Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

„Die 3 Innovationsregler“ als Ertrags-Katalysator für Automobilzulieferer

Strategie und Prozesse führen jedoch nur zu höheren Erträgen und besserer Performance, wenn die Menschen im Unternehmen die Innovationsstrategie verstehen und die Prozesse begeistert vorantreiben.

Strategie und Prozesse führen jedoch nur zu höheren Erträgen und besserer Performance, wenn die Menschen im Unternehmen die Innovationsstrategie verstehen und die Prozesse begeistert vorantreiben.

Trotz des wirtschaftlichen Aufschwungs wird sich die Konsolidierung in der Automobilindustrie noch über die nächsten Jahre hinziehen. Aus dieser Entwicklung werden die Unternehmen gestärkt hervorgehen, denen es gelingt, eine Balance zwischen Kostenbewusstsein und technologischen Innovationen zu finden. Ein Praxisleitfaden für diese Situation finden Zulieferer in dem neu erschienenen Buch „Die 3 Innovationsregler“ der Innovationsberaterin Dr.-Ing. Angelika Kolb-Telieps von K-T Innovation.

Die Unternehmen, die ihre Strategie auf das veränderte Umfeld abstimmen, schaffen die Voraussetzung, um den Umbau der Branche mitzubestimmen. Lieferanten dagegen, die nur 1:1 umsetzen, was ihnen ihre Kunden vorgeben, haben keine Chance, Alleinstellungsmerkmale zu entwickeln, die sie unabkömmlich machen.

Der 1. Innovationsregler beschreibt deshalb einen Weg, wie eine zukunftsfähige Innovationsstrategie mit messbaren Zielen entwickelt werden kann.

Sie wird im 2. Innovationsregler durch einen strukturierten Prozess mit Leben erfüllt. Neue Ideen müssen im Rahmen der Strategie gefunden, diskutiert und bewertet werden. Eine sich anschließende Produkt- oder Prozessentwicklung soll effizient gestaltet werden und in möglichst viele Anwendungen fließen. Vielleicht beteiligen sich externe Partner am Projekt. Dann können Risiken geteilt und staatliche Fördermittel beschafft werden.

Strategie und Prozesse führen jedoch nur zu höheren Erträgen und besserer Performance, wenn die Menschen im Unternehmen die Innovationsstrategie verstehen und die Prozesse begeistert vorantreiben.

Dafür sorgt der 3. Innovationsregler. Ineinander verzahnt werden die drei Regler durch das Spannungsviereck aus Bedürfnissen der Zielgruppe, Technologie, Service und Preis. Es begleitet die Innovationen von der Ideenfindung bis zur Markteinführung und zum Geschäftsmodell. Das Spannungsviereck kann Automobilzulieferern dazu dienen, die technischen und betriebswirtschaftlichen Ziele immer im Auge zu behalten und so die Balance zwischen Kosten und technologischen Innovationen zu wahren. Zahlreiche Praxisbeispiele und Leitfragen für die Verantwortlichen runden das Buch ab.

Begleitend zum Buch bietet K-T Innovation Workshops zur Anwendung der 3 Innovationsregler auf die individuelle, betriebliche Situation an.

Dr. A. Kolb-Telieps, Lüdenscheid, September 2010

 

Dr. A. Kolb-Telieps K-T Innovation

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

1. Open Air - Show am Samstag, 26. Juni im Sauerlandpark Hemer

Aktuell

Online-Bewerbung für Studieninteressierte läuft: Neue Studiengänge im Angebot

Aktuell

Online-Veranstaltung der Regionalagentur informiert über Beratungszuschüsse für Unternehmen

Aktuell

Sich etwas Gutes tun für Leib und Seele, Entspannung genießen oder einfach eine kleine Auszeit vom Alltag nehmen: Dafür ist das AquaOlsberg „erste Adresse“.

Aktuell

Iserlohn. Die Stadt Iserlohn lässt zurzeit ein kommunales Wirtschaftswegekonzept erstellen.  Beauftragt wurde die Ge‑Komm GmbH I Gesellschaft für kommunale Infrastruktur aus dem Osnabrücker Land,...

Aktuell

Die Digitalisierung hält Einzug in Unternehmen und bringt neben vielen Chancen auch einige Herausforderungen mit sich

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Immer freitags

Patricia Leßnerkraus ist freie Journalistin, Autorin und Medienberaterin. Sie schreibt für Unterhaltungsmagazine, u.a. BUNTE, FRAU IM SPIEGEL, für Special Interest-Magazine sowie für diverse Online-Medien....

Send this to a friend