Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Kooperation besiegelt

Heimische Unternehmen unterzeichnen Vereinbarung

Gemeinde Burbach

Kooperation bezeichnet unter anderem die Zusammenarbeit von Einrichtungen und Unternehmen. Ziel der Kooperation zwischen acht Burbacher Unternehmen und der Gemeinschaftlichen Sekundarschule Burbach-Neunkirchen ist es, schon so früh wie möglich die Vorbereitung auf das Berufsleben zu beginnen und damit gemeinsam mehr zu erreichen. Mechthild Ermert-Heinz, Schulleiterin der Schule, begrüßte jetzt die Vertreter der Unternehmen, die mit ihrer Unterschrift unter einer Kooperationsvereinbarung die schon bisherige enge Zusammenarbeit auch offiziell besiegelten. „Als Schule haben wir uns zum Ziel gesetzt, unseren Schülerinnen und Schülern einen möglichst passenden Übergang von Schule zum Berufsleben zu ermöglichen, damit die Unternehmen möglichst passgenau motivierte und lernbereite Auszubildende erhalten. Das sind die Fachkräfte von morgen“, so Ermert-Heinz. Die Schule übernehme dabei die Schnittstelle zwischen Unternehmen, Schülerschaft und Eltern. „Wir können in Absprache daher gut einschätzen, wer für welches Berufsbild in Frage kommt.“

Die Unternehmen OPS Ingersoll, Eltherm, Buhl Paperform, Hering Bau, Vetter Industrie, Awiwa, Hess Kunststofftechnik sowie die Sparkasse Burbach-Neunkirchen leisten mit verschiedenen Bausteinen einen Beitrag zur Berufsvorbereitung an der Sekundarschule: Praktikumsplätze von Tages- bis Langzeitpraktika werden angeboten, Bewerbungstrainings organisiert, Einstellungstests simuliert oder Assessment-Center abgehalten. Dazu gehört auch die Beteiligung an der schuleigenen Berufsmesse „Jobs4You“, bei der die Unternehmen ihre Ausbildungsmöglichkeiten darstellen und Kontakte knüpfen.

Auch aus Sicht der Unternehmen wird deutlich, dass eine enge Kooperation notwendig ist. Unisono ließen die Vertreter verlautbaren, dass der Bedarf an Auszubildenden hoch sei. Es gehe darum, die Jugendlichen in der Region zu halten, damit die gute wirtschaftliche Situation auch für die Zukunft gesichert ist. Dafür seien Fachkräfte unverzichtbar.

Daher freute sich auch Bürgermeister Christoph Ewers über diesen Schritt: „Wir wollen in Zukunft weiterhin eine lebendige und vielfältige Gemeinde sein. Das funktioniert nur, wenn die Jugendlichen hier bleiben und die Unternehmen auf qualifizierte Kräfte zurückgreifen können. Es ist für alle eine Win-Win-Situation.“ Er lobte das Engagement der Unternehmen und der Schule, die seit ihrer Gründung sehr praxisorientiert lehre. Er hoffe, dass weitere Unternehmen die Vereinbarung unterzeichnen. Allen, die schon jetzt dabei sind, dankten er und Ermert-Heinz sehr für die Zusammenarbeit. Ebenso ging der Dank an die zuständigen Fachlehrer Jacqueline Meyer, Sarah Hilgendorff und Simon Wack, die den Bereich der Berufsvorbereitung federführend verantworten.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Von Januar bis April setzten die Industrieunternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe 4,9 Mrd. € um.

Aktuell

Kreis nimmt mit Schloss Cappenberg teil

Aktuell

Wenig Resonanz auf Angebote zur Berufsorientierung

Aktuell

Bewerbung ab sofort möglich

Aktuell

1. Open Air - Show am Samstag, 26. Juni im Sauerlandpark Hemer

Aktuell

Online-Bewerbung für Studieninteressierte läuft: Neue Studiengänge im Angebot

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend