Connect with us

Hi, what are you looking for?

Wirtschaft

Durchschnitt reicht nicht

Wer seine Kunden und seine Mitarbeiter begeistern und sich dadurch entscheidende Wettbewerbsvorteile sichern will, kann hier von den jahrzehntelangen praktischen Erfahrungen Meindls profitieren. Die umfassende Fallstudie im Buch schildert den erfolgreichen und manchmal beschwerlichen Weg eines realen Unternehmens zur Hochleistungskultur.

PR-Kalkbrenner

Die Hochleistungskultur als strategischer Wettbewerbsvorteil – jetzt im Buchhandel

Wie schaffen es Unternehmer und Manager, Organisationen zu entwickeln, die erfolgreich sind und gleichzeitig schnell auf sich ändernde Rahmenbedingungen reagieren können? Eine Antwort darauf liefert Rudolf Meindl in seinem neuen Buch „Durchschnitt reicht nicht“. Die reale Fallstudie eines Hochleistungsunternehmens dokumentiert den Praxisbezug seiner Ausführungen.  

Spaß an der Arbeit haben und gleichzeitig Spitzenleistungen erbringen, ist kein Widerspruch. Wenn die Menschen im Unternehmen begeistert sind und sich mit dem, was sie tun und für wen sie es tun, voll identifizieren, sind außergewöhnliche Erfolge für das Unternehmen möglich. 

Rudolf Meindl, Managementberater und Coach aus München, zeigt in seinem Buch Wege auf, wie Unternehmen Rahmenbedingungen schaffen können, unter denen Hochleistungen tatsächlich möglich werden. Aus der bisherigen Unternehmenskultur entwickelt sich eine Hochleistungskultur.

„Hochleistungskulturen sind notwendig, damit Unternehmen im harten Wettbewerb überlebens- und zukunftsfähig sind“, erläutert Meindl. Im Zentrum der Bemühungen stehe der Kunde, das Ergebnis gelebter Hochleistungskulturen komme direkt beim Kunden an und diene ausschließlich dem Zweck der Kundenbindung und Kundengewinnung.

Wer seine Kunden und seine Mitarbeiter begeistern und sich dadurch entscheidende Wettbewerbsvorteile sichern will, kann hier von den jahrzehntelangen praktischen Erfahrungen Meindls profitieren. Die umfassende Fallstudie im Buch schildert den erfolgreichen und manchmal beschwerlichen Weg eines realen Unternehmens zur Hochleistungskultur.

Das Buch 

Rudolf Meindl: „Durchschnitt reicht nicht – Entscheidende Wettbewerbsvorteile durch Hochleistungskulturen“, Pro Business Verlag Berlin 2011, (ISBN: 978-3-86386-152-0),  Preis: 18,90 Euro.

Über den Autor:

Rudolf Meindl ist Selbstverantwortungsexperte für Mensch und Unternehmen. Als Managementberater und Coach begleitet er seit vielen Jahren Unternehmen in der Entwicklung von Unternehmenskulturen – speziell mit dem Zielanspruch von Hochleistungskulturen. Er sieht sich selbst als „Arbeiter mit Menschen“ und für ihn ist ausschlaggebend, was in der Praxis bei den Mitarbeitern und den Kunden ankommt. 

 

Advertisement

Die letzten Beiträge

Aktuell

Dieses Mal möchte die Volkshochschule Unna-Fröndenberg-Holzwickede nicht auf eine ihrer jährlichen Ausstellungen verzichten. Daher werden ab Freitag, 22. Januar 2021 Fotos zweier VHS-Fotografiekurse im...

Aktuell

Anfangs als digitale Visitenkarte ohne Mehrwert belächelt, hat sich die Homepage heute zu einem der mächtigsten Instrumente im digitalen Marketing-Mix gemausert.

Aktuell

Der Fahrzeugbestand im Ennepe-Ruhr-Kreis ist 2020 weiter angewachsen. Das Straßenverkehrsamt der Kreisverwaltung verzeichnete am Jahresende 259.139 Fahrzeugen. Gegenüber 2019 ein Plus von 3.916 oder...

Aktuell

Im März veröffentlicht der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im MK den Grundstücksmarktbericht 2021. Die Preise bei bebauten Grundstücken, insbesondere bei Ein- und Zweifamilienhäusern, sind in...

Aktuell

Sonderpreis der Südwestfalen Agentur für Attendorner Unternehmen im Rahmen des Südwestfalenawards der Industrie- und Handelskammern

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Aktuell

Warum Unternehmer sich ruhig auf Crosspostings einlassen sollten und warum manche Socialmedia „Gesetze“ einfach ins Reich der Mythen gehören.

Send this to a friend