Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Damit die Ausbildung rund läuft: Sprachförderung für Geflüchtete

Im bbz Arnsberg: Kostenfreier Unterricht parallel zur Überbetrieblichen Ausbildung läuft weiter

pexels.com

Arnsberg (hwk). Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr steht jetzt die Neuauflage an: Für Geflüchtete, die eine Ausbildung beginnen, ist Sprache die zentrale Herausforderung und der Schlüssel zum beruflichen Erfolg. Oft reichen die Deutschkenntnisse aber nicht aus. Daher bietet die Handwerkskammer Südwestfalen weiterhin kostenfreie Sprachförderung im bbz Arnsberg an.

Die positiven Ergebnisse der vergangenen zwölf Monaten haben dazu geführt, die Sprachförderung fortzusetzen und um den Personenkreis der Auszubildenden mit Migrationshintergrund zu erweitern. „Zum einen zeigt uns die Nachfrage, dass für dieses Angebot Bedarf besteht“, freut sich Willkommenslotse Udo Linnenbrink, „zum anderen unterstreichen die sprachlichen Fortschritte und damit verbundenen Erfolge in der Ausbildung, dass wir damit richtigliegen.“ Das können auch die Ausbilder im bbz Arnsberg bestätigen. Bisher nutzten mehr als 30 Teilnehmer aus zehn Nationen das Angebot.

Die Sprachförderung findet parallel zur überbetrieblichen Ausbildung statt. Der Zeitpunkt ist ideal, um Aufgaben und Fragen rund um den Lehrgang nachzuarbeiten und zu vertiefen. Konkret heißt das: Jeweils montags und donnerstags treffen sich die Teilnehmer für zwei Stunden im Anschluss an den Kurs mit einem erfahrenen Dozenten. Hier werden zum einen die Themen des aktuellen Lehrgangs besprochen, zum anderen wird der Wortschatz rund um das Handwerk erweitert. Weiterer Schwerpunkt ist die Kommunikation im Arbeitsalltag.

Das Plus dabei: Der Unterricht wird an die individuellen Bedürfnisse angepasst. Zudem sichern kleine Lerngruppen den Erfolg. Der Sprachförderunterricht startet am Montag, 10. August, der Einstieg ist laufend während der jeweiligen ÜLU-Kursen möglich. Auch Auszubildende aus dem zweiten oder dritten Lehrjahr können teilnehmen.

Betriebe aus dem Kammerbezirk, für deren Auszubildende die Überbetriebliche Unterweisung im bbz Arnsberg stattfindet, können sich jetzt direkt anmelden: Ansprechpartnerin ist Yvonne Köhler, Telefon: 02931 877-178, E-Mail: yvonne.koehler@hwk-swf.de.

Auch die Onlineanmeldung ist direkt auf der Website des bbz möglich: bit.ly/30hTLg6

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) unterstützt im Rahmen des Programms „Passgenaue Besetzung“ mit dem bundesweiten Projekt der „Willkommenslotsen“ Unternehmen bei der Besetzung von offenen Ausbildungsund Arbeitsstellen mit Flüchtlingen.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Von Januar bis April setzten die Industrieunternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe 4,9 Mrd. € um.

Aktuell

Kreis nimmt mit Schloss Cappenberg teil

Aktuell

Wenig Resonanz auf Angebote zur Berufsorientierung

Aktuell

Bewerbung ab sofort möglich

Aktuell

1. Open Air - Show am Samstag, 26. Juni im Sauerlandpark Hemer

Aktuell

Online-Bewerbung für Studieninteressierte läuft: Neue Studiengänge im Angebot

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend