Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Filmprojekt „Déjà-vu – Wir sehen uns im Filmsalon“

Déjà-vu ist ein Gemeinschaftsprojekt von den Künstlern Frauke und Dietmar Nowodworski und dem Filmemacher und Gewinner des Christian-Tasche-Filmpreises, Felix Maxim Eller.

Kreisstadt Unna

Kreisstadt Unna. „Déjà-vu“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von den Künstlern Frauke und Dietmar Nowodworski und dem Filmemacher und Gewinner des Christian-Tasche-Filmpreises, Felix Maxim Eller. Das Künstlerduo schafft in seiner Kunstrichtung mit kinetischen Skulpturen immer wieder neue Perspektiven. Für das Filmprojekt Déjà-vu haben sie Szenen aus der Natur, dem alltäglichen Leben, dem Theater und der Kunst filmisch festgehalten. Der Filmemacher Felix Maxim Eller wird dieses Material mit eigenen Produktionen und Möglichkeiten der Filmtechnik in ein surrealistisches Gesamtkunstwerk verwandeln.

Der Auftakt zu dem Filmprojekt „Déjà-vu – Wir sehen uns im Filmsalon“ findet am 1. Dezember um 19.00 Uhr in der Massener Straße 24 statt. Der Film wird täglich vom 2. – 31. Dezember von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr im öffentlichen Raum projiziert.
Mitten im Alltagsgeschehen werden Menschen animiert, physisch innezuhalten, ihren Gedanken freien Lauf zu lassen und sich in anderen Dimensionen zu bewegen.

An drei Abenden im Dezember verwandelt sich die Fußgängerzone vor dem arthaus:nowodworski in einen Filmsalon. Mit diesem Projekt soll das kreative Milieu und besonders die junge kunstschaffende Szene inspiriert werden.

Das Kreativ.Quartier Lindenviertel möchte zusammen mit den Kunstschaffenden arthaus:nowodworski und Felix Maxim Eller mit diesem Projekt ein Forum für kreativen Austausch schaffen. Junge Filmschaffende und solche die es gerne werden wollen, Interessierte und Kreative sind herzlich eingeladen über Film, Wahrnehmung, Produktionsbedingungen, Kunst und Kreativität zu diskutieren.
Der Bestsellerautor Raimon Weber wird die Abende moderieren und lädt nach dem jeweiligen Künstlergespräch das Publikum zu einem Film-Talk ein. Es sollen Gespräche in entspannter Wohnzimmeratmosphäre bei Knabbereien und Getränken auf offener Straße geführt werden. 

Den Auftakt macht am Freitag, 8. Dezember um 19.00 Uhr der Unnaer Filmemacher Felix Maxim Eller. In Kooperation mit dem MedienKunstRaum Unna wird der Filmsalon an zwei weiteren Abenden (13. und 20.12.) vor dem arthaus:nowodworski stattfinden und zum Gespräch mit renommierten Persönlichkeiten aus der Filmszene einladen.
Wir sehen uns im Filmsalon!

Das Lindenviertel ist eines der Kreativ.Quartiere Ruhr. Unter Impulsgebung des eureopean centre of creative economy ecce entwickeln und präsentieren sich Stadträume im gesamten Ruhrgebiet. Diese zeichnen sich durch ein kreatives Milieu und ein besonderes Verknüpfungspotential zwischen Kunst und Kreativwirtschaft aus.

„Déjà-vu – Wir sehen uns im Filmsalon“ wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, der Kulturstiftung der Sparkasse Unna, dem Bereich Kultur der Kreisstadt Unna und den Stadtwerken Unna. Weitere Sponsoren sind das Ringhotel Katharinen Hof und die Firma Urlaubsguru.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Bewerbungsstart für JU DO!-Gründerwettbewerb 2021 und Corona-Sonderpreis der Wirtschaftsjunioren

Aktuell

Fachhochschule Südwestfalen und ihre Vorgängereinrichtungen feiern in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen

Aktuell

Das eigene Haus einmal von oben sehen – oder aus allen vier Himmelsrichtungen? Kein Problem mit dem 3D- und Schrägluftbildviewer des Kreises. Jetzt gibt...

Aktuell

Dieses Mal möchte die Volkshochschule Unna-Fröndenberg-Holzwickede nicht auf eine ihrer jährlichen Ausstellungen verzichten. Daher werden ab Freitag, 22. Januar 2021 Fotos zweier VHS-Fotografiekurse im...

Aktuell

Anfangs als digitale Visitenkarte ohne Mehrwert belächelt, hat sich die Homepage heute zu einem der mächtigsten Instrumente im digitalen Marketing-Mix gemausert.

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Aktuell

Warum Unternehmer sich ruhig auf Crosspostings einlassen sollten und warum manche Socialmedia „Gesetze“ einfach ins Reich der Mythen gehören.

Send this to a friend