Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Berufswahl-Siegel

Startschuss für nächste Runde Auftaktveranstaltung in Meschede – Anmeldungen bis 30. November

Kreis Soest

Kreis Soest/ Hochsauerlandkreis. (kso.2016.11.17.484.hsk). Die Bildungsregionen des Kreises Soest und des Hochsauerlandkreises starten wieder das Projekt Berufswahl-Siegel für ihre Schulen in der Sekundarstufe I. Die Auftaktveranstaltung am Dienstag, 15. November, im Gymnasium der Stadt Meschede für alle weiterführenden Schulen stieß mit 25 Lehrern und Schulleitern auf großes Interesse. 

Wer bewertet eigentlich die Qualität der Berufsorientierung an Schulen? Für Schüler, Eltern und künftige Arbeitgeber eine wichtige Frage. Viele Schulen und Lehrkräfte leisten bereits Beachtliches, um ihren Schülern den Start in die Berufswelt zu erleichtern. Sie haben es aber schwer, diese Arbeit auch unter Beweis zu stellen. Was fehlt, ist ein aussagekräftiges Gütesiegel, eine Art TÜV, um die Berufsorientierung transparent zu machen.

Dr. Doris Beer, Leiterin des Bildungsbüros HSK, und Achim Schmacks vom Bildungsbüro des Kreises Soest rufen die Schulen im Hochsauerlandkreis und im Kreis Soest auf, sich anhand eines Kriterienkataloges für die Zertifizierung durch das Berufswahl-Siegel zu qualifizieren: „Das Siegel ist ein sichtbarer Ausweis für Qualität im Feld der Berufsorientierung. Dabei handelt es sich um ein Konzept zur Zertifizierung und qualitativen Weiterentwicklung an Schulen.“

Nach einer Vorauswahl durch eine ehrenamtliche Jury, die unter anderm aus Vertretern von Unternehmen, Kammern und Schulverwaltung besteht, werden die in Frage kommenden Schulen vor Ort auditiert und sowohl Schüler als auch Lehrkräfte befragt. Die Verleihung der Siegel erfolgt dann im Rahmen einer Veranstaltung.

Anmeldungen für das Berufswahlsiegel sind noch bis Mittwoch, 30. November, möglich. Ansprechpartner im Kreis Soest ist Achim Schmacks, Telefon 02921/30-2876, Mail achim.schmacks@kreis-soest.de, im Hochsauerlandkreis Dr. Doris Beer, Telefon 02931/94-4120, Mail doris.beer@hochsauerlandkreis.de.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Von Januar bis April setzten die Industrieunternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe 4,9 Mrd. € um.

Aktuell

Kreis nimmt mit Schloss Cappenberg teil

Aktuell

Wenig Resonanz auf Angebote zur Berufsorientierung

Aktuell

Bewerbung ab sofort möglich

Aktuell

1. Open Air - Show am Samstag, 26. Juni im Sauerlandpark Hemer

Aktuell

Online-Bewerbung für Studieninteressierte läuft: Neue Studiengänge im Angebot

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend