Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Mit dem Abitur in eine duale Ausbildung im Handwerk

Persönlicher Beratungsservice der Handwerkskammer für Schüler/innen und Eltern

Persönlicher Beratungsservice der Handwerkskammer für Schüler/innen und Eltern

Mit dem Abitur verbinden viele automatisch ein späteres Studium. Unter den Auszubildenden finden sich  jedoch mehr als 20 Prozent, die über das Abitur oder Fachabitur verfügen. Viele gute Gründe sprechen dafür, sich nach dem Abitur für eine Ausbildung zu entscheiden.

Eine Ausbildung schafft eine solide Basis für das spätere Berufsleben und mit  dem Abitur in der Tasche sind die Chancen auf dem Ausbildungsmarkt sehr gut. Ein weiterer Vorteil für Abiturient(inn)en: Wenn der Betrieb mitspielt, kann die Ausbildung um bis zu einem Jahr verkürzt werden! Was nicht jeder weiß: Auch Auslandsaufenthalte, die viele nur aus dem Hochschulbereich kennen, sind möglich. Bis zu einem Viertel der Ausbildungszeit können Auszubildende in einem Betrieb im Ausland verbringen, mehrere Wochen sind für viele Auszubildende inzwischen normal.

Wer mehr will, kann während der Ausbildung bereits Weiterbildungen besuchen, z. B. im kaufmännischen Bereich, um durch Zusatzqualifikationen seine individuellen Chancen auf dem Arbeitsmarkt noch weiter zu verbessern. Darüber hinaus bietet sich die Möglichkeit des dualen Studiums für diejenigen an, die sich nicht zwischen Ausbildung und Studium entscheiden können oder wollen. Nach erfolgreichem Abschluss des dualen Studiums erhalten Absolventen sowohl den Bachelor-Titel als auch den Gesellen- oder Facharbeiterbrief, eine Kombination aus Theorie und Praxis, die viele Arbeitgeber schätzen.

Am Donnerstag, den 27. August 2015, bieten wir eine Sprechstunde für Abiturient(inn)en, Schüler/innen, die das Abitur anstreben und Eltern zum Thema „Abitur und Ausbildung“ an. Der praxiserfahrene Starthelfer Rüdiger Schnüttgen steht Ihnen am Donnerstag, den 27.08.2015 von 09:00 bis 16:00 Uhr gerne zur Verfügung, um die Möglichkeiten, die sich durch eine Ausbildung ergeben, zu besprechen. Die Sprechstunde findet in der Außenstelle Olpe der Handwerkskammer Südwestfalen, Martinstraße 10, 57462 Olpe (im Gebäude der Kreishandwerkerschaft Westfalen-Süd) statt. Interessentinnen und Interessenten an dieser kostenfreien Beratung bittet die Handwerkskammer um vorherige telefonische Anmeldung unter 02761 94328 223.

Am Donnerstag, den 27. August 2015, bieten wir eine Sprechstunde für Abiturient(inn)en, Schüler/innen, die das Abitur anstreben und Eltern zum Thema „Abitur und Ausbildung“ an. Der praxiserfahrene Starthelfer Mesut Özen steht Ratsuchenden am Donnerstag, den 27.08.2015, von 09:00 bis 16:00 zur Verfügung, um die Möglichkeiten, die sich durch eine Ausbildung ergeben, zu besprechen. Die Sprechstunde findet im Verwaltungsgebäude der Handwerkskammer Südwestfalen, Brückenplatz 1, in 59821 Arnsberg statt. Interessentinnen und Interessenten an dieser kostenfreien Beratung bittet die Handwerkskammer um vorherige telefonische Anmeldung unter 02931 877 372.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

IHK-Vortrag von Dr. Krückemeyer zu „Selbststeuerung und Resilienz“

News

Die IHK Siegen ist Mitglied bei „Startpunkt 57". Die Initiative für Gründer ist ein Zusammenschluss zahlreicher Unternehmen und Institutionen aus Siegen-Wittgenstein zur Förderung von...

News

Bürgermeister und Wirtschaftsförderin im Gespräch mit der lokalen Wirtschaft

Aktuell

Wer aktuell das Portal www.like-lippstadt.de oder die gleichnamige App aufruft, wird von den Machern zu einem virtuellen Rundgang durch die derzeit geschlossene SchokoWelt eingeladen.

News

Berufsbegleitender Masterstudiengang vermittelt praktische Kompetenzen für Nicht-Informatiker*innen

Aktuell

Folgen der Corona-Pandemie in Südwestfalen divergieren. Betroffene Betriebe brauchen verlässliche Unlock-Perspektiven.

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend