Connect with us

Hi, what are you looking for?

BizTravel

Brände – Die Gefahr kommt im Schlaf

Die Gefahr kommt im Schlaf – Viele Brandopfer werden in der Nacht überrascht • Rauchmelder-Pflicht kommt in mehreren Bundesländern • Eigentümer muss einbauen, der Mieter warten

Die Gefahr kommt im Schlaf - Viele Brandopfer werden in der Nacht überrascht • Rauchmelder-Pflicht kommt in mehreren Bundesländern • Eigentümer muss einbauen, der Mieter warten

Die größte Gefahr geht bei einem Brand nicht vom offenen Feuer, sondern von giftigen Rauchgasen aus. Die Brandexperten von DEKRA erinnern an die Notwendigkeit, alle Schlafräume und Kinderzimmer mit Rauchwarnmeldern auszustatten. Rund 500 Menschen kommen jedes Jahr bei Wohnungsbränden ums Leben.

In fast allen Bundesländern sind Brandmelder für Neu- und Umbauten vorgeschrieben, in einigen Bundesländern auch für Bestandsbauten. In Baden-Württemberg und Hessen muss der Bestand bis zum 31.12.2014 nachgerüstet werden, bis Ende 2015 auch in Bremen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Vorgeschrieben ist in der Regel mindestens ein Rauchmelder in allen Schlafräumen und auf den Rettungswegen zu diesen Räumen. Für die Installation ist meist der Eigentümer zuständig. Bei Mietwohnungen müssen die Mieter selbst auf die Betriebsbereitschaft des Lebensretters achten.

„Wohnungsbrände entstehen nicht nur durch das Rauchen im Bett, eine nicht ausgeschaltete Herdplatte oder Blitzschlag. Relativ häufig sind Defekte an elektrischen Geräten“, sagt Bernhard Schuhmacher, Brandschutzexperte bei DEKRA. Oft kommt es zu einem Schwelbrand, bei dem giftige Rauchgase frei werden. Im Schlaf sind Menschen den Brandgasen ohne Warngeräte wehrlos ausgeliefert. Große Gefahr geht vom geruchlosen Kohlenmonoxid (CO) aus. Es blockiert das Hämoglobin im Blut und verhindert den lebenswichtigen Sauerstofftransport. Schon in geringer Konzentration in der Atemluft, etwa 0,3 bis 0,5 Prozent, wirkt das Gas in wenigen Minuten tödlich. Mit Rauchmeldern besteht die Chance, einen Brand rechtzeitig zu bemerken und gerettet zu werden.

Die Brandschutzexperten empfehlen, beim Kauf eines Rauchmelders auf Qualität zu achten. Hochwertige Geräte sind an der Kennzeichnung ‚Q‘ zu erkennen und ab etwa 20 Euro erhältlich. Damit die Geräte dauerhaft schützen können, müsse ihre Funktion regelmäßig anhand der Kontrolltaste geprüft werden. DEKRA warnt davor, den Rauchmelder beim Warnsignal für eine nahezu leere Batterie einfach abzuschalten. In diesem Fall müsse die Batterie oder das Gerät umgehend ausgetauscht werden.

 

Anzeige

Allgemein

Dr. Stefan Donath: „IMPULS hat die Amateurmusik aus dem Corona-Tief geholt und gestärkt“ Die Pandemie hat bei vielen Laienchören und -orchestern zu gravierendem Mitgliederschwund...

Kunst & CO

Branislav Nikolić Lust auf eine besondere Ausstellung? Die Matthias Küper Galerie Stuttgart zeigt vom 26.11. bis 9.12. Malereien und Skulpturen des serbischen Künstlers Branislav...

Auto & Bike & CO

  2023er News direkt von Yamaha Als Technologietreiber und Trendsetter im Motorrad-Segment setzt Yamaha jedes Jahr neue Maßstäbe in Sachen Design, Performance und Komfort:...

Kunst & CO

Tarzan kommt zurück nach Stuttgat... November 2023 geht es mit dem Erfolgsmusical in Stuttgart weiter.

Kunst & CO

Kreative Malkurse in Stuttgart Entdecke deine Kreativität mit ArtNight, deinem Anbieter für kreative Malkurse in Stuttgart. Ausgewählte Künstler*innen führen dich ein in die Kunst...

Kunst & CO

25 Jahre TANZ DER VAMPIRE Bereits seit einem Vierteljahrhundert begeistert TANZ DER VAMPIRE – eine Originalproduktion der Vereinigten Bühnen Wien – Fans auf der...

Weitere Beiträge

Fachwissen

Das Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung setzt auf Prävention und möchte vor Gefahren warnen. Die Experten des IFS geben Tipps, wie man das Risiko...

Tipp der Redaktion

Bundesweite Aktion seit 60 Jahren - Ein Drittel der tödlichen Unfälle bei Dämmerung oder Dunkelheit - HU-Bilanz: Fast jedes dritte Fahrzeug hat Mängel in...

Tipp der Redaktion

Mit dem Feuerring® wird ein Stück seiner Lebensphilosophie weitergegeben: geselliges und behagliches Beisammensein mit einer ursprünglichen, archaischen Form. Gemeinsam sitzt man mit seinen Gästen...

Finanzen

Dr. Axel Nawrath übernimmt zum 1. Juli 2014 den Vorsitz des Vorstands der L-Bank, Staatsbank für Baden-Württemberg. Von 2009 bis 2013 war Axel Nawrath...

Marketing

Vom 26. bis 28. August präsentiert das Dornier Museum in Friedrichshafen die Dornier-DAYS 2011. Drei Tage dreht sich alles rund um das Thema "Fliegende...

News

Der Landespreis für junge Unternehmen zeichnet Betriebe aus, die mit neuen Geschäftsideen und mutigen Konzepten erfolgreich sind. Insgesamt 100.000 Euro werden von der baden-württembergischen...

News

Mercedes ist einer Studie zufolge die wertvollste deutsche Marke. Der Wert werde auf 19,4 Milliarden Euro taxiert, teilte das European Brand Institute am Dienstag,...

Anzeige