Connect with us

Hi, what are you looking for?

Life & Balance

Spezialist für Tropenregen und „magische Momente“

„Leute, die in die Sauna gehen, wollen Erholung und abschalten.“ Udo Mohr muss es wissen – schließlich ist er der Deutsche Sauna-Aufgussmeister und damit Spezialist für schweißtreibende Erlebnisse zwischen Tropenregen, „Magic Moments“ und Aufwind

Bestwig.de

Spezialist für Tropenregen und „magische Momente“:
Aufguss-Meister Udo Mohr zu Gast im AquaOlsberg

Olsberg. „Leute, die in die Sauna gehen, wollen Erholung und abschalten.“ Udo Mohr muss es wissen – schließlich ist er der Deutsche Sauna-Aufgussmeister und damit Spezialist für schweißtreibende Erlebnisse zwischen Tropenregen, „Magic Moments“ und Aufwind. Am Wochenende hat Udo Mohr im AquaOlsberg für Luftbefeuchtung der besonders exquisiten Art gesorgt – und damit die Sauna-Fans im Sauerland in wahre Begeisterung versetzt.

Vor 25 Jahren, so bekennt der 40-Jährige aus dem hessischen Rodgau, habe ihn der „Sauna-Virus gepackt“. Damals, im Ski-Urlaub auf einer Alpen-Hütte, habe er „zum ersten Mal in eine Sauna hinein geschnuppert.“ Später, als er den Führerschein hatte, „habe ich Sauna um Sauna abgeklappert“, so Udo Mohr. Und nur Schwitzen war dem Heißluft-Fanatiker zu wenig: „Damals habe ich mir gesagt, dass es auch anders gehen muss.“ „Aufgießen, wedeln, fertig“ – das ist nichts für Udo Mohr. Der Deutsche Aufgussmeister zelebriert Sauna: „Die Leute wollen hier vom Alltag abspannen – und so muss man das Ganze auch präsentieren.“

Der Star-Aufgießer wird damit zum Fremdenführer ins Reich der heiß-feuchten Entspannung: „Die einen Menschen verreisen, die anderen gönnen sich einen Tag in der Sauna.“ Und Udo Mohrs Sache ist es, eben diesen Tag zu einem kleinen, besonderen Urlaub vom Alltag zu machen. Zum Beispiel mit Musik, mit einem Fächer statt eines Handtuchs oder einem Jutesack, der mit verschiedensten Materialien gefüllt ist – statt nur heißer Luft liebt Udo Mohr das besondere Sauna-Erlebnis: „Es gibt so viele Möglichkeiten – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.“ Zum Beispiel beim Show-Aufguss „Magic Moments“, bei dem in der Sauna nicht nur Hitze, sondern vor allem Schwarzlicht herrscht. Neben seinem Beruf verbringt Udo Mohr zehn bis zwölf Stunden in der Sauna. Dabei lässt er nicht nur vor seinen Gästen das Handtuch kreisen, sondern arbeitet vor allem an neuen Aufguss-Techniken: „Das Experimentieren gehört dazu – aber erst einmal, wenn die Tür zu und kein Publikum dabei ist.“

Der 40-jährige Hesse hat sich so eine regelrechte Fan-Gemeinde „erwedelt“: „Der eine oder andere freut sich, wenn ich in einer Anlage auftauche und dort aufgieße“, übt er sich in Untertreibung. Wichtig ist es für Udo Mohr, dass eigentlich der Gast im Mittelpunkt steht und nicht der Aufgießer: „Man muss ein Ohr haben für die Leute – und man muss selber gut drauf sein, um etwas Gutes vermitteln zu können.“ Spaß und Erlebnis rund um die heiße Luftbefeuchtung statt nass-forschen Handtuchwe-delns sind gefragt.

Den Titel des Deutschen Aufguss-Meisters hat Udo Mohr 2004 in Hannover errungen. In diesem Jahr findet in Brandenburg die Aufguss-WM statt. Und eigens dafür hat Udo Mohr einen neuen Show-Aufguss kreiert, der nicht nur dank hoher Temperaturen für schweißtreibende Impressionen sorgen soll: „Es ist ein Gesamtbild, was sich die Leute wünschen.“ Für den Sauna-Kurzurlaub vom Alltag sei das AquaOlsberg ideal, schwärmt Udo Mohr: „Der Aufbau der Saunen, die Größe, die familiäre Art – das hier ist eine schöne, schnuckelige Anlage.“

Und in der dürfte es künftig öfters mal kreative Ideen rund um schweißtreibende Aufgüsse geben. In einer speziellen Schulung für die Mitarbeiter des AquaOlsberg-Teams präsentierte Udo Mohr ihnen Tricks und Kniffe. Und deshalb brachten nicht nur die Sauna-Temperaturen die Aqua-Aufgießer ins Schwitzen. Ihr Fazit: „Udo Mohr hat richtig was auf dem Kasten.“

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Meschede bewirbt sich als Gastgeber für Aktionen vor Ort

Aktuell

Gewinner stehen fest Über 30 Einsendungen bei Soundtrack-Wettbewerb

Aktuell

55 % der heimischen Händler bezeichnen ihre Geschäftslage als schlecht, 61 % berichten über ein zurückhaltendes Kaufverhalten ihrer Kundschaft, jeder fünfte Händler kämpft mit...

Aktuell

Erfolgsprojekt verbindet Klimaschutz mit Kostensenkungen bei beteiligten Unternehmen

Aktuell

Olpe. Erst gut vier Monate ist das neue Jahr alt, doch schon jetzt haben sich über 1500 Teilnehmer in rund 23 Webinaren der Gebr....

Aktuell

Schere zwischen den Branchen geht weiter auseinander

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Immer freitags

Patricia Leßnerkraus ist freie Journalistin, Autorin und Medienberaterin. Sie schreibt für Unterhaltungsmagazine, u.a. BUNTE, FRAU IM SPIEGEL, für Special Interest-Magazine sowie für diverse Online-Medien....

Send this to a friend