Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Betontechnologen bestehen Prüfung

J.Lehde GmbH kann Qualitätssicherung im Hause sicherstellen – Proben werden im eigenen Labor getestet

Lars Lauer (li.) mit einem Prüfwürfel, dessen Außenseiten klassisch von außen nach innen unter Belastung weggebrochen sind. Kollege Viktor Klassen fügt einen frischen Prüfwürfel in die Hydraulikpresse, wo ein Druck bis über 60 Newton pro mm² (N/mm²) aufgebaut wird.

Soest. Das Unternehmen J. Lehde GmbH kann die Qualitätssicherung auch nach dem Weggang des Betontechnologen Rainer Beckmann weiterhin im eigenen Hause sicherstellen. Bereits im Herbst bestanden Hochbautechniker Viktor Klassen (42) und Stahlbetonbauer Lars Lauer (44) ihre entsprechenden Lehrgänge und schlossen die jeweils vierstündige Klausur der beiden Lehrgangsblöcke mit guten Noten ab. Als Hersteller von Stahlbetonfertigteilen muss die J. Lehde GmbH von jeder Charge Proben anfertigen und diese im betriebseigenen Labor auf Belastung testen.

Mindestens zweimal wöchentlich nehmen Lauer und Klassen Proben aus den frisch angesetzten Betonrezepturen. Davon werden Würfel geformt, die einen Tag an der Luft und 6 Tage in 20 Grad warmem Wasser verbringen, bevor sie weitere 21 Tage im ebenfalls 20 Grad warmen Labor gelagert werden. Dann kommen sie unter die Prüfpresse – und zwar „bis es knackt“. Gesetzlich müssen dabei 55 Newton/mm² (N/mm²) erreicht werden, bei J. Lehde GmbH wird intern aber sogar mit mindestens 62 N/mm² gearbeitet. Dann platzt der Beton vom Rand her nach innen weg. „Oft brechen die Kanten aber erst bei 64 bis 65 Newton“ berichtet Viktor Klassen. „Das gibt noch mal zusätzliche Sicherheit.“ Geprüft wird neben den eigenproduzierten Betonmischungen immer auch fremd angelieferter Transportbeton.

J. Lehde GmbH produziert je nach Auftrag unterschiedliche Betonsorten. Diese unterscheiden sich durch die Zugabe von Sand, Splitt und Zement; je nach Körnung und je nach Mengenanteil. Im Rahmen ihrer Ausbildung hatten Lauer und Klassen sich mit sehr unterschiedlichen Rezepturen und deren Eigenheiten befassen müssen: Straßenbeton, Spritzbeton, Putz und Hochfester Beton standen ebenso auf der Lernliste wie die Frage, wann und wie welche Menge an Zuschlägen zugegeben werden dürfen, um das gewünschte Rezepturergebnis zu erzielen. Grundsätzlich sind Betontechnologen in der Lage, völlig neue Rezepturen für die unterschiedlichsten Anforderungen zu entwickeln.

Bildquellen

  • img_4444: Lehde GmbH
Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

„Verstetigung der Ausbildungsrückgänge denkbar“

Aktuell

Prof. Dr. Kilian Hennes von der Fachhochschule Südwestfalen veröffentlicht Buch zur Resilienz

Allgemein

Ausbildung zum Pharmazeutisch-technischen Assistenten am Smartphone und Laptop erleben.

Aktuell

Die Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK) bietet für interessierte Gründer das „Basisseminar für Existenzgründer“ in zwei Teilen als virtuelle Veranstaltungen an.

Aktuell

Bewerbungsstart für JU DO!-Gründerwettbewerb 2021 und Corona-Sonderpreis der Wirtschaftsjunioren

Aktuell

Fachhochschule Südwestfalen und ihre Vorgängereinrichtungen feiern in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Aktuell

Warum Unternehmer sich ruhig auf Crosspostings einlassen sollten und warum manche Socialmedia „Gesetze“ einfach ins Reich der Mythen gehören.

Send this to a friend