Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

WESTKALK nimmt neuen Schwerlast-Muldenkipper in Betrieb

Umweltschonende Technologie mit 822 PS

WESTKALK

Warstein-Kallenhardt. Auch beim neuen Muldenkipper mit 822 PS setzt WESTKALK auf das Prinzip Verantwortung und hat sich für einen Schwerlastkraftwagen (SLKW) mit modernster, umweltschonender Ad Blue-Technologie entschieden; die Alternative wäre zwar preisgünstiger, aber auch umweltbelastender gewesen. Der neue Caterpillar-Muldenkipper vom Typ 775G schafft eine Höchstgeschwindigkeit von 68 km/h und ist für 124 Tonnen Gesamtgewicht zugelassen. In diesen Tagen wird die Maschine im Steinbruch Kallenhardt in Betrieb genommen. Für WESTKALK war die fast emissionsfreie Motortechnik ausschlaggebend beim Kauf. „Wir sprechen nicht nur von Verantwortung, wir nehmen Verantwortung auch wahr“, erläutert dazu Franz-Bernd Köster, Geschäftsführer der WESTKALK.

Der neue Muldenkipper setzt auf einen Stufe-5-Motor; Stufe 5 bezieht sich auf eine neue EU-Richtlinie zur Emissionsbegrenzung, die seit vergangenem Jahr den Schadstoffausstoß derartiger Fahrzeuge reguliert. „Der gleiche Fahrzeugtyp ist bei uns schon seit Jahren mit Motoren der jeweils höchsten Emissionsstandards im Einsatz. Im Vergleich reduziert der neue Motor die Partikelanzahl nochmal um 40 Prozent“, erklärt Dr. Guido Mausbach, Technischer Leiter der WESTKALK. 

Der „Neue“ ersetzt einen in die Jahre gekommenen Muldenkipper. „Der wurde mit der Zeit sehr reparaturanfällig“, sagt Mausbach: „Die Fahrzeuge fahren von morgens bis abends durch den Steinbruch, die müssen schon sehr robust und zuverlässig sein. Denn ungeplante Stillstände bedeuten teure Produktionsausfälle wenn wir von mehr als 60 Tonnen Ladung pro Fahrt sprechen.“ Über zwei Millionen Tonnen Kalkstein und Abraum transportieren die neun Muldenkipper in den Steinbrüchen von WESTKALK pro Jahr. Hauptsächlich wird das neue Modell 775G gesprengten Kalkstein von der Baggerschaufel in die Vorbruchanlage bringen – „das ist für die nächsten zehn Jahre seine Hauptaufgabe.“

Zusätzlich zu Katalysatoren und Filtern soll auch die Fahrweise m Steinbruch umweltbewusst sein. Dafür werden die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die die Muldenkipper von WESTKALK bedienen, in den nächsten Tagen von – einem Spezialisten des Servicehändlers Zeppelin geschult und in eine energieeffiziente Bedienung des Fahrzeugs eingewiesen. Mausbach: „Bei unseren Großgeräten kann ein sensibler Gasfuß nochmal einen Unterschied beim Dieselverbrauch machen. Das ist wie im Auto: Am Ende entscheidet der Fahrer mit, wie viel das Fahrzeug er verbraucht.“

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

IHK-Vortrag von Dr. Krückemeyer zu „Selbststeuerung und Resilienz“

News

Die IHK Siegen ist Mitglied bei „Startpunkt 57". Die Initiative für Gründer ist ein Zusammenschluss zahlreicher Unternehmen und Institutionen aus Siegen-Wittgenstein zur Förderung von...

News

Bürgermeister und Wirtschaftsförderin im Gespräch mit der lokalen Wirtschaft

Aktuell

Wer aktuell das Portal www.like-lippstadt.de oder die gleichnamige App aufruft, wird von den Machern zu einem virtuellen Rundgang durch die derzeit geschlossene SchokoWelt eingeladen.

News

Berufsbegleitender Masterstudiengang vermittelt praktische Kompetenzen für Nicht-Informatiker*innen

Aktuell

Folgen der Corona-Pandemie in Südwestfalen divergieren. Betroffene Betriebe brauchen verlässliche Unlock-Perspektiven.

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend