Connect with us

Hi, what are you looking for?

Lokale Wirtschaft

„Südwestfalen Manager des Jahres“: Eheleute Echterhage ausgezeichnet

Die Preisträger, das Ehepaar Echterhage, stehen an der Spitze einer Unternehmensgruppe, zu der fünf mittelständische Industriebetriebe im Bereich Fluidtechnik (HBE, VSE Volumentechnik, Beinlich Pumpen, DST Dauermagnet-System-Technik, Oleotec), das Generalbauunternehmen ECO.PLAN nebst Architekturbüro sowie die Full-Service-Werbeagentur plakart gehören.

suedwestfalen.com

Geschäftsführer der Echterhage Holding GmbH & Co. KG aus Neuenrade gewinnen Preis

Neheim, 12. April 2010. Jürgen Echterhage und Ruth Orthaus-Echterhage sind die „Südwestfalen Manager des Jahres 2009“. Das Unternehmer-Paar aus Neuenrade überzeugte die zehnköpfige Jury durch sein außergewöhnliches soziales Engagement und die positive Geschäftsentwicklung in den vergangenen Jahren.

Die Preisverleihung fand am Montag im Kaiserhaus in Arnsberg-Neheim statt. Vor 500 geladenen Gästen überreichte NRW-Wirtschaftsministerin Christa Thoben den Preis, der vom Wirtschaftsforum Südwestfalen e.V. und dem regionalen Unternehmer-Magazin „Südwestfalen Manager“ ins Leben gerufen wurde. Unterstützt wurde die Initiative von den Industrie-  und Handelskammern der Region sowie der Südwestfalen Agentur. Die Veranstaltung setzte bei ihrer ersten Auflage auf besonderes Ambiente: ein Roter Teppich am Eingang, stilvolle musikalische Untermalung durch das Duo „Benny & Joyce“ sowie das festlich eingerichtete Kaiserhaus schufen ein einmaliges Flair.

Die Preisträger, das Ehepaar Echterhage, stehen an der Spitze einer Unternehmensgruppe, zu der fünf mittelständische Industriebetriebe im Bereich Fluidtechnik (HBE, VSE Volumentechnik, Beinlich Pumpen, DST Dauermagnet-System-Technik, Oleotec), das  Generalbauunternehmen ECO.PLAN nebst Architekturbüro sowie die Full-Service-Werbeagentur plakart gehören. Individuelle Mitarbeiterbetreuung, Sponsoring und soziales Engagement wie Schul- und Nachwuchsförderung sind seit Jahren fester Bestandteil der unternehmerischen Tätigkeit der Eheleute. Hierzu gehören flexible Arbeitszeitregelungen für Mütter und finanzielle Unterstützung für die Kinderbetreuung, individuelle Vereinbarungen zur Bereitstellung von Firmenfahrzeugen und Hilfestellung bei der Wohnungssuche. Besonderen Wert legen Jürgen Echterhage und Ruth Orthaus-Echterhage darüber hinaus auf die  Schaffung von Ausbildungsplätzen bzw. beruflichen Möglichkeiten für Förderschüler. Außerhalb der eigenen Betriebe zeigt sich ihr Engagement in der Unterstützung örtlicher Vereine und Schulen sowie sozialer Einrichtungen.

Zahlreiche Bewerbungen waren bei den Veranstaltern eingegangen, drei Kandidaten nahm die Jury in die engere Auswahl: Neben den Eheleuten Echterhage waren dies Philipp Schack, Geschäftsführer der Tital GmbH mit Sitz in Bestwig und Petra Pientka, die an der Spitze der Iserlohner Gebrüder Nolte GmbH & Co. KG steht.  Zur Veranstaltung gehörte auch eine Podiumsdiskussion zum Thema „Welche Fähigkeiten zeichnen einen guten Unternehmer aus?“. Unter der Moderation von Dirk Glaser, dem Geschäftsführer der Südwestfalen Agentur GmbH, diskutierten u.a. Christa Thoben, BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Norbert Runde, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Arnsberg-Sundern.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Allgemein

Ausbildung zum Pharmazeutisch-technischen Assistenten am Smartphone und Laptop erleben.

Aktuell

Die Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK) bietet für interessierte Gründer das „Basisseminar für Existenzgründer“ in zwei Teilen als virtuelle Veranstaltungen an.

Aktuell

Bewerbungsstart für JU DO!-Gründerwettbewerb 2021 und Corona-Sonderpreis der Wirtschaftsjunioren

Aktuell

Fachhochschule Südwestfalen und ihre Vorgängereinrichtungen feiern in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen

Aktuell

Das eigene Haus einmal von oben sehen – oder aus allen vier Himmelsrichtungen? Kein Problem mit dem 3D- und Schrägluftbildviewer des Kreises. Jetzt gibt...

Aktuell

Dieses Mal möchte die Volkshochschule Unna-Fröndenberg-Holzwickede nicht auf eine ihrer jährlichen Ausstellungen verzichten. Daher werden ab Freitag, 22. Januar 2021 Fotos zweier VHS-Fotografiekurse im...

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Aktuell

Warum Unternehmer sich ruhig auf Crosspostings einlassen sollten und warum manche Socialmedia „Gesetze“ einfach ins Reich der Mythen gehören.

Send this to a friend