Connect with us

Hi, what are you looking for?

Lokale Wirtschaft

„Bei uns ist alles ,Made in Germany!“

Bürgermeister Michael Esken und Wirtschaftsförderin Kirsten Staubach gratulieren der Schleich GmbH zur renommierten Auszeichnung „TOP 100 – die innovativsten Unternehmen 2012“ – Wissenschaftsredakteur Ranga Yogeshwar überreichte Gütesiegel in Friedrichshafen

Hemer

Was verbindet den Wissenschaftsredakteur Ranga Yogeshwar mit Hemer? Ganz einfach: Er hat Karl-Dieter Schleich und Martin Lahrmann gestern Abend in Friedrichshafen das Gütesiegel „TOP 100 – die innovativsten Unternehmen 2012“ überreicht. Mit dieser Auszeichnung werden Mittelständler für ihr herausragendes In-novationsverhalten belohnt und dürfen für ein Jahr das Gütesiegel tragen. Nicht jedem dürfte die Schleich GmbH ein Begriff sein. Auch Hemers Bürgermeister Michael Esken musste noch schnell recherchieren, bevor er den Spezialisten für Test- und Messtechnologie einen Besuch abstattete und gemeinsam mit Hemers neuer Wirtschaftsförderin Kirsten Staubach gratulierte.

Hemer hat seinen Bekanntheitsgrad in den vergangenen Jahren nicht zuletzt als aufstrebender Wirtschaftsstandort mit seinen innovativen und teils weltweit agierenden Unternehmen deutlich gesteigert. Vielen Bürgerinnen und Bürgern sind diese nicht immer sofort ein Begriff. „Verstecken“ sie sich doch oftmals in ihren Nischen, sind aber ebenso häufig an der Spitze des Weltmarktes zu finden. Das ist für Hemers Bürgermeister Michael Esken ein Grund, regelmäßig Hemeraner Unternehmen zu besichtigen, um das unternehmerische Netzwerk in der Felsenmeerstadt weiter zu verdichten. Dass Esken Geschäftsführern dabei zu renommierten Auszeichnungen gratulieren darf, ist nicht unbedingt an der Tagesordnung. So aber geschehen „An der Schleuse“ in der Becke: Die Schleich GmbH hat mit ihrem Innovationsmanagement über-zeugt und es in die Liga der 100 innovativsten Unternehmen Deutschlands geschafft. Gestern Abend (Freitag, 22. Juni) erhielt sie im Rahmen einer großen Galaveranstaltung in Friedrichshafen das Gütesiegel „TOP 100 – die innovativsten Unternehmen 2012“.

Gegründet wurde die Schleich GmbH vor genau 60 Jahren in Hemer, ursprünglich als Reparaturbetrieb für Elektromotoren. Seit 1982 sind Karl-Dieter Schleich und Martin Lahrmann die geschäftsführenden Gesellschafter des Unternehmens, das heute einer der weltweit führenden Produzenten von Prüfgeräten zur „Elektrischen Sicherheits- und Funktionsprüfung“ ist. Mit den Geräten wird die Sicherheit von Elektroprodukten aller Art geprüft und deren technische Daten und Qualitätsmerkmale getestet.

Innovationsmanagement wurde bei der Schleich GmbH schon immer groß geschrieben und ist eine wesentliche Grundlage für den Unternehmenserfolg: Im Jahr 1987 beispielsweise entwi-ckelte Schleich das erste Elektromotorenprüfgerät weltweit auf PC-Basis, 2010 stellte sie das erste Prüfgerät in Europa mit Farb- und Touchdisplay her. Die Bandbreite der zu prüfenden Elektroprodukte ist hoch, mittlerweile sind über 10.500 Prüfsysteme von Schleich weltweit im Einsatz. Um nicht jedes Mal eine Sonderkonstruktion anzufertigen, ist ein besonderes Innovati-onsmanagement erforderlich. Nur so können die vielfältigen und sich wandelnden Anforderun-gen der Kunden an die Prüftechnik erfüllt werden. Daher kam der Anstoß, sich als Kandidat für die TOP 100 zu bewerben, auch von Kundenseite – eine Bestätigung der überdurchschnittli-chen Leistung.

Bei der Besichtigung des Betriebes zeigte sich Bürgermeister Michael Esken stark beeindruckt von der Entwicklung und der Innovativität des Unternehmens: „Es war in der Form nicht be-kannt, welche innovativen Produkte die Firma Schleich hier entwickelt.“ Daher ist ein wichtiger Nutzen der TOP-100-Auszeichnung, dass mit dem Gütesiegel eine verstärkte Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit einhergeht. „Das wirkt sich darüber hinaus natürlich auch positiv auf die Motivation in der Belegschaft aus, Teil des Ganzen zu sein“, sind sich Schleich und Lahrmann einig.

Martin Lahrmann und Karl-Dieter Schleich haben sich hohe Ziele für die nächsten Jahre ge-steckt: Marktführerschaft für den gesamten Bereich der Sicherheits- und Funktionsprüfgeräte und ein Wachstum von aktuell 80 Mitarbeitern auf 100. Und auf eine Sache legen die Ge-schäftsführer besonders großen Wert: „Wir produzieren ausschließlich in Hemer. Bei uns ist alles ‚Made in Germany’!“

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Von Januar bis April setzten die Industrieunternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe 4,9 Mrd. € um.

Aktuell

Kreis nimmt mit Schloss Cappenberg teil

Aktuell

Wenig Resonanz auf Angebote zur Berufsorientierung

Aktuell

Bewerbung ab sofort möglich

Aktuell

1. Open Air - Show am Samstag, 26. Juni im Sauerlandpark Hemer

Aktuell

Online-Bewerbung für Studieninteressierte läuft: Neue Studiengänge im Angebot

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend