Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Bereits mehr als 300.000 € ausgeschüttet

IHK fördert sechs Kitas und zwölf Schulen in Siegen-Wittgenstein und Olpe

svklimkin / pixabay.com

Mit weiteren 42.000 € fördert die Industrie- und Handelskammer Siegen in den kommenden Monaten Projektvorhaben von sechs Kindertagesstätten, neun Grundschulen und drei weiterführenden Schulen in Siegen-Wittgenstein und Olpe. „Machen Sie was daraus. Wir verbinden mit diesen Geldern die Hoffnung, dass Sie mit den Vorhaben die Ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen noch besser an die Themen ,Technik‘ und ,Wirtschaft‘ heranführen“, appelliert IHK-Hauptgeschäftsführer Klaus Gräbener an die Kitas und Schulen. Die heimische Wirtschaft sei vor allem durch eine starke und vielfältig aufgestellte Industrie geprägt. Daher sei es wichtig, frühzeitig das Interesse für technische und wirtschaftliche Zusammenhänge zu wecken. Mit vielfältigen Initiativen versuche die IHK seit geraumer Zeit, gerade gewerblich-technische und ingenieurwissenschaftliche Bildungsgänge bei der Berufswahl junger Menschen wieder stärker in das Blickfeld zu rücken.

In den vergangenen Monaten waren Anträge mit einem Gesamtvolumen von knapp 121.000 € in der IHK eingegangen. Sie seien intensiv geprüft worden. Ausdrücklich dankt Klaus Gräbener der Jury, die aus den eingereichten Anträgen die förderfähigen Projekte ausgewählt hatte. Vorhaben wie „Wir bauen ein Haus“ der DRK Kita Zwergenland in Neunkirchen, „Einrichten einer Metallwerkstatt“ der Gesamtschule Eiserfeld oder „Optik – Licht und Schatten“ der Grundschule Aue-Wingeshausen zeigten anschaulich die Vielfalt der geförderten Projekte.

Pro Projekt seien in diesem Jahr Förderbeträge von 420 € bis 4.000 € ausgeschüttet worden, verdeutlicht IHK-Geschäftsführer Klaus Fenster. Die IHK habe in den vergangenen sechs Jahren insgesamt 116 Kindertagesstätten und Schulen ein Budget von über 300.000 € zur Verfügung gestellt. Man sei auch im laufenden Jahr bestrebt, eine unbürokratische Umsetzung des Programms zu gewährleisten, damit die Schulen und Kindertagesstätten mit den ausgewählten Projektvorhaben möglichst schnell beginnen könnten. Der Erfolg zeige, dass dieses Geld gut angelegt sei.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Von Januar bis April setzten die Industrieunternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe 4,9 Mrd. € um.

Aktuell

Kreis nimmt mit Schloss Cappenberg teil

Aktuell

Wenig Resonanz auf Angebote zur Berufsorientierung

Aktuell

Bewerbung ab sofort möglich

Aktuell

1. Open Air - Show am Samstag, 26. Juni im Sauerlandpark Hemer

Aktuell

Online-Bewerbung für Studieninteressierte läuft: Neue Studiengänge im Angebot

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend