Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Von Märchen, Mythen und fabelhaften Wesen

Stadtwerke Hemer – Lichtgarten startet am Freitag, 12. Oktober

Sauerlandpark Hemer GmbH

Hemer. Wenn der Herbst noch mild ist, die Tage dennoch kürzer werden, versucht der Mensch der Dunkelheit zu trotzen. Licht wird Lebenselixier. Nach den vielen langen, hellen Sommerabenden beginnt der Kampf um Sonnenstrahlen. Vor dem nahen Winter gilt es noch einmal die Farbenpracht der Natur zu erleben. Denn, wenn es dunkel wird, erlebt der Sauerlandpark Hemer vom 12. bis 28. Oktober zum neunten Mal ganz besondere Lichtspiele rund um den Jübergturm – den Stadtwerke Hemer – Lichtgarten 2018.
In diesem Jahr steht die Veranstaltung erstmals unter einem ganz besonderen Motto: ´Von Märchen, Mythen und fabelhaften Wesen`. Sie werden von den Illuminationsexperten Wolfgang Flammersfeld und Reinhard Hartleif in Hemer inszeniert. Tausende LED-Leuchten, kleine und große Scheinwerfer, Projektionen, Lichtschläuche und Strahler werden Bäume, Sträucher, Blumen, Gebäude und extra geschaffene Kunstwerke in buntem Lichtschein erblühen lassen.

´Spezies` haben die beiden die in Bäumen hängenden metergroßen leuchtenden Kugeln mit Hörnern genannt. Oder sind es vielleicht Stacheln? Ist es vielleicht ein Seeigel oder ein Bakterium? „Das liegt ganz im Auge des Betrachters, was er in diesen Lichtkunstwerken sieht“, sagen die beiden Macher des Hemeraner Lichtgartens. Die Parklandschaft wird durch den tausendfachen Lichterschein zur geheimnisvollen Kulisse. Darin thronen auch acht kleine Märchenhäuser in luftiger Höhe. Das Besondere: Aus jedem Licht-Häuschen ist ein Teil des Märchens von den ´Drei kleinen Schweinchen` zu hören. Dazu bevölkern leuchtende Strichmännchen den Park. Ein vorwitziger roter Leuchtfisch tummelt sich in einem blauen Schwarm. Überall gibt es am Wegesrand immer wieder andere Lichtobjekte zu entdecken. So unterschiedlich die einzelnen Lichtinstallationen aber auch sind, sie haben allesamt eine ganz besondere Wirkung auf ihre Betrachter – zwischen mystisch und märchenhaft.

Auch im neunten Jahr des Lichtgartens überraschen Wolfgang Flammersfeld und Reinhard Hartleif mit vielen Illuminations-Newcomern. Von Jahr zu Jahr kreieren sie neue Lichtobjekte. „Wir geben jedes Mal unser Bestes, um den Lichtgarten in neuem Glanz erstrahlen zu lassen und den Besucherinnen und Besuchern Freude daran schenken“, so Reinhard Hartleif. Von der Idee bis zur Umsetzung sei es immer ein langer Weg. Immer auf der Suche nach möglichst einfachen und effektiven Werkstoffen wird auch schon mal in anderen Branchen gewildert. „Um formschöne Lichtobjekte zu gestalten, verwenden wir zum Beispiel gern Polyethylen, das sonst zum Schiffsbau dient. Aus diesem speziellen Kunststoff sind zum Beispiel die ´Spezies` und die rund zwei Meter hohen mystischen Gesichter gefertigt. Bäume erscheinen durch den Einsatz von Projektoren und modernsten LED-Scheinwerfern immer wieder in neuem Licht. Es lohnt sich, auch mal einen Blick nach oben in die Wipfel zu werfen, wo sich das Licht stets aufs Neue bricht.“ Video-Animationen bringen als Großprojektion bewegte Bilder ins Spiel. Durch die leuchtenden und beleuchteten Exponate und das gezielte Arrangement von Licht und Schatten,Farben und Formen wird der Sauerlandpark zu einer Open-Air-Lichtkunst-Galerie.

Die aufwändigste und flächenmäßig größte Lichtinstallation ist eine Videoprojektion auf einer zehn Meter hohen Wasserfontäne. Auf das Wasserschild werden laufende Bilder projiziert; ihnen verleiht die Wasserreflektion einen dreidimensionalen Zusatzeffekt.

Stadtwerke Hemer – Lichtgarten

Freitag, 12.10.2018 bis Sonntag, 28.10.2018, Nelkenweg 7, 58675 Hemer, Infotelefon: 02372 – 55 16 16

Öffnungszeiten

Täglich ab Einbruch der Dunkelheit | Sonntag bis Donnerstag bis 22 Uhr, Freitag und Samstag bis 23 Uhr | Eintritt (ab 16 Uhr)

Bitte beachten Sie:
Bis 16:00 Uhr gilt der normale Tageskartenpreis des Sauerlandparks Hemer von 5,00 Euro für Erwachsene und 2,50 Euro für Kinder, anschließend wird der Eintrittspreis für den HerbstLichtgarten berechnet.
Erwachsene: 6,00 Euro, Kinder (7 – 17 Jahre): 3,00 Euro. Alle Besitzer der Dauerkarte XXL haben das Illuminations-Spektakel kostenfrei inklusive, Besitzer der BasisDauerkarte müssen ein Zusatzticket lösen.

Details zu den Lichtkünstlern

Wolfgang Flammersfeld und Reinhard Hartleif von ´world of lights` haben bundesweit ´leuchtende Vorbilder` geschaffen. Hunderttausende Besucher haben sie bereits begeistert – zum Beispiel beim Winterleuchten in Erfurt, beim Parkleuchten in der
Gruga Essen und bei den Winterlichtern in Frankfurt und Mannheim. Ab 2018 wird mit Events oder Eventteilnahmen im europäischen Ausland ein weiteres Kapitel der Aktionen von ´world of-lights` aufgeschlagen.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

55 % der heimischen Händler bezeichnen ihre Geschäftslage als schlecht, 61 % berichten über ein zurückhaltendes Kaufverhalten ihrer Kundschaft, jeder fünfte Händler kämpft mit...

Aktuell

Erfolgsprojekt verbindet Klimaschutz mit Kostensenkungen bei beteiligten Unternehmen

Aktuell

Olpe. Erst gut vier Monate ist das neue Jahr alt, doch schon jetzt haben sich über 1500 Teilnehmer in rund 23 Webinaren der Gebr....

Aktuell

Schere zwischen den Branchen geht weiter auseinander

Aktuell

Vossloh rüstet das Straßenbahnnetz in Brüssel mit Weichen und Ersatzteilen aus - Rahmenvertrag mit Laufzeit bis zum Jahr 2031 - Auftragsvolumen beträgt knapp 40...

Aktuell

Fotomarathon für Fotoliebhaber von klein bis groß

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Immer freitags

Patricia Leßnerkraus ist freie Journalistin, Autorin und Medienberaterin. Sie schreibt für Unterhaltungsmagazine, u.a. BUNTE, FRAU IM SPIEGEL, für Special Interest-Magazine sowie für diverse Online-Medien....

Send this to a friend