Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

„DrahtSaitenAkt“

12. Barendorfer Klassik-Fest am 2. September Kartenvorverkauf hat begonnen

Stadt Iserlohn

Iserlohn. Dreißig Kurzkonzerte (á dreißig Minuten) in vier Stunden: Musik auf höchstem Niveau, gespielt von Musikern, die auf den Bühnen der Welt zu Hause sind, erwartet die Besucher des 12. Barendorfer Klassik‑Festes am Sonntag, 2. September, ab 14.30 Uhr (bis 18.45 Uhr) in Iserlohn.

In der 12. Auflage des „DrahtSaitenAkt“ sind dieses Jahr 22 Musiker in den Häusern der Historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf (Baarstraße 220 – 226) zu hören, die in verschiedenen Ensembles oder auch solistisch spielen werden:
Barocke Musik für Cembalo (Gabor Antalffy aus Düsseldorf), Musik der Renaissance für die ungewöhnliche Kombination mit Vibraphon und Gesang mit dem Archée Ensemble (Jenni Reineke und Yoana Varbonova), aber auch MitSingMusik mit dem amerikanisch-kanadischen Trio The Cracks & Ian Mardon aus Hamburg. Auch der bekannte und fantastische Marimbaphonist Simon Roloff mit seiner Partnerin Greta Schaller (Saxophon) sind ebenso wie das Amadeus Guitar Duo mit Dale Kavanagh und Thomas Kirchhoff wieder dabei. Zum zweiten Mal dabei ist auch David Nolte mit seiner Jena-Göttingen-Connection mit Musik für Jazz-Quartett. Das Johannes Krampen Trio aus Stuttgart präsentiert Symphonic Chamber Pop mit Gitarre, Violine und Bass, nachdem es letztes Jahr die Zuhörer begeistert hatte. Zum ersten Mal dabei sind der Geiger Skerdjano Keraj und der Gitarrist Hans-Werner Huppertz aus Aachen sowie das Duo „Die Kunst des Dialogs“ mit Cello und Gitarre, Tobias Kassung und Lena Kravets, aus Köln.

Neben Räumen, die bis zu hundert Personen Platz bieten, gibt es auch Spielorte mit fünfzig bis siebzig Plätzen und die etwa 130 Plätze bietende Remise, die seit 2013 auch als Spielort genutzt wird.

Die Kurzkonzerte finden auf allen Bühnen gleichzeitig statt. Jedes Dreißig-Minuten-Programm ist ein in sich abgeschlossenes Konzert, gefolgt von einer viertelstündigen Pause. Das Publikum wird immer wieder die Qual der Wahl haben. Da aber alle Künstler und Ensembles mehrfach auftreten, hat man die Möglichkeit, während des Konzerttages beinahe alle Künstler mindestens einmal live zu erleben.

Gitarrist Thomas Kirchhoff und der Leiter der städtischen Museen Iserlohn Gerd Schäfer laden alle Musikfreunde herzlich zu diesem besonderen Klassik-Event ein. Karten zum Preis von fünfzehn Euro (Familienpass für zwei Erwachsene mit ihren Kindern 35 Euro) gibt es bei der Stadtinformation Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, Telefon 02371 / 217-18-19, bei Optik Adam, Wermingser Straße 10, Telefon 02371 / 82990, im Stadtmuseum, Fritz-Kühn-Platz 1, und in Barendorf, Telefon 02371 / 217-1960.

Ausführliche Informationen zum 12. Barendorfer Klassik-Fest gibt es auch im Internet unter www.drahtsaitenakt.de

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Schere zwischen den Branchen geht weiter auseinander

Aktuell

Vossloh rüstet das Straßenbahnnetz in Brüssel mit Weichen und Ersatzteilen aus - Rahmenvertrag mit Laufzeit bis zum Jahr 2031 - Auftragsvolumen beträgt knapp 40...

Aktuell

Fotomarathon für Fotoliebhaber von klein bis groß

Aktuell

Knapp 50 QM-Fachleute hatten sich kürzlich bei der SIHK zu Hagen zu einem virtuellen  Expertengespräch unter Leitung von Karin Schulze zusammengeschaltet. Im Rahmen der...

Aktuell

Bei dem jüngst stattgefundenen Juniorenabend ging es im Kern um die Frage: Wie kann ich mich in meiner Persönlichkeit und damit auch in meiner...

Aktuell

Meschede. Mit der nächsten Mescheder UnternehmensSprechstunde bieten Bürgermeister Christoph Weber und Wirtschaftsförderin Christina Wolff am Mittwoch, 12. Mai, von 15 bis 16 Uhr für...

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Immer freitags

Patricia Leßnerkraus ist freie Journalistin, Autorin und Medienberaterin. Sie schreibt für Unterhaltungsmagazine, u.a. BUNTE, FRAU IM SPIEGEL, für Special Interest-Magazine sowie für diverse Online-Medien....

Send this to a friend