Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Betrieb der Energienetze in Meschede, Olsberg und Bestwig langfristig geregelt

Schulterschluss für die Energieversorgung in der heimischen Region: Die Städte Meschede und Olsberg sowie die Gemeinde Bestwig haben jetzt mit der HochsauerlandNetze GmbH & Co. KG (HSN) die Konzessionsverträge für den Betrieb der drei Stromnetze sowie des Gasnetzes in der Stadt Meschede unterschrieben.

Gemeinsame Pressestelle der St�dte Meschede und Olsberg sowie der Gemeinde Bestwig

Meschede/Olsberg/Bestwig. Die drei Bürgermeister Uli Hess (Meschede), Wolfgang Fischer (Olsberg) und Ralf Péus (Bestwig) setzten mit den beiden HSN-Geschäftsführern Siegfried Müller und Frank Eikel ihre Unterschriften unter die umfangreichen Vertragswerke.

Mit der Konzessionierung hat die HSN nun das Recht, die Netze in den drei Kommunen 20 Jahre lang betreiben zu dürfen. Die Städte Meschede und Olsberg sowie die Gemeinde Bestwig erhalten als Gegenleistung die höchst zulässige Konzessionsabgabe. Sie richtet sich nach Einwohnerzahl sowie Energieverbrauch in den jeweiligen Kommunen. Zusätzliche Einnahmen gibt es für die drei Kommunen dazu noch, weil sie nun durch die HSN auch zu Gesellschaftern der Energienetze geworden sind.

Die HSN ist ein Gemeinschaftsbetrieb des Kommunalunternehmens HochsauerlandEnergie GmbH (HE) sowie der RWE Deutschland AG und Ende des Jahres 2014 ins Leben gerufen worden. Dabei hält die HE mit 74,9 Prozent der Anteile die Mehrheit an dem neuen Unternehmen; 25,1 Prozent der Anteile befinden sich im Besitz von RWE. In einem der ersten Schritte nach der Unternehmensgründung hatte sich die HSN um die Konzessionierung in den drei HSK-Kommunen beworben – in getrennten Sitzungen haben die Räte der jeweiligen Kommunen der HSN die Konzession erteilt.

Die Unterzeichnung der Vertragswerke bildete nun den Schlusspunkt des komplexen Vergabeverfahrens. Dass der Betrieb der Energienetze nun langfristig geregelt sei, sei ein Pluspunkt vor dem Hintergrund des sich wandelnden Energiemarktes, betont Meschedes Bürgermeister Uli Hess, der die Konzessionsverträge gemeinsam mit seinen Amtskollegen Wolfgang Fischer (Olsberg) und Ralf Péus (Bestwig) unterzeichnete.

Unberührt von der Konzessionierung der HSN bleibt das Vertriebsgeschäft – also die Strom- und Gasbelieferung von privaten und gewerblichen Endkunden in der Region. Hintergrund: Der Gesetzgeber hat festgelegt, dass Vertrieb und Netzbetrieb strikt voneinander getrennt sein müssen. HochsauerlandEnergie GmbH und RWE gehen beim Vertrieb auch weiterhin getrennte Wege. In der Versorgung der Kundinnen und Kunden ändert sich deshalb nichts.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

IHK-Vortrag von Dr. Krückemeyer zu „Selbststeuerung und Resilienz“

News

Die IHK Siegen ist Mitglied bei „Startpunkt 57". Die Initiative für Gründer ist ein Zusammenschluss zahlreicher Unternehmen und Institutionen aus Siegen-Wittgenstein zur Förderung von...

News

Bürgermeister und Wirtschaftsförderin im Gespräch mit der lokalen Wirtschaft

Aktuell

Wer aktuell das Portal www.like-lippstadt.de oder die gleichnamige App aufruft, wird von den Machern zu einem virtuellen Rundgang durch die derzeit geschlossene SchokoWelt eingeladen.

News

Berufsbegleitender Masterstudiengang vermittelt praktische Kompetenzen für Nicht-Informatiker*innen

Aktuell

Folgen der Corona-Pandemie in Südwestfalen divergieren. Betroffene Betriebe brauchen verlässliche Unlock-Perspektiven.

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend