Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

wfg: Unternehmensprozesse effizienter gestalten

Workshop zum Thema Instandhaltung und Digitalisierung

Katrin Sliwa / wfg

Kreis Soest (kso.2019.04.09.157.wfg). 15 Vertreter von mittelständischen Unternehmen trafen sich am 3. April 2019 zu einem Workshop der wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest mit dem Thema „Instandhaltung als Treiber für Digitalisierung und mehr Ressourceneffizienz“. Gastgeber war die Franz Pauli Stanz- und Umformtechnik GmbH und Co. KG in Ense. Das Unternehmen produziert Metallteile aus Stahl, Edelstahl und Nichteisenmetallen.

Gemeinsam mit der Effizienz-Agentur Nordrhein-Westfalen und dem Beratungsunternehmen innowise GmbH hatte das Unternehmen 2015 einen Instandhaltungs-Check durchgeführt. Ziele waren, ungeplante Stillstände zu vermeiden und die Personalplanung von einer Schicht hin zu einem Drei-Schicht-System zu optimieren. Außerdem wurde ein Wissensmanagement eingeführt, um die interne Kommunikation zu verbessern, Mitarbeiter mit den richtigen Informationen zu versorgen und Fehler bei der Bedienung von Maschinen zu vermeiden. Im Workshop dienten die Erkenntnisse und Erfahrungen des Unternehmens nun als Diskussionsgrundlage. Obwohl die Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Branchen kamen, waren sich alle einig: „Digitalisierung kann jedem Unternehmen, ganz unabhängig vom Tätigkeitsfeld, bei einer optimalen Instandhaltungsplanung helfen. Außerdem sollten sich Betriebe bewusst machen, welche Bedeutung die Instandhaltung hat. Auch wenn diese nicht direkt zur Wertschöpfung beiträgt, hilft sie doch dabei, unerwartete Stillstände in der Produktion zu vermeiden“, hielt Artjom Hahn, Organisator der Veranstaltung bei der Wirtschaftsförderung Kreis Soest, als Fazit fest. Im Detail konnten die Teilnehmer viele Infos und Anregungen mitnehmen, wie sich eigene Abläufe optimieren lassen. Erstens: Viele Stammdaten liegen einem Unternehmen vor. Man muss diese nur zentral Mitarbeitern zur Verfügung stellen und richtig nutzen. Zweitens: Entscheidend ist, die Produktionsprozesse exakt aufzuschreiben, um diese dann zu digitalisieren. Drittens: Instandhaltungsrelevante Daten müssen als Teil eines Wissensmanagements erfasst werden und in Berichten festgehalten werden. Erst dann kann daraus gelernt werden und Kennzahlen erstellt werden, die der Verbesserung der Instandhaltung dienen. Interessierte Unternehmen mit Fragen zum Thema können sich per Mail an Artjom Hahn, Förderlotse der wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest, wenden. Seine Mailadresse lautet artjom.hahn@wfg-kreis-soest.de, seine Telefonnummer 02921/30-2265. Der Instandhaltungs-Workshop war eine von insgesamt 20 Veranstaltungen, die an den Effizienztagen im Kreis Soest Praxisbeispiele aus Unternehmen zeigen. Alle noch kommenden Termine stehen auf www.wfg-kreis-soest.de/veranstaltungen.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Von Januar bis April setzten die Industrieunternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe 4,9 Mrd. € um.

Aktuell

Kreis nimmt mit Schloss Cappenberg teil

Aktuell

Wenig Resonanz auf Angebote zur Berufsorientierung

Aktuell

Bewerbung ab sofort möglich

Aktuell

1. Open Air - Show am Samstag, 26. Juni im Sauerlandpark Hemer

Aktuell

Online-Bewerbung für Studieninteressierte läuft: Neue Studiengänge im Angebot

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend