Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Erfolgreiche Feriensprachkurse für junge Zuwanderer und Flüchtlinge

Auf Wunsch der Jugendlichen weitere Kurse in den Herbstferien geplant

Kreis Siegen-Wittgenstein

100 jugendliche Flüchtlinge und Zuwanderer haben in den Sommerferien 2016 freiwillig an zusätzlichen Deutschkursen teilgenommen. Das Kommunale Integrationszentrum (KI) und die Kreisvolkshochschule (VHS) Siegen-Wittgenstein hatten gemeinsam die Idee zu diesem Kurs – und waren von der riesigen Resonanz begeistert! Ursprünglich waren zwei Kurse mit Lehrkräften der VHS geplant. Um allen Interessierten die Teilnahme zu ermöglichen, wurden kurzfristig zwei weitere Kurse mit Lehrkräften der VHS und ein fünfter in Kooperation mit der Stadt Siegen und der Uni Siegen organisiert.

Das Angebot richtete sich an Kinder und Jugendliche ab der 8. Klasse, die als Flüchtlinge oder Zuwanderer in den letzten Monaten nach Deutschland gekommen sind. Die 100 Teilnehmer waren hoch engagiert und mit großem Lerneifer dabei. In einem Gespräch mit Landrat Andreas Müller machten die Teilnehmer eines Kurses deutlich, wie klar sie den Weg und die Herausforderungen sehen, die vor ihnen liegen. Viele wollen Abitur machen und merken, dass dies an der Sprache scheitern könnte. Denn selbst wenn man z.B. gut in Mathe sei, aber das Textverständnis für die Aufgaben fehle, habe man keine Chance auf eine gute Note. Dies gelte im Prinzip für alle Fächer. Und damit stehe die Zulassung zur gymnasialen Oberstufe auf dem Spiel, erläuterten die Jugendlichen. Deshalb setzen die Teilnehmer alles daran, in möglichst kurzer Zeit möglichst gut Deutsch zu lernen.

Die Feriensprachkurse wurden in zwei verschiedenen Niveaustufen durchgeführt. Sie fanden vier Wochen lang montags bis donnerstags statt und umfassten drei Unterrichtsstunden pro Tag. Zu Beginn der Kurse wurden die Deutschkenntnisse der Schüler durch Mitarbeiter der VHS getestet, damit die Teilnehmer einem Kurs zugeordnet werden konnten, der ihrem Sprachniveau entsprach.

Im Rahmen des Projektes hatte das Kommunale Integrationszentrum die formale Organisation übernommen: das Bekanntmachen der Kurse an Schulen, die Koordination der Anmeldungen, die Organisation der Räume und das Bestellen der Unterrichtsmaterialien. Die VHS stellte die Dozenten und führte die Kurse in Kooperation mit dem KI durch.

In dem Gespräch mit Landrat Andreas Müller machten die Teilnehmer deutlich, dass sie sich eine Fortführung des Kurses wünschen. Der Landrat versprach, diesen Wunsch ernst zu nehmen und zu prüfen, was wie angeboten werden könne. Ein erstes Ergebnis dieser Überlegungen gibt es bereits: KI und Kreis-VHS werden auch in den Herbstferien wieder Feriensprachkurse für geflüchtete und zugewanderte Kinder und Jugendliche anbieten.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Schere zwischen den Branchen geht weiter auseinander

Aktuell

Vossloh rüstet das Straßenbahnnetz in Brüssel mit Weichen und Ersatzteilen aus - Rahmenvertrag mit Laufzeit bis zum Jahr 2031 - Auftragsvolumen beträgt knapp 40...

Aktuell

Fotomarathon für Fotoliebhaber von klein bis groß

Aktuell

Knapp 50 QM-Fachleute hatten sich kürzlich bei der SIHK zu Hagen zu einem virtuellen  Expertengespräch unter Leitung von Karin Schulze zusammengeschaltet. Im Rahmen der...

Aktuell

Bei dem jüngst stattgefundenen Juniorenabend ging es im Kern um die Frage: Wie kann ich mich in meiner Persönlichkeit und damit auch in meiner...

Aktuell

Meschede. Mit der nächsten Mescheder UnternehmensSprechstunde bieten Bürgermeister Christoph Weber und Wirtschaftsförderin Christina Wolff am Mittwoch, 12. Mai, von 15 bis 16 Uhr für...

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Immer freitags

Patricia Leßnerkraus ist freie Journalistin, Autorin und Medienberaterin. Sie schreibt für Unterhaltungsmagazine, u.a. BUNTE, FRAU IM SPIEGEL, für Special Interest-Magazine sowie für diverse Online-Medien....

Send this to a friend