Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

´Dîner en Blanc` im Park der Sinne

Förderverein und Sauerlandpark Hemer laden ein

SvenHagolani / Sauerlandpark Hemer

Hemer. Paris hat es, New York hat es und Berlin hat es auch. In Spanien, ob auf dem Festland oder auf den Inseln, genießt es eine besondere Tradition und die soll jetzt auch in Hemer entstehen. Gemeinsam laden der Förderverein des Sauerlandparks und der Sauerlandpark Hemer am Samstag, 7. Juli, ab 18:00 Uhr zu einem ´Dinner in Weiß` in den Park der Sinne. „Wir hatten diese Idee schon geraume Zeit im Kopf und haben in diesem Sommer endlich den richtigen Anlass und den richtigen Ort gefunden, diese Veranstaltung auch umzusetzen“, erklärt Eckhardt Lüblinghoff, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins.

Die Idee

Entstanden ist die Idee in Paris. Von dort hat sie sich rasch verbreitet: Eine Gartenparty war 1988 so überfüllt, dass der Gastgeber, François Pasquier, diese, für seine komplett in Weiß gekleideten Gäste, spontan in den nahen ´Bois de Boulogne` verlegt hat.

Die Kleidung

´Ganz in Weiß` lautet das Motto des Sommerabends. Ob ein sportliches T-Shirt oder eine verspielte Rüschen-Bluse, ob Freizeit-Hosen oder Cocktail-Kleider, an diesem Abend dinieren und feiern alle gemeinsam und stilvoll. Weiße Kleidung, weiße Decken zum Überhängen, Accessoires wie Hüte, Tücher oder Schals sind gern gesehen – möglichst mit ganz viel Weiß.

Das Konzept

Speisen mit Geschirr, Gläsern und Besteck bringen die Gäste im Picknickkorb mit. Getränke werden zum Kauf angeboten, können jedoch auch mitgebracht werden. Für den Picknickkorb eignet sich vieles und ausnahmsweise darf damit auch Farbe auf die Tische kommen. Die Teilnehmer können ihr Menü selbst zusammenstellen. Oft geht man als Gruppe zum Fest und kann vorher beratschlagen, wer was vorbereitet. Man teilt ganz ungezwungen Essen und Trinken mit seinen Tischnachbarn, auch mit denen, die man vielleicht gerade erst kennengelernt hat. Auf jeden Fall gilt es, einen abwechslungsreichen und interessanten Abend zu verleben.

Das Ambiente

Weiß ist die Farbe des Abends. Und die wird den Park der Sinne im Sauerlandpark auf besondere Weise prägen. Tische, Bänke und Dekorationen – alles in Weiß. Die Kulisse zwischen Jübergturm und Felsenmeer hat ausreichend Platz für rund 220 Gäste. Bei der Premiere ist die Teilnehmerzahl aufgrund organisatorischer Gründe begrenzt, damit bei ungünstiger Wetterlage alle ins ´Alte Casino` ausweichen können. Fest eingeplant, für alle, ist allerdings ein lauer Sommerabend.

Das Rahmenprogramm

Natürlich wird das Event-Team der Parks mit Unterstützung des Fördervereins für ein passendes Rahmenprogramm sorgen. Verpflichten konnten die Organisatoren die Berliner Compagnie ´DIE ARISTOKRATEN`, die ein ganz besonderes Sommer-Spektakel präsentieren werden. Die Open-Air-Spezialisten für Park und Garten bieten Artistik zum Staunen, Lachen und Atemanhalten – das alles mit Musik,
augenzwinkernd und voller Überraschungen. „Wir sorgen für ein wunderschönes, dazu passendes Ambiente, denn Dekoration ist natürlich der Schlüssel zu einem solch besonderen Fest“, so Lüblinghoff weiter.

Die Tickets

Eintrittskarten gibt es ab sofort zum Preis von 15,00 € im Ticketshop des Sauerlandparks an der Ostenschlahstraße. Alle Tische sind selbstverständlich nummeriert, maximal acht Personen finden pro Tisch Platz. Das ´Dîner en Blanc` ist gleichzeitig mit der Einweihung des jüngsten Projekts des Fördervereins verbunden. Ein Teil des freien Bereichs nahe des Kiosks im ´Park der Sinne` wird zur Wohlfühl-
Oase umgestaltet mit Sitzplätzen, einer von wildem Wein berankter Pergola, einer Lounge-Ecke, Schattenflächen und einem sprudelnden Wasserstein umrahmt. Der Sauerlandpark und der Förderverein des Sauerlandparks freuen sich auf einen traumhaften gemeinsamen Abend.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Bürgermeister und Wirtschaftsförderin im Gespräch mit der lokalen Wirtschaft

Aktuell

Wer aktuell das Portal www.like-lippstadt.de oder die gleichnamige App aufruft, wird von den Machern zu einem virtuellen Rundgang durch die derzeit geschlossene SchokoWelt eingeladen.

News

Berufsbegleitender Masterstudiengang vermittelt praktische Kompetenzen für Nicht-Informatiker*innen

Aktuell

Folgen der Corona-Pandemie in Südwestfalen divergieren. Betroffene Betriebe brauchen verlässliche Unlock-Perspektiven.

Aktuell

IHK Siegen startet neue Webinar-Reihe für Unternehmen

Aktuell

Siegen/Olpe. „Zuletzt fassten zahlreiche heimische Industrieunternehmen wieder etwas besser Tritt. Dies zeigen auch die erzielten Jahresumsätze des verarbeitenden Gewerbes, die nicht ganz so schlecht...

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend