Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Rechtssicherheit bei der Nutzung von Social Media

EuGH-Urteil sorgt für rechtliches Vakuum

IHK Siegen

Siegen/Olpe. „Unternehmen und andere Nutzer können Facebook, Instagram, LinkedIn, Twitter oder andere Social-Media-Programme, deren Anbieter in den USA sitzen, derzeit nicht mehr datenschutzrechtlich konform nutzen“, brachte Rechtsanwalt Jörn Menzel aus der Kanzlei Menzel, Timmer Rechtsanwälte es auf den Punkt. Er war Referent in einem Seminar zur „Rechtssicherheit bei der Nutzung von Social Media“ aus der Veranstaltungsreihe „Rechtssichere Unternehmensführung“, das in der IHK Siegen stattfand. Zahlreich erschienen waren Unternehmer, die Social-Media-Kanäle wie Facebook, Instagram oder LinkedIn schon regelmäßig bedienen oder sich gerade für die Nutzung entscheiden möchten. Die Veranstaltung war bis auf den letzten Platz ausgebucht.

Die Teilnehmer nahmen mit Sorge den Hinweis des Experten auf die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes im Juli auf. Dieser hat das Privacy-Shield-Abkommen, eine Vereinbarung für den Datenaustausch zwischen Europa und den USA, gekippt. Das US-Datenschutzniveau sei nicht ausreichend, Informationen über europäische Verbraucher seien auf US-Servern nicht vor dem Zugriff dortiger Behörden und Geheimdienste geschützt, so die Richter. Um wirtschaftliche Nachteile zu vermeiden, müsse das entstandene rechtliche Vakuum dringend durch eine praktikable Regelung gefüllt werden, so die einmütige Meinung der anwesenden Unternehmer.
Im weiteren Verlauf der Veranstaltung wandte sich Rechtsanwalt Menzel den Fragen zu Form und Inhalt von Impressum und Datenschutzhinweisen, zu Urheber- und Markenrechten bei der Verwendung von Fotos, zur Haftung von Mitarbeitern für ihre Unternehmen-Posts und zum Rechtsschutz bei einer Abmahnung zu.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Allgemein

Ausbildung zum Pharmazeutisch-technischen Assistenten am Smartphone und Laptop erleben.

Aktuell

Die Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK) bietet für interessierte Gründer das „Basisseminar für Existenzgründer“ in zwei Teilen als virtuelle Veranstaltungen an.

Aktuell

Bewerbungsstart für JU DO!-Gründerwettbewerb 2021 und Corona-Sonderpreis der Wirtschaftsjunioren

Aktuell

Fachhochschule Südwestfalen und ihre Vorgängereinrichtungen feiern in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen

Aktuell

Das eigene Haus einmal von oben sehen – oder aus allen vier Himmelsrichtungen? Kein Problem mit dem 3D- und Schrägluftbildviewer des Kreises. Jetzt gibt...

Aktuell

Dieses Mal möchte die Volkshochschule Unna-Fröndenberg-Holzwickede nicht auf eine ihrer jährlichen Ausstellungen verzichten. Daher werden ab Freitag, 22. Januar 2021 Fotos zweier VHS-Fotografiekurse im...

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Aktuell

Warum Unternehmer sich ruhig auf Crosspostings einlassen sollten und warum manche Socialmedia „Gesetze“ einfach ins Reich der Mythen gehören.

Send this to a friend