Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Wenn das Schnäppchen teuer wird …

Die Zeit der Weihnachtseinkäufe beginnt und manch ein Kunde ist auf der Suche nach einem Luxus-Schnäppchen – oft auch online. Doch hier sollte der Konsument vorsichtig sein. Denn: Jeder fünfte Online-Schnäppchenjäger wird mit gefälschten Produkten betrogen.

Gerd Altmann / pixelio.de

Das ergab eine Studie von MarkMonitor in Zusammenarbeit mit Nielsen. Für die Studie wurden knapp fünf Millionen Shopping-Sessions untersucht, wobei der Fokus auf Suchbegriffe wie ‚Fälschung’, ‚Kopie’, ‚günstig’ oder ‚discount’ – gelegt wurde, um ihre Absicht zu erkennen.

Etwa ein Fünftel der Schnäppchenjäger aus den USA und Europa gelangten auf Seiten, die Fälschungen verkaufen. Bei vielen Plagiaten wird der Preis mit 25 bis 50 Prozent Rabatt so festgesetzt, als handle es sich um legale Produkte im Schlussverkauf. Diese plausiblen Preise geben Schnäppchenjägern das Gefühl, ein gutes Geschäft zu machen. Auch immer seriöser wirkende Internetauftritte von Fälschern tragen dazu bei.

Darüber hinaus wurde anhand demographischer Faktoren festgestellt, dass es nur minimale Unterschiede zwischen Konsumenten, die gezielt nach Fälschungen suchen, und Schnäppchenjägern, die nach legaler Ware suchen, gibt. „Diese Ergebnisse stellen die gängige Annahme, Käufer gefälschter Waren unterscheiden sich merklich von Konsumenten echter Markenartikel, deutlich in Frage“, sagt Eric Solomon, Senior Vice President, Global Digital Audience Measurement bei Nielsen.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

„Verstetigung der Ausbildungsrückgänge denkbar“

Aktuell

Prof. Dr. Kilian Hennes von der Fachhochschule Südwestfalen veröffentlicht Buch zur Resilienz

Allgemein

Ausbildung zum Pharmazeutisch-technischen Assistenten am Smartphone und Laptop erleben.

Aktuell

Die Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK) bietet für interessierte Gründer das „Basisseminar für Existenzgründer“ in zwei Teilen als virtuelle Veranstaltungen an.

Aktuell

Bewerbungsstart für JU DO!-Gründerwettbewerb 2021 und Corona-Sonderpreis der Wirtschaftsjunioren

Aktuell

Fachhochschule Südwestfalen und ihre Vorgängereinrichtungen feiern in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Aktuell

Warum Unternehmer sich ruhig auf Crosspostings einlassen sollten und warum manche Socialmedia „Gesetze“ einfach ins Reich der Mythen gehören.

Send this to a friend