Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Stabwechsel bei der Kreiswohnungsbau- und Siedlungsgesellschaft

Daniel Aktas löst Peter Oeste nach 30 Jahren als Geschäftsführer der KSG ab

Kreis Si-Wi

Daniel Aktas ist neuer Geschäftsführer der Kreiswohnungsbau- und Siedlungsgesellschaft, KSG. Seit Anfang des Jahres leitet er das Unternehmen zunächst für eine Übergangzeit gemeinsam mit Peter Oeste. Oeste führt die Geschäfte der KSG seit drei Jahrzehnten und wird im Laufe des Jahres in den Ruhestand gehen. „Mit Daniel Aktas wird dann ein echtes ‚Eigengewächs‘ der KSG die Geschäftsführung übernehmen“, freut sich Landrat Andreas Müller, Aufsichtsratsvorsitzender der KSG. 

„Für mich als Landrat und für uns als Kreis hat die Bedeutung der KSG deutlich zugenommen, denn wir haben in den letzten Jahren eine strategische Neuausrichtung vorgenommen. Die KSG ist für mich ein wichtiges Instrument, um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, aber auch für die Kommunale Daseinsvorsorge: Etwa wenn es um den Bau von Kitagebäuden oder von Tagespflegeeinrichtungen für ältere Menschen geht“, sagt Müller: „Für mich ist Daniel Aktas genau der Richtige, um diese Neuausrichtung der KSG mit Leben zu füllen und weiter voranzutreiben.“

Aktas arbeitet seit 2006 bei der KSG, zunächst unter anderem zuständig für Kundenbetreuung und Projektarbeit. Seit 2014 ist der heute 38-Jährige Prokurist und für die Bereiche Immobilienbewirtschaftung, Instandhaltung, Instandsetzung und Modernisierung sowie den Neubau von Wohnungen zuständig. 

Ab 2014 leitete er zudem im Auftrag des Kreises die Beratungsstelle „Besser Leben im Alter durch Technik“. Ab 2015 war er für das Forschungsprojekt „Cognitive Village“ verantwortlich. Auch bei diesem vom Bund geförderten Projekt ging es darum, mobile technische Lösungen mit der Wohnstruktur älterer Menschen zu verknüpfen.

Zudem hat er Mitte 2017 die Geschäftsführung der „Kompetenzregion Mittelstand Siegen-Wittgenstein“, der KM:SI GmbH, übernommen.
Als Geschäftsführer folgt Aktas auf Peter Oeste. In der über 70-jährigen Geschichte der KSG ist Oeste der Geschäftsführer mit der längsten Amtszeit. Am 1. Juli 1990 hat er diese Aufgabe übernommen. Oeste wird im Laufe des Jahres „gleitend“ in den Ruhestand gehen und in den nächsten Monaten die Geschäfte nach und nach an seinen Nachfolger übergeben. Andreas Müller dankte Oeste für die hervorragende Arbeit, die er in den letzten Jahrzehnten geleistet hat: „Unter Ihnen ist die KSG zu dem wichtigen kommunalen Akteur auf dem heimischen Wohnungsmarkt geworden, der sie heute ist“. 

Auch Oeste wünscht seinem Nachfolger, den er selbst mit vorgeschlagen und zu einem möglichen Nachfolger aufgebaut hat, viel Erfolg, Durchsetzungskraft und eine glückliche Hand bei den vor ihm liegenden Aufgaben.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Von Januar bis April setzten die Industrieunternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe 4,9 Mrd. € um.

Aktuell

Kreis nimmt mit Schloss Cappenberg teil

Aktuell

Wenig Resonanz auf Angebote zur Berufsorientierung

Aktuell

Bewerbung ab sofort möglich

Aktuell

1. Open Air - Show am Samstag, 26. Juni im Sauerlandpark Hemer

Aktuell

Online-Bewerbung für Studieninteressierte läuft: Neue Studiengänge im Angebot

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend