Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Mescheder SommerMomente 2020

Neues Kulturformat macht Stadt und Ortsteile erlebbar

Stadtmarketing Meschede

Meschede. Dass Kultur verbindet, wird im Jahr 2020 noch deutlicher, da viele Veranstaltungen und Formate ausgefallen sind. Dafür gibt es nun etwas Neues: Das Stadtmarketing Meschede hat in Kooperation mit dem Mescheder Kulturamt, dem Vertreter der Kultur im Stadtmarketing-Vorstand Marcos Kopf und vielen Akteuren aus den Ortsteilen die Kulturreihe „Mescheder SommerMomente“ ins Leben gerufen. Dabei können mit Kunst, Kultur und Musik die schönsten SommerMomente in ganz Meschede genossen werden.

Von August bis Oktober finden in Meschede und seinen Ortsteilen kleine, aber feine kulturelle, musikalische und künstlerische Veranstaltungen statt. Zu den insgesamt 10 Aktionen in diesem Jahr zählen u.a. kulinarische Wanderungen, es kann Künstlern über die Schulter geschaut werden, Musik an ungewöhnlichen Orten erlebt und Geschichten in künstlerischer Kulisse gelauscht werden. „Wir versuchen, über die Kultur die Verbindung der Ortsteile zu unterstützen und ein Netzwerk der Kulturschaffenden aufzubauen“ ergänzt Marcos Kopf als Kulturvertreter und Leiter der Musikschule des Hochsauerlandkreises: „Der Kulturbegriff wird dabei weit gefasst, damit wir möglichst viele Menschen erreichen.“ 

Dass Meschede und seine Ortsteile viel zu bieten haben, wird besonders in einem außergewöhnlichen Jahr wie 2020 deutlich. Trotz der Kurzfristigkeit der Bitte um Unterstützung in den Ortsteilen für die Veranstaltungsreihe, fiel die Rückmeldung durchweg positiv aus. „Wir haben aufgrund der kurzen Umsetzungszeit in diesem Jahr den Ortsteilen einen Vorschlag gemacht. Dieser hat sich an den Ergebnissen der Stadt- und Dorfentwicklungsprozesse der vergangenen Jahre orientiert. Die örtlichen Beteiligten haben dies direkt zu ihren Ideen weiterentwickelt und waren sehr kreativ“, freut sich Christina Wolff vom Stadtmarketing. Für das nächste Jahr werden die Ortsteile frühzeitig in die Planung mit eingebunden und können über individuelle Programmpunkte ihre eigene Note einbringen. 

„Das neue Format soll langfristig den Sommer kulturell aufwerten und die Vielfalt der Angebote sichtbar machen“, so Lisa Machula vom Stadtmarketing. Das Ergebnis sind nicht nur die einzelnen Veranstaltungen, sondern zudem ein Zusammenschnitt als Mescheder Momente. Gisela Bartsch ergänzt: „Wir begrüßen die Initiative und sehen viel Potenzial in dem neuen Format, um langfristig das Thema Kultur als verbindendes Element für die Ortsteile und vielleicht noch darüber hinaus zu platzieren“.

Unterstützt wird das Format dabei von der Bürgerstiftung Meschede und der Sparkasse Mitten im Sauerland, die die Potenziale der neuen Sommerreihe für Meschede sehen. „Hier kann gemeinsam etwas Neues und Großartiges entstehen, das wir gerne vom ersten Schritt an begleiten und unterstützen“, schließt sich Uli Tölle von der Sparkasse an. 

Die Anzahl der Plätze vor Ort ist coronabedingt begrenzt, jedoch kann digital an den Angeboten teilgenommen werden. Dies ersetzt nicht den geselligen Charakter, der Kulturangebote ausmacht, bietet jedoch einen kleinen Ausgleich, sind sich die Organisatoren sicher. Je nach Aktion werden die Momente daher auf dem YouTube- und Facebook-Kanal des Stadtmarketings gestreamt oder als Video eingestellt. Für alle Aktionen sind für eine Vor-Ort-Teilnahme eine vorherige Anmeldung und Registrierung notwendig. 

Den Startschuss der Veranstaltungsreihe machen Olpe und Frenkhausen. Der kürzlich fertig gestellte Fahrradweg verbindet nun die beiden Mescheder Ortsteile. Um die Zusammengehörigkeit zu symbolisieren findet am Freitag, 7. August, ab 18 Uhr eine große Malaktion des Olper Dorfvereins auf dem Radweg statt. Mit Straßenmalkreide soll eine 1,3 km lange Menschenkette entstehen, an der sich alle kleinen und großen Bewohner beteiligen können. Unter dem Motto „Wir reichen uns die Hände“ wird so die Gemeinschaft in Zeiten von Corona durch Kreativität erlebbar – natürlich unter Einhaltung der aktuellen Abstandsregeln. Treffpunkte sind an beiden Enden des Radweges.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Berufsbegleitendes Pflege-Studium nun auch in Arnsberg möglich

Aktuell

Die Digitalisierung ist eine der wesentlichen Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft. Mit der Gründung der DIGITALUM Wittgenstein gGmbH werden die Weichen gestellt – und...

Aktuell

Ideen für Kreissoest-liefert.de mit 1.750 Euro ausgezeichnet

News

Seit Anfang des Jahres 2021 stellt das Klinikum Hochsauerland in der Stadt Arnsberg die Notärzte für zwei städtisch betriebene Rettungswachen. Die Stadt und der...

News

Die Folgen von Corona für die Wirtschaft sind immens. Dabei können Kleinunternehmer und (Solo-) Selbstständige, deren private finanzielle Reserven durch fehlende Einnahmen aufgebraucht sind,...

News

Märkischer Kreis. (pmk). Auf diese Nachricht haben der Märkische Kreis und viele Impfwillige gewartet: Der Kreis bekommt „Grünes Licht“ vom Land Nordrhein-Westfalen und wird...

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend