Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Start ins Berufsleben in verschiedenen Abteilungen

29 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kreises meisterten Aus- und Weiterbildung

Thomas Weinstock / Kreis Soest

Kreis Soest (kso.2019.10.14.402.mo/ed). 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kreises Soest haben in diesem Sommer erfolgreiche Ihre Abschlussprüfungen der Ausbildung oder des Studiums bestanden und starten nun ins Berufsleben. Neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter absolvierten erfolgreich Weiterbildungen. Während einer kleinen Feierstunde gratuliert jetzt Kreisdirektor Dirk Lönnecke den Absolventen.

Die Dual-Studierenden, Auszubildenden und Teilnehmer der Weiterbildungslehrgänge freuten sich die Lehrgangszeit noch einmal gemeinsam Revue passieren zu lassen. In einer großen Runde blickten die Absolventen stolz auf ihre Lernzeit beim Kreis zurück. Die meisten Ausbildungen und Studiengänge waren auf drei Jahre ausgelegt, in denen die Teilnehmer viel erlebten. Die meisten konnten fünf bis sechs Ausbildungsstationen kennenlernen. Darüber hinaus war der Kreis Soest sehr aktiv für seine Auszubildenden und bot zum Beispiel gemeinsame Bildungsfahrten nach Bremen oder Berlin an. Kreisdirektor Dirk Lönnecke freut sich gemeinsam mit den Absolventen über das erfolgreiche Bestehen und stellte heraus, wie wichtig das Thema Ausbildung und Personal für die Kreisverwaltung Soest ist.

Elena Brinkschulte, Saskia Dördelmann, Ricarda Mengeringhausen, Mirko Wolter, Emanuel Jung, David Wotschel und Patrik Neuhaus beendeten ihr duales Studium mit dem Bachelor of Laws. Sie starten nun in verschiedenen Abteilungen des Kreises ins Berufsleben. Rieke Kell schloss ihr duales Studium als Bachelor of Arts Soziale Arbeit im Bereich Jugend und Familie erfolgreich ab. Ebenfalls in diesem Jahr ihre Ausbildung abgeschlossen haben Johannes Fecke (Lebensmittelkontrolleur), Alexandra Flötgen (Lebensmittelkontrolleurin) und Jonas Ost (Vermessungstechniker).

Christin Kos, Luca Brüggemann, Dennis Grundhoff und Felix Schulte schlossen ihre Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte mit Erfolg ab. Auch Ekaterina Krasovskaja und Pia Stein schlossen ihre Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte ab und starteten bereits im September ins Studium zum Bachelor of Laws ebenfalls bei der Kreisverwaltung.
Franziska Hof, Carina Huneke und Juliane Alfsmann schlossen ihre Prüfungen zu Notfallsanitäterinnen erfolgreich ab. Allen Auszubildenden konnte ein Anschlussvertrag oder eine Übernahme ins Beamtenverhältnis bei der Kreisverwaltung angeboten werden. Maria Hallermann, Heike Maßhöfer-Lang, Mareike Meibeck und Roman Degenhard absolvierten den Verwaltungslehrgang II und erlangten die modulare Qualifizierung für höhere Laufbahnen.

Und damit das Thema Ausbildung auch in Zukunft weiter gute Erfolge bringt, wurden Evelyn Fleckler, Sandra Kree-Lange, Sandra Weber, Marcel Gutte und Daniel Heiden als Ausbilderinnen und Ausbilder umfangreich weiterqualifiziert.

Ganz besonders freuten sich aber die Ausbildungsleiterin Kerstin Düsener gemeinsam mit Eva Ewen vom Team Ausbildung: „Wir sind sehr stolz und freuen uns, Sie beim ersten Schritt ins Berufsleben aktiv begleitet zu haben.“ Den Gratulationen schlossen sich die Abteilungsleiter Markus Hoffmeier und Elmar Diemel, sowie Luca Brüggemann von der Jugend- und Auszubildendenvertretung und Thomas Demmer als Personalratsvorsitzender an.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Berufsbegleitendes Pflege-Studium nun auch in Arnsberg möglich

Aktuell

Die Digitalisierung ist eine der wesentlichen Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft. Mit der Gründung der DIGITALUM Wittgenstein gGmbH werden die Weichen gestellt – und...

Aktuell

Ideen für Kreissoest-liefert.de mit 1.750 Euro ausgezeichnet

News

Seit Anfang des Jahres 2021 stellt das Klinikum Hochsauerland in der Stadt Arnsberg die Notärzte für zwei städtisch betriebene Rettungswachen. Die Stadt und der...

News

Die Folgen von Corona für die Wirtschaft sind immens. Dabei können Kleinunternehmer und (Solo-) Selbstständige, deren private finanzielle Reserven durch fehlende Einnahmen aufgebraucht sind,...

News

Märkischer Kreis. (pmk). Auf diese Nachricht haben der Märkische Kreis und viele Impfwillige gewartet: Der Kreis bekommt „Grünes Licht“ vom Land Nordrhein-Westfalen und wird...

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend