Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Erstes „Arbeitgeber-Café“ in Siegen-Wittgenstein

Unternehmer und Jobsuchende treffen sich in lockerer Atmosphäre

Kreis Siegen-Wittgenstein

„Von fünf geführten Gesprächen münden vier in Vorstellungsgespräche in unserem Haus. Leider muss ich damit rechnen, dass die Kollegen vom Unternehmen am Nebentisch mir zwei Kandidaten wegschnappen“, sagt Silvia Falk von START Siegen mit einem Schmunzeln. Sie hat als Arbeitgeberin am ersten „Arbeitgeber-Café“ teilgenommen, das jetzt im Lÿz stattgefunden hat: „Für mich war es sehr erfolgreich und wir werden wieder teilnehmen, wenn eine weitere Veranstaltung in diesem Format folgt“, so ihre Bilanz.
Organisiert wurde das Arbeitgeber-Café von der Arbeitsagentur Siegen, dem Jobcenter des Kreises Siegen-Wittgenstein und der Kreisverwaltung.

Während die Beschäftigungsquote in Siegen-Wittgenstein stetig steigt und die Zahl der Arbeitslosen parallel ständig zurückgeht, sind es die Langzeitarbeitslosen, die vom Rückgang der Arbeitslosigkeit von allen Personengruppen am geringsten profitieren. Das wollen die Veranstalter ändern und deshalb auch neue Wege ausprobieren.

Das „Arbeitgeber-Café“ war ein erstes Projekt auf diesem Weg. Die Idee dahinter: Bewerber treffen in lockerer Atmosphäre – anders als im klassischen Vorstellungsgespräch – auf Unternehmen mit offenen Stellen.

Und so trafen jetzt Unternehmen aus der Region auf Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen arbeitslos sind. Zusätzlich boten die Arbeitsagentur und das Jobcenter Beratungsmöglichkeiten für anwesende Unternehmen. Außerdem wurde den teilnehmenden Bewerbern Raum für ihre speziellen Fragen gegeben.

„Ich habe ein super Vorstellungsgespräch geführt“, so die Aussage eines Teilnehmenden. Personalreferentin Marion Mittas der Firma „eltherm“ aus Burbach sagt: „Wir haben aus den geführten Gesprächen sehr gut qualifizierte Kandidaten für unser Unternehmen akquirieren können. Für uns als Arbeitgeber war es eine tolle neue Möglichkeit, im persönlichen Gespräch geeignete neue Mitarbeiter zu finden!“

„Genau das wollten wir erreichen!“, freuen sich die Anwesenden von Agentur, Jobcenter und Kreis: „Ein Erfolg für die Menschen und für die Unternehmen!“

So wird der Versuch des „Arbeitgeber-Cafés“ in eine weitere Runde gehen. Unternehmen, die schon jetzt Interesse haben, am nächsten Café teilzunehmen, können sich gerne bei der Wirtschaftsförderung des Kreises Siegen-Wittgenstein unter der Durchwahl 0271 333 1160 oder beim Arbeitgeberservice der Arbeitsagentur unter der gebührenfreien Hotline 0800 4555520 melden.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Berufsbegleitendes Pflege-Studium nun auch in Arnsberg möglich

Aktuell

Die Digitalisierung ist eine der wesentlichen Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft. Mit der Gründung der DIGITALUM Wittgenstein gGmbH werden die Weichen gestellt – und...

Aktuell

Ideen für Kreissoest-liefert.de mit 1.750 Euro ausgezeichnet

News

Seit Anfang des Jahres 2021 stellt das Klinikum Hochsauerland in der Stadt Arnsberg die Notärzte für zwei städtisch betriebene Rettungswachen. Die Stadt und der...

News

Die Folgen von Corona für die Wirtschaft sind immens. Dabei können Kleinunternehmer und (Solo-) Selbstständige, deren private finanzielle Reserven durch fehlende Einnahmen aufgebraucht sind,...

News

Märkischer Kreis. (pmk). Auf diese Nachricht haben der Märkische Kreis und viele Impfwillige gewartet: Der Kreis bekommt „Grünes Licht“ vom Land Nordrhein-Westfalen und wird...

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend