Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Gesellschafter des Digitalen Zentrums Mittelstand stellen Weichen für die Zukunft

Erste Gesellschafterversammlung unter Beteiligung aller 14 Kommunen und des Kreises Soest

Erste Gesellschafterversammlung unter Beteiligung aller 14 Kommunen und des Kreises Soest

Die Vorsitzende der Gesellschafterversammlung des Digitalen Zentrums Mittelstand, Karin Rodeheger, begrüßte im CARTEC erstmals alle Akteure der Gesellschaft.

Gesellschafter sind derzeit die Stadt Lippstadt und der Kreis Soest, die die größten Anteile halten. Hinzu kommen die Gemeinden Anröchte, Bad Sassendorf, Ense, Lippetal, Welver und Wickede. Die Städte Erwitte, Geseke und Warstein sowie die Gesellschaften Wirtschaft und Marketing Soest GmbH, Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung mbh Werl komplettieren die Liste. Die Gemeinde Möhnesee wird ebenfalls demnächst Gesellschafterin.

Nach dem Beschluss der Geschäftsordnung und des Wirtschaftsplanes durch alle stimmberechtigten Gäste stellten sich die beiden Digitalscouts dem Gremium vor. Dr. Ingo Lübben, einer der beiden Geschäftsführer der DZM GmbH, erinnerte daran, dass Viktor Waal und Dennis Wiosna schon im Bewerbungsverfahren, welches zum Jahreswechsel stattgefunden hat, durch ihre Doppelbewerbung aufgefallen seien. Beide wohnen im Kreis Soest und bezeichnen sich selbst als Digital Natives. Sie möchten ihr Know-How in Sachen Digitalisierung weiter ausbauen und unmittelbar auf Unternehmen der Region übertragen.

Volker Ruff, der zweite Geschäftsführer der DZM GmbH, stellte den Arbeitsplan der Gesellschaft vor. Vor allem stünden innovative Veranstaltungsformate, der Aufbau eines begleitenden Kompetenznetzwerkes sowie die intensive Beratung von kleinen und mittleren Unternehmen im Fokus. Zur Jahresmitte wird das Zentrum richtig durchstarten, da die beiden Digitalscouts zum 1. Juni 2018 ihre Aufgaben in Angriff nehmen werden.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Von Januar bis April setzten die Industrieunternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe 4,9 Mrd. € um.

Aktuell

Kreis nimmt mit Schloss Cappenberg teil

Aktuell

Wenig Resonanz auf Angebote zur Berufsorientierung

Aktuell

Bewerbung ab sofort möglich

Aktuell

1. Open Air - Show am Samstag, 26. Juni im Sauerlandpark Hemer

Aktuell

Online-Bewerbung für Studieninteressierte läuft: Neue Studiengänge im Angebot

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend