Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Berufsbildungsausschuss fordert: Ausbilder schnell impfen

„Ausbilder und Prüfer leisten Enormes für die Gesellschaft in der Pandemie – deshalb sollten sie beim Impfen priorisiert werden.“

„Ausbilder und Prüfer leisten Enormes für die Gesellschaft in der Pandemie – deshalb sollten sie beim Impfen priorisiert werden.“ (Symbolbild)

Siegen/Olpe. „Ausbilder und Prüfer leisten Enormes für die Gesellschaft in der Pandemie – deshalb sollten sie beim Impfen priorisiert werden.“ Diese dringende Bitte des Berufsbildungsausschusses der Industrie- und Handelskammer Siegen unterstreicht der Ausschuss-Vorsitzende Christian F. Kocherscheidt. In der jüngsten Sitzung dieses Gremiums tauschten sich Vertreterinnen und Vertreter von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Berufsschulen digital über die Situation in der Dualen Berufsausbildung aus. Dabei wurde deutlich, dass in vielen gewerblich-technischen Berufen die Ausbildung nach wie vor sehr gut weiterläuft und „nur“ der schulische Teil der Ausbildung durch Distanzunterricht bzw. Wechselunterricht organisatorischen Hürden unterliegt. Alles in allem werde das jedoch gut gemeistert und dies nicht zuletzt dank der engagierten Ausbilder in den Betrieben. Im kaufmännischen Bereich hingegen seien die Veränderungen schon spürbarer, hier werde mehr ins Homeoffice verlegt. Doch auch hier versuchen die Ausbilderinnen und Ausbilder den Kontakt zu halten, damit die jungen Leute bestmöglich qualifiziert werden. „Es gibt aber auch Berufe, in denen es derzeit besonders schwierig ist: Gastronomie, Reisebüros und Veranstalter bilden derzeit quasi ohne Kundenkontakt aus,“ sagt Sandra Grimm, Vertreterin des DGB in dem Gremium zur Problemlage. Den Ausschussmitgliedern ist wichtig, dass die Bedeutung der beruflichen Bildung stärker ins Bewusstsein der politisch Handelnden rückt: „Nicht nur Lehrkräfte in den Schulen haben mit vielen Jugendlichen zu tun, der Kontakt ist in der Ausbildung häufig deutlich enger, weil es nicht anders geht. Deshalb ist es wichtig, den hier Engagierten frühzeitig ein Impfangebot zu machen.“ Das gelte insbesondere in den überbetrieblichen Ausbildungsstätten oder bei den Abschlussprüfungen, wo Auszubildende aus unterschiedlichen Betrieben zusammenkommen, so Kocherscheidt. Aus diesem Grund hat die IHK Siegen im Namen des Ausschusses die Bundes- und Landespolitiker ebenso wie die beiden Landräte in einem Schreiben gebeten, die besondere Situation der Ausbildungskräfte zu berücksichtigen und sich für eine Priorisierung bei der Impfstoffverteilung einzusetzen. „Das wäre eine Anerkennung der besonderen Leistung dieser Personengruppe,“ fasst Kocherscheidt das Ansinnen zusammen.

Bildquellen

  • vaccine-5926664_1280 (1): pixabay.com
Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Kontaktverfolgung: Kreis Unna ist angebunden

Aktuell

Industrie- und Handelskammern Arnsberg, Hagen und Siegen veröffentlichen „Südwestfalen in Zahlen“

Aktuell

Kreiswirtschaftsförderung: Bereits fünf Unternehmen haben 5G IoT-Box im Einsatz

Aktuell

Das EFRE-Förderprojekt „Gastgeber im Fokus“ ist auf drei Jahre angelegt und hat zum Ziel, dass sich Gastgeber digital gestärkt dem Wettbewerb nach dem Lockdown...

Aktuell

Kostenfreies Angebot am 23. und 24. April

Aktuell

Was Klimaschutz mit dem Essen zu tun hat

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Immer freitags

Patricia Leßnerkraus ist freie Journalistin, Autorin und Medienberaterin. Sie schreibt für Unterhaltungsmagazine, u.a. BUNTE, FRAU IM SPIEGEL, für Special Interest-Magazine sowie für diverse Online-Medien....

Send this to a friend