Connect with us

Hi, what are you looking for?

Auto & Bike & CO

SportRegion-Newsletter 02/2015

Informationen zur Tätigkeit der SportRegion Stuttgart informieren wir Sie natürlich 2015 ebenfalls wieder wöchentlich. Im Newsletter finden Sie wie gewohnt Veranstaltungen in der Region Stuttgart.

SportRegion

1. SportRegion-intern

 Jahresmotto 2015 | 365-Tage-Internet-Aktion DARAN GLAUBE ICH!

2015 findet der Evangelische Kirchentag in Stuttgart statt (3. bis 7. Juni 2015). Das nimmt die SportRegion Stuttgart zum Anlass, sich in den kommenden Monaten verstärkt den Themenfeldern „Kirche, Glaube und Sport“ zu widmen. GLAUBE BEWEGT! lautet in diesem Zusammenhang das Jahresmotto 2015 der SportRegion Stuttgart. Herzstück soll dabei ein 365-Tage-Projekt sein. Bei der Internet-Aktion DARAN GLAUBE ICH! sind die Menschen in der Region Stuttgart aufgefordert mitzuteilen, woran sie glauben, was sie beim Sport motiviert und welche Bräuche sie haben, die ihnen Glück bringen sollen. Ziel ist es, ein ganzes Jahr lang kreative Aussagen zu verschiedenen Aspekten des Glaubens im Sport einzufangen. Die Antworten auf diese Fragen werden seit dem 1. Januar 2015 auf einer eigenen Internetseite veröffentlicht – an jedem Tag des Jahres 2015 eine andere.

Mehr Infos: www.sportregion-stuttgart.de/DARANGLAUBEICH

2. Sportveranstaltungen

Handball | DHB-Team bereitet sich in Stuttgart auf die WM vor
Mit dem Match gegen Polen beginnt für die deutsche Handball-Nationalmannschaft am Freitag (16. Januar) die Weltmeisterschaft in Katar. Exakt eine Woche bevor die DHB-Auswahl im Wüstenstaat erstmals um WM-Punkte kämpft, testet das Team in Stuttgart seine Form: Am Freitag (9. Januar) spielt die deutsche Mannschaft in der Porsche-Arena gegen die Auswahl Tschechiens. Auch das Team aus dem östlichen Nachbarland hat sich für die Titelkämpfe in Katar qualifiziert und könnte bei entsprechendem Turnierverlauf sogar schon im Achtelfinale ein Gegner der deutschen Equipe auf dem Weg ins Endspiel sein. Wer bei der Generalprobe in Stuttgart als Sieger aus der Halle geht, entscheidet sich ab 20.15 Uhr. Die Porsche-Arena ist bereits jetzt ausverkauft, der TV-Sender SPORT1 überträgt das Spiel live. Mehr Infos: www.dhb.de

Bogenschießen | Bundesliga-Wettkampftage in Welzheim und Nürtingen

In einigen Kommunen rund um Stuttgart ist das Bogenschießen als Leistungssport seit Jahren etabliert. Das spiegelt sich auch im sportlichen Veranstaltungskalender wider – so sind an diesem Wochenende die Bogen-Topteams der Republik gleich an zwei Orten in der Region im Wettkampfeinsatz. So laden die Schützen der Schützengilde Welzheim die Konkurrenz aus der 1. Bundesliga Süd am Samstag (10. Januar) zum dritten Wettkampftag der Saison: Ab 14 Uhr messen sich die acht Teams der Staffel in der Welzheimer Franz-Baum-Halle im Zielschießen mit Pfeil und Bogen. Neben Gastgeber Welzheim sind zwei weitere Mannschaften aus dem Großraum Stuttgart mit von der Partie: die SK Fellbach-Schmiden, derzeit Spitzenreiter der 1. Bundesliga Süd, und der PSV Reutlingen, der sich mit zielsicheren Schüssen in Welzheim Luft im Tabellenkeller verschaffen möchte. Ebenfalls am Samstag (10. Januar) sind auch die Teams, die in der 2. Bundesliga Süd auf Punktejagd gehen, zu Gast in der Region: Die Bogenschützen Nürtingen empfangen ihre sieben Ligakonkurrenten zum dritten Wettkampftag in die Theodor-Eisenlohr-Halle in Nürtingen, Beginn der Wettkämpfe ist um 14.30 Uhr. Mehr Infos: www.dsb.de

Handball | Liga-Alltag beginnt wieder für Bietigheim und Göppingen

Die Handball-WM der Männer steht kurz bevor, für die Handballerinnen beginnt nach der EM in Kroatien und Ungarn langsam wieder der Liga-Alltag: Die Metzinger „TuSsies“ haben bereits vergangene Woche ihr erstes Bundesliga-Spiel nach der EM-Pause bestritten, nun stehen auch den beiden anderen Vertretern aus dem Großraum Stuttgart die ersten Erstliga-Partien seit Ende November bevor. Die Ballwerferinnen der SG BBM Bietigheim dürfen dabei vor vertrauter Kulisse wieder in den Alltag einsteigen: Sie starten mit einem Heimspiel und empfangen den HC Leipzig am Samstag (10. Januar) in der Bietigheimer Sporthalle am Viadukt. Beginn ist um 20 Uhr. Erst tags darauf sind die Handballerinnen von Frisch Auf Göppingen im Einsatz: Sie bestreiten am Sonntag (11. Januar) ihr Auswärtsspiel beim VfL Oldenburg. Mehr Infos: www.hbf-info.de

Hockey | Männer des HTC Stuttgarter Kickers letztmals in der heimischen Halle im Einsatz

Im Hockey neigt sich die Hallenrunde langsam ihrem Ende zu. Noch bis Ende Januar wird regulär unter dem Dach gespielt, ab April stehen dann wieder die ersten Pflichtspiele unter freiem Himmel auf dem Programm. Das heißt für die Fans des HTC Stuttgarter Kickers: Wer die Männer des Clubs aus Stuttgart-Degerloch in dieser Saison noch einmal in der heimischen Halle sehen möchte, sollte sich den Samstag (10. Januar) unbedingt freihalten. An diesem Tag bestreiten die Kickers ihr letztes Heimspiel in der 2. Hallenhockey-Bundesliga Süd, Gegner im DATAGROUP Hockeypark ist ab 15 Uhr der Dürkheimer HC. Im Klassement der Südstaffel stehen die Stuttgarter derzeit auf dem letzten Platz und brauchen daher jeden Punkt – nicht nur aus dem letzten Saisonheimspiel, sondern auch aus den beiden anstehenden Auswärtsspielen in Nürnberg (18. Januar) und in Rüsselsheim (24. Januar). Mehr Infos: www.htc-stuttgarter-kickers.de

Squash | Regionsinternes Derby in der 1. Bundesliga

Seit der Ligareform im Sommer darf sich die Region Stuttgart über zwei Vertreter in der höchsten deutschen Squash-Klasse freuen. Nun kommt es erstmals zum direkten Aufeinandertreffen in der 1. Bundesliga Süd: Die Squash-Insel Stuttgart lädt die Squash Devils Gerlingen am Samstag (10. Januar) zum Schlagabtausch. Beginn im Squashzentrum Pink Power in Böblingen, das den Stuttgartern bis auf weiteres als Heimspielstätte dient, ist um 14 Uhr. Die Vorzeichen, unter denen die Teams zum Derby anreisen, könnten unterschiedlicher nicht sein: Während Stuttgart sich als souveräner Spitzenreiter berechtigte Hoffnungen auf die Teilnahme an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft machen darf, sammelt Gerlingen in seiner ersten Erstliga-Saison noch die Erfahrungen eines Neulings. Zumindest das Abstiegsgespenst treibt im Landkreis Ludwigsburg aber nicht sein Unwesen: Weil die Liga zur neuen Saison aufgestockt wird, gibt es in dieser Spielzeit keinen sportlichen Absteiger. Mehr Infos: www.squash-liga.com

Volleyball | SV Fellbach startet nach Feiertagspause mit Heimspiel

Über die Feiertage hatten sich die Mannschaften der 2. Volleyball-Bundesliga Süd etwas Zeit zum Durchatmen gegönnt – nach der gut einmonatigen Verschnaufpause geht an diesem Wochenende wieder der Liga-Alltag los. Mittendrin sind zwei Clubs aus der Region, die in dieser Saison beide auf einer Erfolgswelle reiten: Der TSV Georgii Allianz Stuttgart steht nach der Vorrunde ganz oben in der Tabelle, während der SV Fellbach seinem Lokalkonkurrenten als Tabellendritter dicht auf den Fersen ist. Die Volleyballer aus dem Rems-Murr-Kreis dürfen am Samstag (10. Januar) nun wieder ihr Können vor heimischer Kulisse zeigen: Sie empfangen ab 20 Uhr die Mannschaft von Tabellenschlusslicht TV Waldgirmes in der Gäuäcker-Sporthalle I. Spitzenreiter Stuttgart geht an diesem Tag auf Reisen: Georgii Allianz tritt auswärts bei der TG Rüsselsheim an. Mehr Infos: www.volleyball-bundesliga.de

Volkslauf | Vier Läufe am Dreikönigstag, ein Lauf am Wochenende
Am Dienstag (6. Januar) ziehen nicht nur vielerorts die Sternsinger von Haus zu Haus. Mittlerweile ist es auch gute Tradition geworden, dass viele Laufbegeisterte den Feiertag nutzen, um ihre Laufschuhe erstmals im neuen Jahr zu schnüren. So finden rund um Stuttgart am Dreikönigstag in diesem Jahr vier Veranstaltungen statt. Auf die längste Tradition kann dabei der Schwäbisch Haller Dreikönigslauf zurückblicken, der in diesem Jahr zum 30. Mal durchgeführt wird (Veranstaltungsbeginn: 12 Uhr, Start 10-km-Hauptlauf: 14 Uhr, mehr Infos: www.3koenigslauf.de). An drei weiteren Orte laden die lokalen Veranstalter zur Jagd auf schnelle Zeiten: beim 8. Grafenauer Dreikönigslauf (Beginn: 10 Uhr, Start 10-km-Hauptlauf: 11 Uhr, www.winterlaufserie-bb.de), beim 5. Dreikönigslauf des LAC Degerloch in Stuttgart-Degerloch (Beginn und Start 4,6-km-Lauf: 11 Uhr, www.lac-degerloch.de) und beim 9. Heininger Drei-Königs-Lauf (Beginn: 13 Uhr, Start 5,6- und 10,4-km-Lauf: 14 Uhr, www.tsv-heiningen.de). Auch am Wochenende gibt es für Laufsportler die Gelegenheit, sich bei einem Wettkampf zu messen: Die TSG Reutlingen organisiert am Samstag (10. Januar) die erste Station des ALB-GOLD Winterlauf-Cup. Beginn ist um 14 Uhr mit dem Schülerlauf, um 14.30 Uhr starten die Hauptläufe über 5 und 10 km (www.tsg-reutlingen.de/winterlauf).

Weitere Sporttermine: www.sportregion-stuttgart.de/veranstaltungskalender

3. Sonstige TermineVortrag | Professor Rob Simmons am 8. Januar zu Gast in TübingenZu Beginn des Jahres 2015 gastiert einer der international führenden Sportökonomen am Tübinger Institut für Sportwissenschaft (IfS). Professor Rob Simmons von der Lancaster University in England wird am Donnerstag (8. Januar) einen Vortrag zum Thema „Attendance Demand in European Football“ halten. Der Gastvortrag findet zwischen 12.15 Uhr und 13.45 Uhr im Hörsaal des IfS statt. Mehr Infos: http://tinyurl.com/IFS-2015-Vortrag
TurnGala | Tour gastiert am 9. Januar in Ludwigsburg und am 10. Januar in Göppingen
Zweieinhalb Stunden dauert das Programm der TurnGala 2014/2015, der „internationalen Show aus Turnen, Gymnastik, Sport“ des Schwäbischen Turnerbundes (STB) und des Badischen Turner-Bundes (BTB). Unter dem Motto „erlebe den RHYTHMUS“ geben die mitwirkenden Turner, Artisten und Gruppen in 14 Städten Baden-Württembergs insgesamt 19 Vorstellungen. Regisseur der TurnGala ist einmal mehr der erfahrene Choreograph und Komponist Harald Stephan, Moderator Michael Branik, bekannt als SWR4-Radiomann und Hobby-Koch. Der Ablauf jeder Vorstellung ist gleich, nur die Kindergruppen sind von Ort zu Ort verschieden. In der Ludwigsburger MHPArena ist die Tour am Freitag (9. Januar) zu Gast (Beginn: 18.30 Uhr). Einen Tag später werden am Samstag (10. Januar) in der Göppinger EWS Arena gleich zwei Auftritte absolviert (14 und 18.30 Uhr), ehe die Tour am Sonntag (11. Januar) in Heilbronn zu Ende gehen wird. Mehr Infos: www.turngala.de

Vortrag | Joey Kelly am 10. Januar zu Gast in Fellbach Der Extremsportler und Triathlet Joey Kelly wird am Samstag (10. Januar) in der Fellbacher Schwabenlandhalle auftreten. Um 19.30 Uhr beginnt Kellys Vortrag „NO LIMITS – Hysterie des Körpers“. Mehr Infos: www.expedition-erde.de/veranstaltungen/no_limits

Schwimmen | DLRG lädt am 11. Januar zum Sprung in den winterlichen Neckar

Vor 54 Jahren sprangen vier mutige Mitglieder der DLRG Ludwigsburg erstmals bei widrigen Temperaturen zum Winterschwimmen in die Enz, um ihre Einsatzbereitschaft auch bei Extrembedingungen zu demonstrieren. Mehr als ein halbes Jahrhundert später ist das Winterschwimmen eine liebgewonnene Tradition – auch wenn sich der Name der DLRG-Ortsgruppe und der Fluss, in dem die Veranstaltung stattfindet, mittlerweile geändert haben: So lädt die DLRG Ludwigsburg/Remseck am Sonntag (11. Januar) zu ihrem alljährlichen Winterschwimmen, bei dem die Teilnehmer inzwischen den Sprung in den winterlichen Neckar wagen. Start ist um 11 Uhr am Neckarstrand in Remseck, die mutigen und kälteresistenten Sportler schwimmen von dort bis zum Steg am DLRG-Wasserrettungszentrum Schießtal. Mehr Infos: www.ludwigsburg-remseck.dlrg.de
4. MedieneckeRegio TV | Wochenübersicht
Regio TV beschäftigt sich auch in dieser Woche wieder ausführlich mit dem regionalen Sportgeschehen. Regio TV ist über Kabel und Satellit zu empfangen, aber auch im Internet unter www.regio-tv.de und über die Regio TV iPhone App. Geplant sind folgende Beiträge:

• Montag (5. Januar): Bericht über den Mercedes-Benz JuniorCup
• Mittwoch (7. Januar): Vorbericht auf das Handball-Länderspiel zwischen Deutschland und Tschechien
• Donnerstag (8. Januar): Bericht über das Heimspiel der Stuttgarter Volleyballerinnen gegen Köpenicker SC

SWR Fernsehen | Am 10. Januar wird „Akrobatik im Südwesten“ gezeigt
45 Minuten lang berichtet das SWR Fernsehen am Samstag (10. Januar) unter dem Titel „Akrobatik im Südwesten“ von der diesjährigen TurnGala. Die Sendung beginnt um 16.45 Uhr und dauert bis 17.30 Uhr. Mehr Infos: www.swrfernsehen.de/sport-extra

5. SonstigesBobsport | DM-Bronze für Lochner/BroeningDer erst 24-jährige Johannes Lochner, der für den BC Stuttgart Solitude startet, sorgte bei den Deutschen Bob-Meisterschaften in Winterberg für einen Paukenschlag, Gemeinsam mit Anschieber Marius Broening schaffte Lochner auf Anhieb den Sprung aufs Podest. Hinter Juniorenweltmeister Nico Walther und dem amtierenden Zweierbob-Weltmeister Francesco Friedrich belegte der BSD-emotional engineering Junior bei seiner ersten DM-Teilnahme Rang drei im Zweierbob. Im Viererbob landete Lochner mit seinem Team (Mrowka, Nolte, Broening) auf dem achten Rang; drei Plätze besser war sein Vereinskamerad Manuel Machata, der gemeinsam mit seinem Team (Speer, Bluhm, Poser) Fünfter wurde. Mehr Infos: www.bsd-portal.de/index.php?id=55&tx_ttnews%5Btt_news%5D=7688&cHash=2343b41fc52b12b580ca80c5ed376406
Koordinierungstreffen | Sportangebote für und mit FlüchtlingenIm Rahmen des 21. Stuttgarter Stadtforums Sport wurde in einem der vier Foren das Thema „Sportangebote für und mit Flüchtlingen“ behandelt. Als aktuelle Herausforderungen wurden insbesondere vier Schwerpunkte genannt: der Transfer der Teilnehmer zu den Sportangeboten, die Erarbeitung von maßgeschneiderten Sportangeboten, insbesondere die Erarbeitung frauenspezifischer Angebote sowie die Überwindung von Sprachbarrieren. Die Vorstellung der oft unbekannten Organisationsform „Sportverein“ in den Quartieren der Flüchtlinge wurde als notwendig identifiziert. Um die Zusammenarbeit zu diesem Thema zu vertiefen, plant das Amt für Sport und Bewegung der Landeshauptstadt Stuttgart im Frühjahr ein Treffen mit aktiven Vereinen, um die bisherigen Erfahrungen zu sammeln und weiteren Vereinen zur Verfügung zu stellen. Für die bestehenden Probleme sollen konkrete Lösungen erarbeitet werden. Das Amt für Sport und Bewegung, der Sportkreis Stuttgart und die Sportkreisjugend Stuttgart (mit dem Projekt „GetTogether“) arbeiten bei diesem Thema eng zusammen. Mehr Infos: http://stuttgart.de/hilfe-fuer-fluechtlinge
Schach | SK Bebenhausen ist Deutscher U-20-Mannschaftsmeister geworden
Der SK Bebenhausen hat zum dritten Mal in Folge den nationalen Titel geholt. Bei der Endrunde in Naumburg (Saale) konnte sich der SK-Nachwuchs im Feld der 16 teilnehmenden Mannschaften an die Spitze setzen. In sieben Partien siegte das Team aus Bebenhausen sechsmal, hinzu kam ein Remis gegen Wildeshausen. Mit 13:1 Punkten wurde der SK Bebenhausen somit überlegen Deutscher Mannschaftsmeister in der Altersklasse U 20. Auf den weiteren Plätzen folgten der Hamburger SK (11:3) und die SG Solingen (9:5). Mehr Infos: www.svw.info/referate/presse-und-oeffentlichkeitsarbeit/10475-sk-bebenhausen-zum-dritten-mal-in-folge-deutscher-mannschaftsmeister-u20
Scheckübergabe | Kinderturnstiftung Baden-Württemberg erhält 400.000.Euro-Scheck
Martin Hettich (Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Baden-Württemberg eG) überreichte beim ersten Neujahrsempfang der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg einen Scheck in Höhe von 400.000 Euro an Günther H. Oettinger (EU-Kommissar und Schirmherr der Stiftung ). Die Sparda-Bank Baden-Württemberg eG hat die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg im Jahr 2007 anlässlich der EnBW Turn-WM™ in Stuttgart gemeinsam mit dem Badischen und Schwäbischen Turnerbund gegründet. Seitdem hat die Sparda-Bank Baden-Württemberg über drei Millionen Euro zur Verfügung gestellt, um das Ziel der Stiftung zu erreichen. Mit Projekten wie der „Kinderturn-Welt in der Wilhelma“, dem TV-Ratgeber „Babys in Bewegung“ oder der Kampagne „Bewegte Kommune – Kinder“ soll allen Kindern im Land eine hochwertige motorische Grundlagenausbildung durch Kinderturnen ermöglicht werden. Mehr Infos: www.kinderturnstiftung-bw.de

 

Anzeige

Kunst & CO

Branislav Nikolić Lust auf eine besondere Ausstellung? Die Matthias Küper Galerie Stuttgart zeigt vom 26.11. bis 9.12. Malereien und Skulpturen des serbischen Künstlers Branislav...

Auto & Bike & CO

  2023er News direkt von Yamaha Als Technologietreiber und Trendsetter im Motorrad-Segment setzt Yamaha jedes Jahr neue Maßstäbe in Sachen Design, Performance und Komfort:...

Kunst & CO

Tarzan kommt zurück nach Stuttgat... November 2023 geht es mit dem Erfolgsmusical in Stuttgart weiter.

Kunst & CO

Kreative Malkurse in Stuttgart Entdecke deine Kreativität mit ArtNight, deinem Anbieter für kreative Malkurse in Stuttgart. Ausgewählte Künstler*innen führen dich ein in die Kunst...

Kunst & CO

25 Jahre TANZ DER VAMPIRE Bereits seit einem Vierteljahrhundert begeistert TANZ DER VAMPIRE – eine Originalproduktion der Vereinigten Bühnen Wien – Fans auf der...

Kunst & CO

War die Medienpremiere schon ein voller Erfolg, setzte die Premiere am 21.3 noch ein Tüpfelchen obenauf. Der Zauber des Orients ist mit der umjubelten...

Weitere Beiträge

Immobilien

Lebe jetzt Deinen Traum So wie viele andere habe ich immer wieder diesen traumhaften Gedanken: Leben am Meer. Wie komme ich diesem Traum tatsächlich...

Allgemein

Zehn Jahre „Bündnis für Lebenslanges Lernen“ – ein Erfolgsmodell in Baden-Württemberg Kultusministerin Theresa Schopper: „Die Weiterbildung leistet einen wichtigen Beitrag, um Veränderungen und Krisen...

Be4Fit

Momentan sind die Möglichkeiten Sport zu treiben eingeschränkt. Durch die Schließung von Fitnessstudios, dem Verbot von Mannschafts- und Teamsportarten sowie den momentanen Witterungsverhältnissen ist...

Gesundheit

Um den Status quo beim Trainings- und Übungsbetrieb der Sportvereine sowie beim Unterricht an Musik-, Kunst- und Jugendkunstschulen in Baden-Württemberg zu erhalten und Rechtssicherheit...

Be4Fit

42 Prozent der Deutschen zwischen 18 und 70 Jahren gaben in einer forsa-Umfrage im Auftrag der KKH vor der Corona-Krise an, in der Freizeit...

Business Golfer

Von 6. bis 10. Mai findet der 1. Golf in Leicht Online-Kongress statt. 26 weltweit bekannte und renommierte Experten (Coaches von Major Siegern wie...

Life & Balance

Sportministerin Dr. Susanne Eisenmann: „Wir bieten digitale Sportstunden an, um den Schülerinnen und Schülern zu ermöglichen, zu Hause und professionell angeleitet Sport zu treiben.“

Business Golfer

Wie viele anderen auch sind natürlich die Golfclubs momentan in einer sehr schwierigen Lage. Die Plätze, die Shops sowie die Gastronomie sind geschlossen und...

Anzeige