Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Brennerei-Talk widmet sich dem Erfolgsfaktor Innovation

Brennerei-Talk der vierte: Nach den Themen Gewerbeabfall, Datenschutz und schnelles Internet rückt die neue Veranstaltungsreihe der Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr „Innovationsfähigkeit als Erfolgsfaktor“ in den Blickpunkt.

UvK / Ennepe-Ruhr-Kreis

(pen) Brennerei-Talk der vierte: Nach den Themen Gewerbeabfall, Datenschutz und schnelles Internet rückt die neue Veranstaltungsreihe der Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr „Innovationsfähigkeit als Erfolgsfaktor“ in den Blickpunkt. Treffpunkt für Unternehmer, die an Austausch und Impulsen interessiert sind, ist am Dienstag, 15. Mai, ab 18 Uhr erneut die Kornbrennerei im Gevelsberger Dorf. Zielgruppe sind Vertreter produzierender Unternehmer und technischer Dienstleister.

Die EN-Agentur hat Ansprechpartner aus der Region eingeladen, die Unternehmen unterstützen, Innovationen umzusetzen. Andreas Becker, Technologiescout des Transferverbundes Südwestfalen, weiß, wen Firmen ansprechen müssen, wenn sie Kooperationspartner aus Wissenschaft und Forschung suchen. Er wird aufzeigen, wie und mit welchen Instrumenten er helfen kann. Zudem wird er über seine Praxiserfahrungen berichten.

Wenn es um Digitalisierung geht, ist Karlheinz Thom, Innovationscoach des Innovationsnetzwerks In|Die Region 4.0, die richtige Adresse. Wie sich ein Kontakt mit ihm lohnen und auszahlen kann, darüber berichtet Dirk Strauch, technischer Geschäftsführer der AVOLA Maschinenfabrik GmbH aus Hattingen.

Im Anschluss an Vorträge und Diskussionen können und sollen alle Teilnehmer ins Gespräch kommen. Dabei nimmt die EN-Agentur gerne Hinweise rund um den Standort Ennepe-Ruhr sowie Anregungen für die Arbeit der Wirtschaftsförderungsagentur entgegen.

Wer dabei sein möchte, muss sich aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl vorab bei der EN-Agentur anmelden. Ansprechpartnerin ist Brigitte Drees, Tel.: 02324/5648 14, Email: drees@en-agentur.de. Diese Regelung gilt auch für die nächste Veranstaltung am Dienstag, 19. Juni. Dann geht es um „Corporate Social Responsibility als Chance für Unternehmen“. Dieser Termin findet als Auswärtsspiel bei BIW Isolierstoffe in Ennepetal statt.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Von Januar bis April setzten die Industrieunternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe 4,9 Mrd. € um.

Aktuell

Kreis nimmt mit Schloss Cappenberg teil

Aktuell

Wenig Resonanz auf Angebote zur Berufsorientierung

Aktuell

Bewerbung ab sofort möglich

Aktuell

1. Open Air - Show am Samstag, 26. Juni im Sauerlandpark Hemer

Aktuell

Online-Bewerbung für Studieninteressierte läuft: Neue Studiengänge im Angebot

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend