Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung

Dr. Dirk Drenk wird Aufgaben zum 1. Mai 2019 übernehmen

Dr. Dirk Drenk

Lippstadt. Dr. Dirk Drenk wird neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH. In nichtöffentlicher Sitzung hat der Rat der Stadt Lippstadt den 46-Jährigen am Montagabend gewählt. Der Stadt- und Raumplaner (Dipl.-Ing.) wird seine neue Aufgabe in Lippstadt zum 1. Mai 2019 antreten.

Aktuell ist Dirk Drenk bei der Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr GmbH beschäftigt. Dort leitet er unter anderem das Netzwerk der Energie-Effizienz-Region EN und berät und begleitet in diesem Zusammenhang Unternehmen für Projekte in den Bereichen Energie- und Ressourceneffizienz sowie Corporate Social Responsibility. Weitere inhaltliche Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Konzeption, Koordinierung und Beantragung von Fördermittelanträgen.

Ein Projektvorhaben, für das aktuell die „Förderweichen“ gestellt werden, verbindet den künftigen Wirtschaftsförderer bereits mit der Region. Das von ihm entwickelte und vorangetriebene Projekt „KlimaSicher“ befasst sich mit den Folgen des Klimawandels für die Wettbewerbsfähigkeit von produzierenden Unternehmen. Ziel des Projektvorhabens ist es, Unternehmen im Hinblick auf Klimawandelgefahren zu beraten und sie zu befähigen, selbst Maßnahmen zur Gefahrenabwehr zu ergreifen, um die Produktivität am Standort zu sichern. Als Kooperationspartner ist unter anderem der Kreis Soest an diesem Projekt beteiligt.

Weitere berufliche Stationen des künftigen Wirtschaftsförderers waren unter anderem die Technische Universität Dortmund, wo er zwischen 2001 und 2010 sowohl im Fachgebiet Gewerbeplanung als auch im Fachgebiet Volkswirtschaftslehre in der Fakultät Raumplanung tätig war. Im Rahmen seiner Promotion im Jahr 2008 beschäftigte sich Dr. Dirk Drenk mit dem Thema „Nachhaltiges Wirtschaften bei kleinen und mittleren Unternehmen – Eine Untersuchung der ökonomischen und sozialen Effekte von Ökoprofit-Unternehmen“.

Zwischen 2010 und 2012 war Dr. Dirk Drenk für die Wirtschaftsförderung Metropole Ruhr GmbH tätig und dort unter anderem für die Organisation und Moderation des Netzwerks „LogistikRuhr“ zuständig. Seit 2012 arbeitet Drenk bei der Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr GmbH, von wo er jetzt nach Lippstadt wechseln wird.

Dr. Dirk Drenk ist verheiratet und hat zwei Kinder. Der BVB-Anhänger hat eine Dauerkarte für die Südtribüne und spielt in seiner Freizeit Volleyball.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Von Januar bis April setzten die Industrieunternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe 4,9 Mrd. € um.

Aktuell

Kreis nimmt mit Schloss Cappenberg teil

Aktuell

Wenig Resonanz auf Angebote zur Berufsorientierung

Aktuell

Bewerbung ab sofort möglich

Aktuell

1. Open Air - Show am Samstag, 26. Juni im Sauerlandpark Hemer

Aktuell

Online-Bewerbung für Studieninteressierte läuft: Neue Studiengänge im Angebot

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend