Connect with us

Hi, what are you looking for?

Bizz Tipps

Herbstprogramm 2010 der Volkshochschule Iserlohn vorgestellt

234 Dozentinnen und Dozenten unterrichten attraktive Themen für Beruf und Freizeit in Kursen, Wochenendseminaren, Vorträgen, Exkursionen und Studienfahrten. Die meisten Veranstaltungen der insgesamt sieben Programmbereiche finden in den erwachsenengerechten und barrierefreien Unterrichtsräumen im Stadtbahnhof statt.

Stadt Iserlohn

Iserlohn. Lernen macht glücklich! Für diesen „Zugang zum Glück“ können Interessierte aus 473 brandneuen Weiterbildungsangeboten der Volkshochschule Iserlohn im Herbstsemester 2010 wählen. 234 Dozentinnen und Dozenten unterrichten attraktive Themen für Beruf und Freizeit in Kursen, Wochenendseminaren, Vorträgen, Exkursionen und Studienfahrten. Die meisten Veranstaltungen der insgesamt sieben Programmbereiche finden in den erwachsenengerechten und barrierefreien Unterrichtsräumen im Stadtbahnhof statt. 24 Veranstaltungen werden ortsnah in Letmathe durchgeführt.

Das 74 Seiten umfassende Programmheft erscheint in einer Auflage von rund 25.000 Exemplaren und liegt am Samstag, 28. August, den Tageszeitungen bei und ist an den üblichen Stellen erhältlich. Neben der Buchung per Internet unter www.vhs-iserlohn.de besteht die Möglichkeit, ausgefüllte Anmeldekarten persönlich in der VHS abzugeben, in einen der Briefkästen am Stadtbahnhof einzuwerfen, zu faxen oder per Post zu schicken. Für persönliche Beratung steht das VHS-Team ab Montag, 30. August, bereit.

Programmbereich 1, Politik – Gesellschaft – Umwelt

Programmbereichsleiterin Ulrike Eichholz Im Programmbereich Politik – Gesellschaft – Umwelt bietet Programmbereichsleiterin Ulrike Eichholz insgesamt 52 Veranstaltungen an. Sie weist exemplarisch auf einige besondere Veranstaltungen hin:

Am 25. September berichtet die Historikerin und Journalistin Katja Hofbauer über die jüdische Familie Koppel, die fast 100 Jahre in Letmathe lebte und deren Geschäft in der Pogromnacht geplündert wurde. Eine Tagesfahrt zum Kulturhauptstadtjahr „Ruhr 2010“ führt im Herbst in den Emscher Landschaftspark. Prof. Dr. Ilse Storb, „Swinging Ilse“, kommt wieder nach Iserlohn. Diesmal gibt sie gemeinsam mit Curt Hondrich in der Kreuzkapelle in Letmathe-Stübbecken einen Abend mit Lyrik und Klaviermusik. Um Verständigung zwischen den Kulturen und Religionen geht es auch bei der Besichtigung der DITIB-Moschee in Genna und der Einladung an Muslime in die Erlöserkirche in Wermingsen. Die VHS informiert zu relevanten gesellschaftlichen Themen in den Vorträgen zur Pflegeversicherung, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht sowie Renten.

Seminare im Bereich Pädagogik bieten Fortbildungsmöglichkeiten für Dozenten, Lehrer, Erzieher und Eltern oder Alleinerziehende zu verschiedenen Themen. Schwerpunkte bei den beliebten biologischen Exkursionen sind die heimischen Pilzgebiete sowie Führungen zum Thema „Natur in der Stadt“ in Genna und im Bereich Obere Mühle. In Kooperation mit dem Arbeitskreis „iserlohnenergieklima“ bietet die VHS im Herbst drei entgeltfreie Vorträge mit Beratungsmöglichkeit für alle Bürgerinnen und Bürger an.

Programmbereich 2, Kultur – Gestalten

Programmbereichsleiter Bodo Mebes

Im Programmbereich Kultur – Gestalten haben Interessierte vom „Zeichnen“ über „Nähen“ bis hin zur „Fotobearbeitung am PC“ viele Möglichkeiten, ihren ganz persönlichen, kreativen Neigungen und Interessen nachzugehen und diese weiter zu entwickeln. Der zuständige Programmbereichsleiter Bodo Mebes ist bei der Auswahl gerne behilflich. In den letzten Jahren nahmen die Buchungen der Fotointeressierten stark zu. Diesen Fotofreunden bietet die Volkshochschule im neuen Semester zwei Exkursionen an: Im September geht es zum beliebten Nationalpark De Hoge Veluwe im holländischen Otterlo und im November nach Münster, um die dortige historische und moderne Baukultur fotografisch einzufangen.

Mit einem Seminar „Computer- und Videospiele – Jugendkultur verstehen lernen“ trägt die VHS der Tatsache Rechnung, dass Computer- und Videospiele inzwischen ein Teil der heutigen Jugendkultur sind. Wer sich als Erwachsener ohne Vorbehalte einen Einblick verschaffen möchte, hat dazu in dem Seminar ab 27. Oktober die Gelegenheit.

Literaturinteressierte sind im Oktober wieder zu einer Studienfahrt zur Frankfurter Buchmesse eingeladen. Für Interessierte, die selber gerne schreiben, bietet die erste Iserlohner Schreibnacht vom 30. auf den 31. Oktober in der Iserlohner Stadtbücherei die beste Gelegenheit. In der Reihe „Einführung in die Klassik“ werden ab 28. Oktober große Sinfonien bedeutender Komponisten vorgestellt. Kunst- und kulturgeschichtlich Interessierte sind zu einer ganz besonderen Studienfahrt am Samstag, 13. November, nach Essen eingeladen: Vormittags wird im Museum Folkwang die Ausstellung zu den Pariser Impressionisten besucht und nachmittags gibt es eine Führung zur Geschichte und Architektur auf der Zeche Zollverein.

Programmbereich 3, Gesundheit

Programmbereichsleiterin Lieselotte Berthold Der Programmbereich Gesundheit umfasst in diesem Semester 112 Angebote, von Aquafitness bis Yoga. Kostenfreie Vorträge zur Gesundheitsvorsorge locken mit attraktiven Themen wie „Das Prinzessin-auf-der-Erbse-Syndrom oder wieviel Krankheit verträgt die Gesundheit?“, „Herzrhythmusstörungen – gefährlich oder ungefährlich?“ oder „Diabetes und Zahnfleischentzündungen – Wechselwirkung zweier Volkskrankheiten“. Unterschiedlichste Bewegungs- und Entspannungstechniken und Übungseinheiten am Vormittag, Nachmittag oder Abend sowie Tagesseminare am Wochenende bieten allen Interessierten das passende Angebot, um körperlich fit und geistig ausgeglichen zu bleiben. Erstmals ist im Outdoor-Fitness-Bereich die Tour „Paddel und Pedale – Ruhrtour Ohler Mühle“ im Angebot. Im Bereich „Heilmethoden“ gibt es neue Impulse mit den Seminaren „Denken Sie sich gesund – mit NLP“ und „Babymassage nach Laboyer“ sowie mit der Lesung „Wie eine Ranunkel – Erfahrungen mit einer Körpertherapie“.

In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Demenz wird die Ausstellung „Wie aus Wolken Spiegeleier werden – das Werk von Carolus Horn“ zum Welt-Alzheimer-Tag präsentiert. Zusammen mit dem Beirat für Menschen mit Behinderung der Stadt Iserlohn lädt die Volkshochschule zu den Vorträgen ein „Inklusion – Dabei sein. Von Anfang an.“ sowie „Alltags-Laster wegwerfen! – Ein Handycap ist schon Ballast genug“.
Im Bereich Ernährung machen zwanzig Kochstudio-Angebote Lust auf köstliche Gaumenerlebnisse.

Programmbereich 4, Sprachen

Programmbereichsleiterin Claudia Weigel
Der Programmbereich Sprachen expandiert im Herbstsemester 2010 nach Nordeuropa. Neben vierzehn europäischen und außereuropäischen Sprachen wird nun erstmals Norwegisch in den Sprachenkanon aufgenommen. Die Norwegisch-Intensivwoche (ab 4. Oktober) richtet sich an Einsteiger ohne Vorkenntnisse, die die Grundlagen des Norwegischen erlernen möchten.

Unter der Rubrik „Englisch Spezialangebote“ finden fortgeschrittene Sprachen-Fans im Herbstsemester einen besonderen Leckerbissen: Ein englischsprachiges Vorbereitungseminar (ab 28. Oktober) mit Besuch des Theaterstückes „Death of a Salesman“, das am 9. Dezember im Parktheater in Originalsprache aufgeführt wird. Unter der gleichen Rubrik ist auch das schon traditionelle „English Friday Night Cinema“ (29. Oktober) diesmal mit dem britischen Film „The Full Monty“ (deutscher Titel: Ganz oder gar nicht) zu finden, einer Sozialkomödie über arbeitslose Männer, die in der heruntergekommenen Industriestadt Sheffield aus Geldnot zu Strippern werden.

Das VHS-Sprachensemester klingt am Freitag, 3. Dezember, mit einer internationalen Weihnachtsfeier besinnlich-vergnüglich aus.
Anfängerkurse starten ab 13. September in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Russisch, Spanisch und Ungarisch.

„Neue Teilnehmende mit Vorkenntnissen, die in die Fortgeschrittenen- und Konversationskurse einsteigen wollen, sollten unbedingt die Sprachenberatungstermine wahrnehmen“, rät Programmbereichsleiterin Claudia Weigel und verweist auf die Beratungstermine: Für alle Sprachen am Donnerstag, 2. September, von 15.00 bis 17.00 Uhr, für Englisch am Dienstag, 7. September, von 18.00 bis 20.15 Uhr, für Deutsch als Fremdsprache immer donnerstags, von 15.00 bis 16.00 Uhr.

Wer sich innerhalb von fünfzehn Minuten einen Überblick über seine noch vorhandenen Sprachkenntnisse verschaffen möchte, dem sei das neue kostenlose Internet-Portal www.sprachtest.de empfohlen. Ausführlichere Einstufungstests (teils online, teils zum Ausdrucken) sind auf der Homepage der Volkshochschule Iserlohn, www.vhs-iserlohn.de, unter „Formulardownload“ zu finden. Die Auswertung übernimmt der Programmbereich Sprachen kostenlos und unverbindlich (telefonische Infos unter 02371 / 217-1042).

Programmbereich 5, Beruf – EDV

Programmbereichsleiter Bodo Mebes
Der Programmbereich Beruf – EDV bietet sowohl Einsteigern als auch Fortgeschrittenen viele Möglichkeiten der Weiterbildung.
Die PC-Fachräume sind auf dem aktuellen Stand der Technik und mit der neuesten Software wie Windows 7 und Office 2010 ausgestattet. In dem breiten Angebot werden auch unterschiedliche Lerngeschwindigkeiten berücksichtigt. Neben Wochenendseminaren, in denen die Themen zügig abgehandelt werden, können auch Kurse besucht werden unter dem Motto „Schritt für Schritt – jeder kommt mit“.

Der zuständige Programmbereichleiter Bodo Mebes bietet am Donnerstag, 2. September, von 15.00 bis 19.00 Uhr einen Beratungstermin an. Außerdem gibt er am Dienstag, 7. September, um 18.30 Uhr einen Überblick zum EDV-Angebot mit anschließender Beratung unter dem Titel „Welcher PC-Kurs ist der Richtige für mich“. Telefonische Auskünfte erhalten Interessierte unter 02371/217-1946.

Programmbereich Grundbildung – Schulabschlüsse

Programmbereichsleiterin Ulrike Eichholz Am 13. September beginnt ein Lehrgang zum Erreichen des Realschulabschlusses mit 32 Teilnehmenden. Leider konnten nicht alle Interessenten aufgenommen werden. Einige konnten an andere Bildungsträger vermittelt werden. Es besteht eine lange Warteliste. Der nächste Hauptschulabschlusslehrgang findet erst wieder im Frühjahr 2011 statt. Ein Alphabetisierungskurs startet am 14. September.

Programmbereich 7, Qualifizierung – Management – Akademie Mark Programmbereichsleiter Bodo Mebes und VHS-Leiterin Lieselotte Berthold In der Reihe Standort Iserlohn gibt die Firma Sudhaus am Mittwoch, 10. November, interessierten VHS-Teilnehmern einen Einblick in ihre Produktionsabläufe.

Im Fach Rhetorik und Kommunikation können Techniken erlernt werden, um zum Beispiel bessere Vorträge zu halten, schlagfertiger auf Kollegen und Vorgesetzte zu reagieren oder Konflikte leichter zu bewältigen.
Berufsbegleitende, zertifizierte Ausbildungen in Neurolinguistischem Programmieren und Ressourceorientiertem Coaching bietet die Volkshochschule in Kooperation mit dem Team des Coaching- und Trainingsinstitut nlp-impulse.com an.

Unter der Rubrik „Akademie Mark“ präsentieren die Volkshochschulen Iserlohn, Hagen, Lennetal, Lüdenscheid, Menden-Hemer-Balve und Volmetal acht besondere Veranstaltungen, die sich an Führungskräfte richten und für Kleingruppen von zwei bis fünf Personen konzipiert sind. In Iserlohn werden die Seminare „Konfliktmanagement für Führungskräfte“ sowie „Führung und Gesundheit“ angeboten.

Sonderseite Junge VHS

Programmbereichsleiterin Claudia Weigel
Die Volkshochschule macht junge Leute fit für die spannende Welt außerhalb der Schule – und das mit 50 Prozent Ermäßigung, wenn der Schüler- oder Studentenausweis vorgelegt wird. In dem Wochenendseminar „Gewinnen durch Präsentation“ (19./20. November) erproben und reflektieren Jugendliche und junge Erwachsene ganz praktisch ihre eigenen Präsentationen samt ihrem Auftreten. In dem Kurs „Keine Angst vor dem weißen Blatt“ (ab 26. Oktober) wird Schreibblockaden der Kampf angesagt. Mit kreativen Schreibtechniken gehen selbst Protokolle, Berichte und Facharbeit leichter von der Hand. In der Infoveranstaltung „Nach der Schule ins Ausland“ (4. Oktober) erfahren Jugendliche mit Fernweh direkt von Experten, ob sich für sie der „Europäische Freiwilligendienst“ oder doch eher das Auslandssemester/-praktikum im Rahmen des EU-Erasmusprogramms lohnt.

Sonderseite Aktiv ab 50+
Programmbereichsleiter Bodo Mebes
Alle, die mit Muße lernen wollen, finden hier gesonderte Angebote und entsprechende Querverweise in die Programmbereiche. Die monatlichen Nachmittagsveranstaltungen der Seniorenkreise in Letmathe und Hennen stehen allen Interessierten offen. Neben naturkundlichen, geografischen und besinnlichen Vorträgen stehen auch Themen auf dem Programm wie „Beratung ist die beste Medizin“ oder „Deutsch-Amerikanische Freundschaft“.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Kontaktverfolgung: Kreis Unna ist angebunden

Aktuell

Industrie- und Handelskammern Arnsberg, Hagen und Siegen veröffentlichen „Südwestfalen in Zahlen“

Aktuell

Kreiswirtschaftsförderung: Bereits fünf Unternehmen haben 5G IoT-Box im Einsatz

Aktuell

Das EFRE-Förderprojekt „Gastgeber im Fokus“ ist auf drei Jahre angelegt und hat zum Ziel, dass sich Gastgeber digital gestärkt dem Wettbewerb nach dem Lockdown...

Aktuell

Kostenfreies Angebot am 23. und 24. April

Aktuell

Was Klimaschutz mit dem Essen zu tun hat

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Immer freitags

Patricia Leßnerkraus ist freie Journalistin, Autorin und Medienberaterin. Sie schreibt für Unterhaltungsmagazine, u.a. BUNTE, FRAU IM SPIEGEL, für Special Interest-Magazine sowie für diverse Online-Medien....

Send this to a friend