Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Zwei Tage ‐ Eine Branche: Mehr als 100 Top‐Aussteller

Die JOBMEDI NRW hält Einzug im RuhrCongress Bochum

JF MESSEKONZEPT GmbH & Co. KG

„Gesundheit, Pflege und Soziales“ – das ist die Devise der JOBMEDI.

Eine Berufsinformationsmesse, die ausschließlich Berufe im Gesundheitswesen, im Sozialwesen und aus der Pflege ins Rampenlicht stellt. Für eine Branche, die schwer vom Fach‐ und Nachwuchs-mangel betroffen ist, klingt dies zunächst vielleicht nach einer Traumvorstellung.

Die JOBMEDI jedoch hat sich als solche Plattform rasant entwickelt und sich in Bochum, Berlin und Hannover erfolgreich etabliert.
Vor sieben Jahren öffneten sich zum ersten Mal die Tore der JOBMEDI in Bochum und schnell wurde allen Beteiligten klar, wie vorteilhaft es ist, sich auf einer Messe zu präsentieren, die die Berufsgruppen perfekt anspricht und jedem einzelnen Teilnehmer (m/w) die Möglichkeit gibt die Beschäftigung zu verbessern.

Mit einem zeitgemäßen Konzept, das Raum für Vernetzung schafft und attraktive Facetten der Gesundheitsbranche ins Rampenlicht stellt, entwickelte sich die JOBMEDI binnen sieben Jahren zu einer erfolgreichen Plattform für kleine, große, bekannte und weniger bekannte Unternehmen und ist mittlerweile eine feste Größe der Branche.

Die JOBMEDI setzt auf das persönliche Gespräch, ein übersichtlich gestaltetes Angebot, die branchenübergreifende Vernetzung und fachspezifische Informationen. Dass der persönliche Kontakt zueinander bei der Berufs‐ und Arbeitgeberwahl auch in einer digitalen Welt überaus wichtig geblieben ist, wird an den steigenden Besucherzahlen deutlich. Mit deutschlandweit drei Messestandorten erreicht die JOBMEDI rund 15.000 Besucher/innen und zählt mittlerweile zu einem der größten Projekte, welches auf Berufsperspektiven im Gesundheitswesen, in der Pflege und im Sozialwesen aufmerksam macht.

Am 05. und 06. April 2019 öffnen sich erneut die Tore der JOBMEDI NRW für zwei Tage im RuhrCongress Bochum und nicht selten lernen Messebesucher/innen vor Ort ihren zukünftigen Arbeitgeber kennen.

Die Projektleiterin der Berufsinformationsmesse für Gesundheit, Pflege und Soziales, Frau Diana Pinto, erklärt warum:

Wer sollte unbedingt zur JOBMEDI kommen?

„Die Messe sollten Sie sich als Fachkraft aus den Bereichen wie z. B. Medizin, Pflege, Pädagogik oder Therapie aber auch als Student/in, als Azubi fest im Terminkalender notieren. Auch als Schüler/in sind Sie auf der JOBMEDI goldrichtig, denn die Aussteller vermitteln Berufsbilder, Entwicklungsmöglichkeiten und Aufgabenstellungen realitätsnah! Diejenigen, die einfach nur einen Perspektivwechsel suchen, treffen auf der Berufsinformationsmesse für Gesundheit, Pflege und Soziales auf ein attraktives Berufsfeld, welches ungeahnte Möglichkeiten bietet. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall!“

Was erwartet die Besucher/innen auf der JOBMEDI NRW 2019?

„Vor Ort treffen Sie auf über 100 Aussteller, die den Gesundheitssektor der Metropolregion Ruhr repräsentieren! Dazu zählen zahlreichen Kliniken, Pflegeeinrichtungen und Bildungsträger und auch der öffentliche Dienst. Alle Aussteller haben Stellenangebote, Ausbildungsplätze, Praktika oder Studiengänge zu bieten. Dabei stehen natürlich auch berufsspezifische Aspekte im Fokus: Wie entwickelt sich die Gesundheitsbranche, welche Berufstrends gibt es derzeit u. v. m.. Durch Institutionen wie das Katholische Klinikum Bochum, die SBO Senioreneinrichtungen der Stadt

Bochum gGmbH, die Private Universität Witten/Herdecke gGmbH, der Medizinische Dienst oder das Paul‐Gerhardt‐Werk haben Sie als Besucher/in ohne Umwege Zugang zu Ihrem beruflichen Glück! Darüber hinaus erwartet Sie ein spannendes, kostenloses Vortragsprogramm und Interaktivitäten an den verschiedenen Messeständen.“

Alle Informationen erhalten interessierte Unternehmen und Besucher/innen unter WWW.JOBMEDI.DE.

RuhrCongress Bochum, Stadionring 20, 44787 Bochum
Freitag, 5. April 2019: 09:00 – 14:00 UhrSamstag, 6. April 2019: 10:00 – 16:00 Uhr

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Von Januar bis April setzten die Industrieunternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe 4,9 Mrd. € um.

Aktuell

Kreis nimmt mit Schloss Cappenberg teil

Aktuell

Wenig Resonanz auf Angebote zur Berufsorientierung

Aktuell

Bewerbung ab sofort möglich

Aktuell

1. Open Air - Show am Samstag, 26. Juni im Sauerlandpark Hemer

Aktuell

Online-Bewerbung für Studieninteressierte läuft: Neue Studiengänge im Angebot

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend