Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Düsseldorf boomt, Herne ist Schlusslicht

Kein anderes Bundesland verzeichnete in den letzten 5 Jahren eine so starke Diskrepanz zwischen steigenden und sinkenden Immobilienpreisen wie Nordrhein-Westfalen. Zwischen Düsseldorf und Herne liegen zwar keine 50 Kilometer, aber Lichtjahre bei den Immobilienwerten.

Dietmar Meinert / pixelio.de

In keinem anderen Bundesland öffnete sich die Schere zwischen steigenden und sinkenden Immobilienpreisen in den vergangenen 5 Jahren weiter als im dicht besiedelten Nordrhein-Westfalen. Das zeigt das Kaufpreisbarometer des Immobilienportals immowelt.de. Seit dem 1. Halbjahr 2008 stiegen in der Landeshauptstadt die Quadratmeterpreise für Eigentumswohnungen um 36 Prozent. 2.533 Euro werden dort inzwischen gezahlt. Zeitgleich rauschten in Herne die Preise um 26 Prozent nach unten – mehr Werteverfall gab es in keiner anderen deutschen Stadt. In der einst wichtigen Bergbau-Kommune, in der heute jeder 7. arbeitslos ist, kostet der Quadratmeter im 1. Halbjahr 2013 nur noch 756 Euro. Günstiger ist es nur noch in Gelsenkirchen, wo die Preise um 23 Prozent auf 710 Euro fielen. „Die Schere bei den Kaufpreisen in NRW könnte künftig noch weiter auseinandergehen“, prognostiziert Immowelt-Vorstand Carsten Schlabritz.

Zwischen Stabilität und Strukturwandel

In zwei Drittel der 37 Großstädte im Ballungsraum ist Wohnungseigentum weniger wert als 2008: in Neuss lediglich 1 Prozent, in Dortmund und Leverkusen 5 Prozent und in Essen 8 Prozent. Im zweistelligen Prozentbereich ging es unter anderem für Hagen, Solingen und Mönchengladbach (-10 Prozent), Bochum und Bottrop (-13 Prozent) und Krefeld, Duisburg und Gelsenkirchen (-23 Prozent) nach unten. Der Strukturwandel ist in beliebten Studentenstädten wie Aachen nicht spürbar. Um 30 Prozent stiegen die Preise für das begehrte Gut Eigentumswohnung in der renommierten Universitätsstadt. 1.928 Euro kostet inzwischen der Quadratmeter. Paderborn (+28 Prozent), Heimatstadt des Computerpioniers Heinz Nixdorf, profitiert von einer der höchsten IT-Dichten in Deutschland. Und in Münster, vielfach als Schreibtisch Westfalens bezeichnet, weil ein Großteil der Arbeitsplätze in Uni-, Bildungs- und Verwaltungseinrichtungen angesiedelt ist, gab es ein Plus von 23 Prozent. Auch in Bonn (+21 Prozent), Bielefeld (+18 Prozent) und Köln (+17 Prozent) stiegen die Quadratmeterpreise.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Märkischer Kreis. (pmk). Auf diese Nachricht haben der Märkische Kreis und viele Impfwillige gewartet: Der Kreis bekommt „Grünes Licht“ vom Land Nordrhein-Westfalen und wird...

News

Neben den Haushaltsberatungen waren Klimawandel und Maßnahmen zum Klimaschutz die zentralen Themen des Ausschusses für Abfallwirtschaft, Umweltschutz und Planung im Lüdenscheider Kreishaus.

News

IHK-Vortrag von Dr. Krückemeyer zu „Selbststeuerung und Resilienz“

News

Die IHK Siegen ist Mitglied bei „Startpunkt 57". Die Initiative für Gründer ist ein Zusammenschluss zahlreicher Unternehmen und Institutionen aus Siegen-Wittgenstein zur Förderung von...

News

Bürgermeister und Wirtschaftsförderin im Gespräch mit der lokalen Wirtschaft

Aktuell

Wer aktuell das Portal www.like-lippstadt.de oder die gleichnamige App aufruft, wird von den Machern zu einem virtuellen Rundgang durch die derzeit geschlossene SchokoWelt eingeladen.

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend