsverhältnissen ist...

Gesundheit

Psychiater der renommierten Harvard-Universität sind alarmiert. In Folge der Corona-Maßnahmen erwarten sie einen „weltweiten Tsunami psychischer Erkrankungen“. Zukunftsforscher rechnen mit einer „Epidemie der Einsamkeit“,...

Auto & Bike & CO

Rüsten Sie Ihr Fahrzeug vor dem ersten Frost für den Winter. Achten Sie vor allem auf die Beleuchtung, Bremsen und Bereifung. Die richtige Vorbereitung...

Fachwissen

Im Rahmen der Zukunftsinitiative „Handwerk 2025“, die vom Baden-Württembergischen Handwerkstag (BWHT) und dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau getragen wird, wurde jetzt die...

Auto & Bike & CO

Produkte für die Arbeit zu Hause. Bild und Ton im Home-Office jetzt noch besser.

Aktuell

Wirtschaftlichen Belange mit der Frage in Einklang zu bringen, was ethisch gesehen die beste Vorgehensweise ist. Gibt es eine größere Herausforderung für Unternehmen???

Aktuell

In diesen Tagen beschäftige ich mich, wie viele andere ebenfalls, mit der momentanen Corona-Situation. Als selbstständiger bin ich natürlich auch Monetär sehr stark betroffen....

Anzeige