Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Ausstellerrekord auf der Berufsmesse JOBMEDI für Gesundheit und Soziales!

Am kommenden Freitag, 08. April 2016 und Samstag, 09. April 2016 öffnen sich die Tore im RuhrCongress Bochum für die fünfte JOBMEDI NRW – die Berufsinformationsmesse für Gesundheit und Soziales!

Am kommenden Freitag, 08. April 2016 und Samstag, 09. April 2016 öffnen sich die Tore im RuhrCongress Bochum für die fünfte JOBMEDI NRW - die Berufsinformationsmesse für Gesundheit und Soziales!

Mit über 80 Ausstellern, die in diesem Jahr auf der JOBMEDI NRW ausstellen, ist die Messe, auf der sich alles um Berufe des Gesundheits- und Sozialwesens dreht, für Besucher attraktiver denn je. Echte Arbeitsplätze, Weiter- und Fortbildungsangebote, Ausbildungsplätze, Studienmöglichkeiten sowie Informationen zu allen Bereichen der Branche laden ein, die eigene Karriere zu beflügeln. Dabei ist es unabhängig davon, ob Sie als Besucher zu den Fachkräften zählen und im Berufsleben stehen, einen Ausbildungsplatz suchen, sich weiter-oder fortbilden möchten, arbeitssuchend sind, sich einen oder mehrere der interessanten Vorträge und Diskussionsrunden anhören möchten, oder sich mit Kollegen aus der Branche austauschen möchten: Die JOBMEDI spricht Sie alle an. Der Eintritt und das komplette Rahmenprogramm der JOBMEDI NRW ist wie gewohnt frei und für alle Interessierten zugänglich.

Ganz gezielt wurde die JOBMEDI für Menschen konzipiert, die im Gesundheits- und Sozialwesen bereits arbeiten oder noch arbeiten möchten. Sie bietet Perspektiven für alle Altersklassen und beschränkt sich auf das Angebot im Gesundheits- und Sozialwesen. So ist zwischen Besuchern und Ausstellern ein optimales Matching vorprogrammiert.

Mit Personalentscheidern den Dialog suchen, aus erster Hand erfahren, was die eigene Qualifikation für Möglichkeiten in den unterschiedlichen Unternehmen und Institutionen wert ist und welche Weiterbildungsmöglichkeiten sich bieten, sind nur einige Faktoren, die für diese Branche sprechen.

Der Nachwuchs- und Fachkräftemangel im Gesundheits- und Sozialwesen ist eine sehr große Chance für alle, die sich dafür entscheiden in diesen Bereichen zu arbeiten. Berufe in den Bereichen wird es immer geben und sind zukunftssicher. Darüber hinaus werden Schüler/-innen über die Vorteile einer Ausbildung mit den anknüpfenden Karrieremöglichkeiten im Gesundheits- und Sozialwesen aufgeklärt. Dass dieses Konzept erfolgreich und notwendig ist, zeigt die Entwicklung der Messe in den letzten fünf Jahren.

Viele Besucher wurden zum Aussteller. Auf der JOBMEDI stehen mittlerweile Firmenvertreter, die über die JOBMEDI an ihren jetzigen Arbeitgeber gekommen sind und noch vor ein oder zwei Jahren als Besucher auf der Messe waren. Für Branchenkenner ist die JOBMEDI aus Informations- und Netzwerkgründen die Messe, die auf keinen Fall verpasst werden darf und somit ein fester Bestandteil in der Jahresplanung ist.

Jährlich wächst das Angebot der Messe. Ständig kommen neue Berufsmöglichkeiten hinzu und die JOBMEDI NRW ist in den letzten fünf Jahren zur wichtigen Informationsplattform im Gesundheits- und Sozialwesen herangewachsen. Jährlich steigende Besucher- und Ausstellerzahlen zeugen von einem zeitgemäßen Konzept, das Arbeitnehmern und Arbeitgebern die Chance gibt, einander kennenzulernen und auf dem neuesten Stand der Entwicklung zu bleiben.

Von 09:00 bis 15:00 Uhr ist die Messe am Freitag, 8. April 2016 und von 10:00 bis 16:00 Uhr am Samstag, 9. April 2016 geöffnet.

Gemäß dem Zitat von Johann Wolfgang von Goethe „Hier bin ich Mensch, hier darf ich‘s sein“ rollt die fünfte JOBMEDI NRW allen, die sich für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen interessieren am 08. und 09. April 2016 im RuhrCongress Bochum den roten Teppich aus. Seien Sie herzlich willkommen!

Alle weiteren Informationen zur Messe erhalten Sie unter: www.jobmedi.de.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Ideen für Kreissoest-liefert.de mit 1.750 Euro ausgezeichnet

News

Seit Anfang des Jahres 2021 stellt das Klinikum Hochsauerland in der Stadt Arnsberg die Notärzte für zwei städtisch betriebene Rettungswachen. Die Stadt und der...

News

Die Folgen von Corona für die Wirtschaft sind immens. Dabei können Kleinunternehmer und (Solo-) Selbstständige, deren private finanzielle Reserven durch fehlende Einnahmen aufgebraucht sind,...

News

Märkischer Kreis. (pmk). Auf diese Nachricht haben der Märkische Kreis und viele Impfwillige gewartet: Der Kreis bekommt „Grünes Licht“ vom Land Nordrhein-Westfalen und wird...

News

Neben den Haushaltsberatungen waren Klimawandel und Maßnahmen zum Klimaschutz die zentralen Themen des Ausschusses für Abfallwirtschaft, Umweltschutz und Planung im Lüdenscheider Kreishaus.

News

IHK-Vortrag von Dr. Krückemeyer zu „Selbststeuerung und Resilienz“

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend